Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Java: Datenbankprogrammierung

HyperSQL-Datenbank

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine HyperSQL-Datenbank ist eine relationale Datenbank, welche vollständig in Java geschrieben wurde. Ihre Verwendung erleichtert den Zugriff aus Java wesentlich.
04:23

Transkript

Wenn Sie sowieso per Java auf eine Datenbank zugreifen wollen, ist es sicherlich ganz interessant, wenn Sie eine zu 100 % in Java geschriebene Datenbank als Basis nehmen. Und genau das wollen wir in diesem Video tun. Wir wollen uns die Datenbank HyperSQL, oder kurz HSQL ansehen. Sie finden sie hier unter der angegebenen Adresse und Sie können sie sich dort für Ihr Betriebssystem laden. Da gibt es entsprechende Download- Bereiche, wie Sie hier sehen. Da sie sowieso in Java geschrieben ist, brauchen Sie sich im Grunde nur eine Zip-Datei laden. Und Sie erhalten Java darin und alles mögliche, was man braucht, um diese Datenbank zu starten. Wenn Sie die Datei dann geladen und extrahiert haben, dann steht Ihnen hier so ein Ordner zur Verfügung, in dem unter anderem im Bereich Bin, jetzt speziell für Windows Batch-Dateien zur Verfügung stehen, womit Sie beispielsweise einen Server für diese Daten aufrufen können, oder auch einfach einen Manager, entweder Konsolen-basiert, oder gleich mit Swing. In diesem Connect-Dialog können Sie jetzt verschiedene Angaben machen. Unter anderem können Sie sich einen Namen für eine Sitzung ausdenken. Der ist frei. Sie können einen ganz bestimmten Typ für eine Datenbank auswählen. Beispielsweise, dass er nur im Speicher gehalten wird, oder StandAlone. Hier ist die Angabe des passenden Treibers für diese Datenbank. Und wenn Sie eine StandAlone-Database nehmen wollen, dann macht es Sinn, hier einen Pfad anzugeben, zu einer Datei, die Sie anlegen wollen. Beispielsweise C:\temp\test oder auch: C:\temp\sql User ID und Passwort sind frei. Standard ist hier SA und Passwort ist leer. Mit dem Befehl OptionsInsert Test Data können wir einige Demo-Daten jetzt in die Datenbank schreiben. Und wenn Sie die über FileExit speichern, dann können wir darauf auch direkt aus Java zugreifen. Selbstverständlich können Sie auch eigene Datenbanken hier anlegen. Der eigentliche Java-Code sieht nun so aus. Sie sehen, wenn das hier läuft, die Ausgabe von diesen Demo-Daten, die wir eben gesehen haben. Ganz klassisch bauen wir eine Connection auf. Hier wird allerdings jetzt das JDBC-HSQL-DB-Protokoll aufgerufen. File bedeutet, es ist ein lokaler Zugriff. Und das hier ist jetzt eine Pfad-Angabe zu meiner ebene angelegten Datenbank. Beachten Sie bitte, wenn ich unter Windows arbeite, dass ich hier auch Slashs maskieren muss. Shutdown = true gebe ich hier hinten noch an. Dann kommt der User und das Password. Der Rest ist ganz normales Arbeiten auf einer Datenbank, so wie man es unter MySQL, Access oder sonst einer Datenbank macht, wenn man diese im Zugriff hat. Führen wir das Beispiel nochmal aus. Und hier sehen Sie die Ausgabe. Das kann beim ersten Ausführen eine Weile dauern. Was Sie jetzt also in diesem Video kennengelernt haben, ist eine spezielle Datenbank, vollständig in Java geschrieben, als Alternative zu diesen großen Kalibern wie MySQL oder Oracle oder SQL-Server von Microsoft, sofern der Zugriff über den passenden URL funktioniert, ist die Arbeit auf der Datenbank aber vollkommen analog zu der Arbeit auf den anderen Datenbanken.

Java: Datenbankprogrammierung

Machen Sie sich in diesem Training mit den Grundlagen zu Datenbanken im Allgemeinen vertraut, um anschließend mit Java ein einfaches, erstes Datenbankbeispiel zu programmieren.

2 Std. 13 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!