Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Hintergrund erweitern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sind Kopf und Oberkörper vereint, kümmert sich Tobias Schlieperskötter zunächst um den Hintergrund und "transformiert" die noch transparenten Bildstellen heraus. Abschließende Korrekturen sorgen für ebenmäßige, weiche Darstellung.

Transkript

Nachdem ich jetzt den Kopf etwas genauer und weicher draufgesetzt habe, kümmere ich mich erst mal um den Hintergrund. Und zwar sehe ich schon, dass hier so kleine Farbsäume entstanden sind, wo es hier etwas heller ist, auch hier im Nackenbereich, das liegt einfach daran, dass das Bildmaterial des Oberkörpers einen Ticken dunkler fotografiert ist beziehungsweise die Softbox, die von der Seite kommt, ist hierbei nicht angegangen, hat nicht geblitzt. Ist in dem Fall gar nicht schlimm, ich finde es sogar eigentlich ganz schön, dass der Körper so nach unten in den Schatten etwas ausläuft, aber was den Hintergrund betrifft muss ich natürlich etwas dagegen steuern. Dazu nehme ich mir eine Kurve und mache diese Kurve einfach etwas heller im Hintergrund, ich passe sie so an, dass man das hier im Nacken von der Helligkeit nicht mehr sieht und auch dieser Saum hier nicht mehr so krass ist. So, noch ein bisschen heller, das ist ein guter Wert, so gefällt mir das, so passt es gut zusammen. Jetzt nehme ich diese drei Ebenen, die ich bisher habe, mit Alt+Cmd+E reduziere ich mir die auf eine neue Ebene drüber und möchte jetzt den Hintergrund retuschieren. Das heißt, ich muss mir diese Elemente hier links und rechts, die mir verloren gegangen sind aufgrund des Transformierens, ergänzen. So, ich mach es mir in dem Fall ganz einfach, mache hier einfach eine Auswahl, transformiere hier rüber, Enter und -- -- hier mache ich jetzt das Gleiche, Stück für Stück. So, und noch diesen Part hier. So, jetzt habe ich den Hintergrund auch aufgefüllt und habe ihn vollflächig drinnen. So, jetzt sieht man natürlich, dass es langgezogen und verzerrt ist, das bügle ich dann wieder aus, indem ich hier diese Streifen, die entstanden sind, mit dem Reparatur-Pinsel wegretuschiere, da sieht man, da kommt noch was von außen mit rein, das muss natürlich auch weg. Ja, es ist zwar etwas streifig, aber für meine Verwendung passt das schon. So, dann nehme ich hier noch die Flecken raus, die hier drin sind, sind vermutlich Sensorflecken und kümmere mich jetzt hier darum, dass ich diese kleinen Härchen hier außen wegretuschiere und vielleicht den Verlauf hier versuche, etwas weicher zu gestalten. Nun habe ich die Härchen und den Hintergrund an dieser Stelle retuschiert.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Lernen Sie, wie Sie ein Bild professionell retuschieren, von der Frequenztrennung über die Retusche von Augen und Haaren bis hin zur richtigen Strukturierung der zahlreichen Ebenen.

2 Std. 28 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!