Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Himmel aufziehen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Als letztes Element der Komposition wird in diesem Video das Foto des Himmels passend in die Komposition eingesetzt. Danach schafft das Pinselwerkzeug einen Hauch von Dunst in der Ferne.
02:43

Transkript

Unverkennbar, fehlt jetzt noch eine sehr wichtige Sache im Bild und das ist der Himmel. Ich wähle mir jetzt erstmal hier die oberste Ebene aus, damit mir die neu eingefügte Ebene nicht gleich meine Schnittmasken hier zerschießt. Deswegen werde ich den Himmel jetzt an oberster Stelle einfügen. Ich gehe auf "Datei" "Platzieren und einbetten" und wähle mir die Himmel-RAW-Datei aus. Ich klicke "Platzieren" und hier sind schon einige Einstellungen gemacht, aber das sind einfach nur die automatischen Einstellungen gewesen, also klickt einfach einmal auf "Automatisch" und ihr solltet die gleichen Einstellungen bekommen, die ich hier habe. Ich kann auch nochmal zurückgehen auf "Standard", ich klicke hier nochmal "Automatisch". Das ist einfach ein bisschen aufgehellt, die Belichtung ein bisschen korrigiert und das reicht mir schon. Dann klicke ich "OK". Der Himmel wird jetzt hier oberhalb an der Ebenenpalette eingefügt. Ich bestätige das mit dem Haken und gucke jetzt erst einmal auf die Lichtrichtung. Das Licht kommt hier sehr klar von links, würde ich sagen, man sieht das hier auch an den Häusern und in unserem Bild soll das Licht natürlich von rechts kommen. Deswegen spiegeln wir den Himmel jetzt erst einmal, drücke "Strg+T" und mache einen Rechtsklick, klicke auf "Horizontal spiegeln", bestätige das Ganze wieder über den Haken und schiebe den "Himmel" einmal ganz nach hinten. Jetzt schiebe ich ihn soweit hoch, bis ich hier diese helle Fläche sehen kann, also den Bereich unter den Wolken sehen kann. Und die Häuser möchte ich nicht sehen, also reicht mir das, wenn ich das so sehe, dass ich den hellen Bereich sehe und die Häuser gerade verschwunden sind und da oben einige Wolken zu sehen sind. Schon haben wir unseren Himmel eingebaut. Was ich jetzt noch haben möchte, ist ein wenig Dunst, um hier so ein bisschen mehr das Gefühl von Entfernung zu erzeugen. Dafür setze ich eine neue Ebene über die Landschaft. Ich setze hier die neue Ebene und nenne diese Ebene auch "Dunst", hinter der Bücherei, über der Landschaft. Jetzt nehme ich einen Pinsel mit der Farbe des Himmels. Ich habe einen Pinsel gewählt und per Alt-Taste komme ich jetzt zur Pipette und wähle hier aus dem Himmel eine helle Farbe. Der Fluss von 19 Prozent passt für mich. Und meine Pinselgröße stelle ich jetzt mal auf 800 Pixel ein, Härte ist null Prozent und jetzt gehe ich einfach hier einmal über den Hügel drüber. Das ist mir fast ein bisschen zu doll, ich drück nochmal "Strg+Z", gehe nochmal zurück, setze den Fluss da noch auf 10 Prozent runter, male jetzt nochmal hier so ein bisschen über die Landschaft, um hier diesen Dunst zu erzeugen; hier hinten, hinter dem Regal vielleicht noch ein bisschen. Vorher-nachher-Vergleich. Das erzeugt jetzt so ein bisschen das Gefühl von Tiefe und die Landschaft sieht etwas weiter entfernt aus.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Lernen Sie, eine surreale Szene in Photoshop glaubhaft umzusetzen. Erschaffen Sie nahtlose Übergänge, malen Sie Licht und Schatten und geben der Szene den passenden Look.

1 Std. 21 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!