Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Hilfreiche Assistenten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie hier die Helferlein kennen, die dem Trainer ganz besonders ans Herz gewachsen sind: Daten/Text in Spalten, die Blitzvorschau, fürs Suchen und um Inhalte auszuwählen.
05:53

Transkript

Meine Lieblingsassistenten. Einer meiner Lieblingsassistenten ist Datentext in Spalten. Warum? Weil ich ihn oft brauche. Zum Beispiel hier in dieser Liste. Sie sehen hier die Postleitzahlen und die Orte dummerweise in einer Spalte. So können wir das nicht brauchen. Ich hätte ganze gern die Postleitzahlen in einer, die Orte in einer anderen Spalte. Also füge ich hier eine Spalte ein, "Strg++" oder rechte Maustaste "Zellen einfügen". Markiere die alte Spalte und trenne die Daten, indem ich hier an der Stelle "Daten" "Text in Spalten" auswähle, "Getrennt", weiter geht's. Das Trennzeichen ist ein "Leerzeichen", weiter geht's, und jetzt sehen Sie schon hier, "Prien am Chiemsee", das läuft gegen die Wand, er wird jetzt hier nun "Prien am Chiemsee" drüber schreiben. So geht das leider nicht, entweder ich müsste mehrere Spalten einfügen, um das Ganze drüber zu schreiben oder ich müsste das ans Ende kopieren oder eine andere Variante, ich schreibe hier an der Stelle "Prien am Chiemsee" rein, schreibe hier "Wesseling", sehen Sie schon, was passiert? Sobald ich die ersten zwei Reihen schreibe, versteht Excel oder interpretiert Excel die Aktion und schlägt vor, beim Rest würde ich es genau so machen. Richtig, mach mal. "Enter". Und schon steht es drin. Ich möchte Ihnen diesen Assistenten aber dennoch nicht vorenthalten, ich zeige Ihnen mal, z. B. weiter hinten bei der Telefonnummer oder Abteilungsnummer. Wenn ich die trennen möchte, dann füge ich hier eine neue Spalte ein, "Strg++", dann markiere ich hier die Abteilungsspalte, trenne sie, indem ich hier "Daten" "Text in Spalten" wähle. Ich habe wieder ein Trennzeichen, weiter geht's. Das Trennzeichen ist diesmal nicht das Leerzeichen, der Tabstopp ist auch nicht richtig, wobei der stört nicht, weil hier gibt es keine Tabulatoren, sondern das Trennzeichen ist ein anderes, ist in dem Beispiel ein Minus, und Sie sehen unten, was passiert. Minus wird mir das Ganze trennen. Weiter geht's. Das Ergebnis ist Zahl, Zahl. "Fertig stellen". Und er behauptet, es gibt schon Daten, das stimmt nicht ganz, er interpretiert die Formatierung als Dateninformation. Das ist ein bisschen ärgerlich, ein bisschen verwirrend. Wenn Sie "OK" drücken, schreibt er die 3,3, die 7,2 usw., und wie Sie an den E-Mail-Adressen sehen, er hat hier nichts geändert, hier unten war erstaunlicherweise ein Hochkomma drin, okay, gut, stört mich aber nicht, er hat das Ganze getrennt. Das könnte ich nun mit der Telefonnummer machen, könnte hier das zerlegen in die Hauptdurchwahl und die Firmendurchwahl. Das Ganze könnte ich natürlich vorne auch mit dem Namen machen, vorausgesetzt es gibt keine Leute so wie Peter J. Krebs, bei denen ich mehrere Leerzeichen habe, dann muss ich mir kurz überlegen, kann ich den Assistenten "Daten Text in Spalten" anwenden oder muss ich eher diese Blitzvorschau verwenden, durch tippen das Ergebnis zu erzeugen. Es gibt noch einen anderen Assistenten, den ich auch liebe, den ich an dieser Stelle zeige, der nichts mit diesem Datentrennen zu tun hat. Dieser Assistent heißt "Suchen" oder eigentlich "Ersetzen und Suchen". Den finden Sie unter "Start" "Suchen und Auswählen". Mit "Suchen" haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einen Text zu suchen, ich denke, das ist hinlänglich bekannt, suche Maier, Müller, Huber, sondern Sie haben bei "Suchen" auch noch die Möglichkeit, nach Formatierungen zu suchen und sogar in der ganzen Datei zu suchen. Das heißt, nicht nur auf dem einen Tabellenblatt, sondern überall. Ja noch mehr, Sie können suchen, Sie können nach Formeln suchen, nach Kommentaren, bedingten Formatierungen und Datenüberprüfung. Das brauche ich häufig. Und noch eins oben drauf. Sie können auch noch suchen nach bestimmten Inhalten. Mein Lieblingsinhalt ist, gibt es Diagramme, gibt es Bilder, gibt es Objekte in dem Dokument, also keine Excel-Zellen, und so etwas finden Sie schnell mit "Inhalte auswählen" "Objekte". Hier in dem Beispiel wird er nichts finden. Das ist eine reine Datendatei. "Suchen" "Inhalte auswählen". Ich brauche auch manchmal "Leerzellen". Bitte markiere mal die Zellen, in denen nichts steht. Hier das ist eine komplett ausgefüllte Liste, aber wissen Sie was, ich lösche doch einfach mal ganz frech zwei, drei Informationen und markiere die Spalte, und jetzt kann ich mit "Suchen" nur die Leerzellen suchen lassen, gibt es überhaupt Leerzellen, "OK", und er markiert mir von der ersten Markierung nur die Zellen, in denen nichts steht. Wichtige Sache, denn so kann ich eben nur die Zellen z. B. formatieren oder auffinden oder Ähnliches. Noch mal zusammenfassen. "Suchen und Auswählen" "Inhalte auswählen", einige Dinge sind nur hier drin, z. B. Leerzellen und Objekte, einige finde ich auch an anderer Stelle, Datenüberprüfung und bedingte Formatierung, die kann ich auch direkt über "Suchen und Auswählen" aus der Liste auswählen, einiges kann ich auch über Tasten erreichen, zum Beispiel "Letzte Zelle" ist die Tastenkombination "Strg+Ende beziehungsweise "Aktueller Bereich" kann durch die Tastenkombination "Strg+*", Strg+Multiplikationszeichen auch aufgerufen werden. Trotzdem, ich habe es häufig, gibt es irgendwas in der Tabelle, gibt es Formeln, gibt es bedingte Formatierungen, gibt es Diagramme, gibt es, ja, was gibt es denn, sowas kann ich eben schnell suchen und dann auch finden.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:07.04.2017
Aktualisiert am:07.07.2017
Laufzeit:3 Std. 47 min (56 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!