VMware vSphere 6 und vCenter 6: Performance Tuning

Host Wide Performance Tuning aktivieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Aktivieren Sie den Dense-Mode (auch als "Host Wide Performance Tuning" bezeichnet), um die Leistung von Webfarmen zu verbessern.
04:22

Transkript

Mit vSphere 6 können Administratoren die neue "Dynamic Host-Wide Performance Tuning" Option nutzen, die häufig auch als "dense mode" bezeichnet wird. Diese Option wird vor allem dann eingesetzt, wenn Sie auf einem Cluster keine herkömmlichen Server betreiben, die verschiedene Serveranwendungen zur Verfügung stellen, so wie hier, sondern wenn Sie eine Farm dazu verwenden, einen Webdienst zur Verfügung zu stellen, um z. B. auf Basis von verschiedenen Knoten in einem Cluster, eine identische Webanwendung zur Verfügung zu stellen. Z.B. wenn Sie "Round-Robin" einsetzen, und verschiedene Knoten in einem Cluster auf Anfragen aus dem Internet zur Verfügung stehen sollen, oder für Anfragen für Big-Data Umgebungen, kann es sinnvoll sein, hier Tuning-Maßnahmen durchzuführen. Die spezielle Tuningoption versteckt sich in den erweiterten Einstellungen der Host, die Sie z.B. im Webclient durch Markieren eines Hosts über den Bereich "Verwalten Einstellungen" und dann bei den erweiterten Systemeinstellungen erreichen, über die Option "Net.NetTuneHostMode". Der Tuningmodus für Netzwerke ist standardmäßig auf den Default-Wert gesetzt, und im Default-Mode ist diese Funktion deaktiviert. Ist also optimiert für herkömmliche Serveranwendungen und die herkömmliche Verteilung der Ressourcen auf einem Host. Wenn Sie den Modus aktivieren wollen, setzen Sie von "Default" über das "Bearbeiten"-Symbol, den Wert auf "dense". Dadurch ist die Funktion jetzt aktiviert. Sie sehen, das Ganze wurde auch hier auf dem Host aktiviert, und dieser Host hier arbeitet jetzt mit aktiviertem Dense-Modus. Sobald Sie diesen Modus aktiviert haben, überprüft der Host, automatisch alle 60 Sekunden, die Lastverteilung auf dem Host. Dabei wird die Anzahl der VM's überprüft, die Anzahl der logischen CPU's und die generelle Auslastung der CPU's, der einzelnen VM. Durch das Aktivieren dieses Modus kann die Netzwerkleistung von verschiedenen Servern deutlich steigen, d.h. die Server können schneller im Netzwerk kommunizieren. Allerdings müssen Sie das für die einzelnen VM´s testen und überprüfen, ob die Aktivierung dieses Modus, auch eine optimale Auswirkung auf die Server hat, die Sie auf dem Host betreiben. Idealerweise wird dieser Modus vor allem für Webfarmen verwendet. Auch wenn dieser Modus generell eine Leistungssteigerung mit sich bringen kann, empfiehlt VMware die Aktivierung nur dann, wenn die Option auch wirklich einen Nutzen hat, d.h. wenn Sie so was ähnliches wie eine Webfarm auf dem Server betreiben. Bemerkbar macht sich das auch, z.B. das den einzelnen VM's mehr CPU-Ressourcen zur Verfügung stehen, und dass die Anzahl der Unterbrechungen für die Ausführung von virtuellen Maschinen, also von Interrupts, reduziert wird. Durch das Reduzieren der Interrupts von VM's, erhöht sich wiederum die Effizienz und die Leistung der VM's. Hier müssen Sie aber nach Aktivierung eben überprüfen, ist die Leistung des Hosts ausreichend für diesen Modus, bzw. sind die einzelnen VM's entsprechend so optimiert, dass sie von dieser Funktion auch profitieren? Wenn Sie feststellen, dass die Leistung einzelner VM's einbricht oder die Aktivierung dieses Modus keine Verbesserung mit sich bringt, dann können Sie diesen Wert wieder auf "default" setzen und dadurch den Dense-Modus deaktivieren.

VMware vSphere 6 und vCenter 6: Performance Tuning

Lernen Sie, wie Sie vSphere 6/ESXi 6 verbessern und die Leistung Ihrer Hosts und VMs steigern.

3 Std. 1 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!