Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

HTML5 für Webdesigner

HTML5 für Webdesigner

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine kleine Einleitung - über Designer, Entwickler und dieses Videotraining, das für alle gedacht ist, die sich über HTML5 informieren möchten und nicht in erster Linie Programmierer sind.

Transkript

Herzlich Willkommen zum Videotraining HTML5 für Webdesigner. Mein Name ist Peter Müller, und ich möchte Ihnen zeigen, was es mit HTML5 für Webdesigner so auf sich hat. Und bevor es im Rest des Trainings darum geht, was genau HTML5 ist, möchte ich zunächst ein paar Worte darüber verlieren, was ich eigentlich mit Designer meine, da Begriffe wie Webdesign und Webentwicklung momentan des Öfteren mal für Verwirrung sorgen. Es gibt Designer-Brillen, Designer-Klamotten, Designer-Schuhe usw. und so fort. Aber was genau so ein Designer überhaupt ist, da gehen die Meinungen doch ziemlich auseinander. Fragen wir einfach mal die Wikipedia, was sie zum Wort Designer zu sagen hat. Und gleich im ersten Absatz steht: "Der Designer oder Gestalter formt und gestaltet Medien wie Fotografien, Filme, Webseiten oder andere Produkte" usw. und so fort. Gehen wir einmal zurück. Das heißt, hier fallen Begriffe wie Gestalter, das wäre eine Eindeutschung vom Designer. Es geht um Layout, es geht um Grafikprogramme, die oft eingesetzt werden. Und letztlich geht es um die Form. Ein Webdesigner ist als jemand, der Webseiten gestaltet. Und auch hier hat die Wikipedia hat dazu zu sagen: "Die Aufgabe des Webdesigners ist die Erstellung und Pflege von Websites im World Wilde Web." Und jetzt kommt es hier: "In großen Internetagenturen wird der Webdesigner oftmals ausschließlich für Layout und Design der Webseiten eingesetzt. Weitergehende Aufgaben werden dann von anderen Spezialisten wie Programmierern in Arbeitsteilung übernommen." Das heißt, die Designer werden ergänzt durch Entwickler, durch Programmierer oder Developer wie es Neudeutsch heißt. Dort sind dann Begriffe wie Quelltext, Texteditoren; das ist das Biotop, in die sich zu Hause fühlen. Und es geht um die Funktion der Webseiten in erster Linie. Die beiden ergänzen sich also ganz hervorragend. Webworker ist so ein Begriff für alle, die irgendetwas mit dem Web zu tun haben und darin arbeiten. Der eine Pol sind die Webdesigner, der andere Pol die Webentwickler, und beide sind von Gegensätzen geprägt: Form vs. Funktion, Layout vs. Quelltext und Grafikprogramme gegenüber Texteditoren. Das sind natürlich starke Vereinfachungen. Und so in dieser reinen Form gibt es diese Pole eigentlich gar nicht. Aber alles, das was für einen prototypischen Webdesigner wichtig ist, ist für einen prototypischen Entwickler eher unwichtig und umgekehrt. Beide ergänzen sich aber perfekt. Die meisten Leute, die mit dem Web zu tun haben, sind nun nicht hier ganz außen bei den Extrempolen, sondern sitzen hier irgendwo zwischen und haben ein bisschen was von Layout, ein bisschen was von Quelltext. Es gibt nur ganz wenige Leute, die das wirklich allumfassend absolut beherrschen. HTML5 für Webdesigner meint nun, HTML5 für alle, die nicht erster Linie programmieren, die also nicht in erster Linie Entwickler sind. HTML5 für Webdesigner. Im Inhaltsüberblick sehen Sie, dass wir hier folgende Schwerpunkte haben. HTML5 im Überblick, das geht es gleich los, was ist das überhaupt genau. Dann geht es um die Layout-Bereiche. Das sind neue Strukturelemte wie header, nav, footer usw. Dann, was kann HTML5 für Inhalte bezeichnen. Formulare sind ein Thema und Multimedia natürlich, Video und Audio. Last but not least geht es darum, was HTML5 im Alltag heutzutage schon bedeuten kann und zwar, wie gesagt, für Leute, die nicht in erster Linie programmieren.

HTML5 für Webdesigner

Lernen Sie, wie Sie in HTML5 Layoutbereiche strukturieren, die richtigen Elemente für Inhalte benutzen, Formulareingaben optimieren und Multimedia ohne Plug-in einbauen.

3 Std. 14 min (39 Videos)
HTML5 für Webdesigner
woglinde
Peter M. Müller - kurz, knackig und präzise! Sehr angenehme Stimme, klar strukturiert, wie immer didaktisch wertvoll!
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!