Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++: Eine eigene String-Bibliothek

Hilfsmethoden schreiben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ob String-Endzeichen-Maniküre, praxisgerechte Ausgabeformatierung oder einfache, boolesche Hilfsfunktionen: Hier lernen Sie ein paar scheinbare Kleinigkeiten kennen, die die String-Klasse des Trainers abrunden.
02:04

Transkript

Die Klasse "BWString" unterstützt eine Reihe von Hilfsmethoden für die Verarbeitung von Strings. Hier habe ich eine Arbeitskopie der Klasse "BWString" aus den Übungsdateien und wenn wir hier nach unten zu den Utility Methoden gehen, haben wir eine Methode "have_value", die "true" zurückgibt, wenn der String initialisiert worden ist, und sonst "false" liefert. Es gibt eine Methode "format", die eine Formatierung ala "printf" realisiert. Das habe ich zusätzlich eingebaut, weil mir das praktisch erscheint. Diese Funktion ist nicht Teil der String-Klasse der STL. Die Methode "trim" entfernt Whitespace- Zeichen von beiden Enden des Strings. Hier wird definiert welche Zeichen als Whitespace gelten: Leerzeichen, Tabulatoren, Wagenrücklauf, Zahlenvorschub, Vertikaltabulator und so weiter. Wenn der String nicht initialisiert ist, jeder Aufruf von "have_value", dann gibt sie einfach das Objekt zurück. Und dann sucht sie von Beginn an nach Whitespaces, vom Ende her nach Whitespaces, bestimmt Beginn und Ende des neuen Strings, verschiebt dann diese Zeichen an den Anfang des Strings und passt die Länge an. Speicherplatz wird nicht freigegeben, doch durch die Art und Weise der Speicherzuordnung mit "new" wird beim Aufruf von "delete" im Destruktor dennoch der richtige Speicherplatz gelöscht, nämlich der, der ursprünglich zugeordnet worden ist. Hier wird lediglich der Parameter "length" angepasst. Es gibt "lower()" und "upper()" für die Umwandlung in durchgängige Klein- beziehungsweise Großschreibung. Und es gibt "back()" und "front()", um das Zeichen zurückzugeben, das am Ende des Strings beziehungsweise am Anfang des Strings steht. Wenn Sie in der Header-Datei bis hierher scrollen, finden Sie zwei weitere Hilfsmethoden: "length()" und "size()". Beide tun das gleiche. Ich habe beide Methoden definiert, weil die String-Klasse der STL ebenfalls beide unterstützt. Sie geben einfach die Länge des Strings zurück. Das sind also die Hilfsfunktionen der Klasse "BWString". Meiner Erfahrung nach verkörpern diese einfachen Funktionen die Mehrheit der Use Cases für eine String-Klasse. Wenn Sie Utilities brauchen, die hier nicht implementiert sind, werden Sie diese zweifellos auch schnell selbst schreiben können.

C++: Eine eigene String-Bibliothek

Erstellen Sie eine eigene String-Bibliothek als hundertprozentigen Ersatz für die String-Bibliothek der C++-STL.

37 min (10 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!