Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Hintergrund zur Gänze vorbereiten

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf ähnliche Weise wie bereits geschehen, geht es hier an die Erweiterung des Bildrands bzw. das Auffüllen, wobei im Hintergrund befindliche Farbverläufe möglichst beibehalten werden sollen.

Transkript

In dem Zuge werde ich das Bild schon mal mit mehr Fleisch versehen drumherum, das heißt, dass ich mir mal den Rahmen hier ausblende und schaue, wie viel kann ich hier noch dran basteln. So, und das verzerre ich mir jetzt auch einfach nach oben, um die Fläche zu füllen. Da ich ja nicht weiß, wie viel nachher tatsächlich von dem Bild verwendet wird, versuche ich da schon mal, ein gutes Stück Rand noch weiter drumherum zu geben für verschiedene andere Formatadaptionen, die in der Werbung ganz sicher kommen werden. So, und dann hier unten diesen Part noch. Ich verzerre mir die Elemente hier mit dem Transformieren-Werkzeug da raus aus folgendem Grund: Dass sich diese Farbverläufe, die ja im Hintergrund eh schon sind, also, man sieht sie vielleicht momentan gar nicht richtig, aber hier der Hintergrund hat natürlich so gewisse Nuancen und Farbverläufe drin. So, und diese Farbverläufe möchte ich ja beibehalten und da irgendwie keinen Cut dazwischen machen oder dazwischen reinpinseln, deswegen erweitere ich mir den Hintergrund auf diese relativ simple Art und Weise und retuschiere mir dann hier diese Kanten, die dadurch entstanden sind, noch mit dem Reparatur-Pinsel weg. Das ist aber gar kein Problem. Das muss auch gar nicht so genau und fein gemacht werden zu diesem Zeitpunkt, da der Hintergrund eh noch weicher gezeichnet wird gleich. So, ich retuschiere mir hier jetzt schon mal die Kanten von der Person quasi weg, damit ich den Hintergrund besser steuern kann. Das heißt, wenn ich diesen Hintergrund weichzeichnen werde, muss ich das hier vorbereiten und auch die Ränder wegretuschieren, dadurch die Weichheit nachher, die Person dann im Hintergrund als weiche Kante unter der Person nachher wieder hervorkommt. Und das möchte ich natürlich nicht, deswegen retuschiere ich mir hier die Ränder der Person schon mal weg. Das reicht in dem Fall wirklich relativ grob, das muss gar nicht perfekt sein. So. Das reicht mir jetzt eigentlich schon.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Lernen Sie, wie Sie ein Bild professionell retuschieren, von der Frequenztrennung über die Retusche von Augen und Haaren bis hin zur richtigen Strukturierung der zahlreichen Ebenen.

2 Std. 28 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!