Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Hilfe, die PivotTable-Feldliste ist weg!

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Haben Sie auch schon die Feldliste auf der rechten Seite vermisst? Was macht man, wenn diese plötzlich weg ist? Dieses Video zeigt, was zu tun ist.
03:42

Transkript

Haben Sie auch schon die Feldliste auf der rechten Seite vermisst? Was macht man, wenn diese plötzlich weg ist? Schauen Sie dieses Video, dann haben Sie die Lösung. Wenn die Feldliste hier rechts nicht erscheint, liegt die Lösung manchmal sehr nahe. Sie sehen, mein Cursor steht in I4. Nämlich außerhalb der Pivot-Tabelle. Klicke ich in die Pivot-Tabelle, dann erscheint das auch automatisch. Nur, was mache ich, wenn diese Liste nicht kommt, wenn ich jetzt in die Pivot-Tabelle klicke? Da war es wahrscheinlich, was anderes. Da hat mir wahrscheinlich mal jemand oder ich selber diese Feldliste weggeklickt. Das heißt, wenn sie also nicht mehr kommt, wenn Sie in die Pivot-Tabelle klicken, dann können Sie sie über einen Rechtsklick in der Pivot-Tabelle, den letzten Befehl "Feldliste anzeigen", wieder einblenden. Was ist also vorher passiert? Ich habe das natürlich schnell gemacht, wo Sie es nicht gesehen haben. Ich habe vorher hier wirklich das Kreuzchen angeklickt. Und dann ist es wirklich so, dass diese Feldliste für immer weggeblendet ist, bis ich sie eben wieder, über einen Rechtsklick in der Pivot-Tabelle, hier wieder einblende. Ich empfehle, dass man die gar nicht weg blendet, weil das Verhalten, dass ich ja außerhalb klicken kann, dass diese weggeht, finde ich eigentlich sehr gut gelöst. Was kann man mit der Feldliste noch alles so tun? Wie kann man sich das hier rechts, noch ein bisschen anders einrichten. Das möchte ich noch schnell zeigen. Und zwar haben Sie hier oben noch ein Symbol, "Extras". Das heißt, ich kann die Darstellung von diesem Bereich ändern. Sie sehen, hier ist die erste Option aktiv. Das ist die, die man bis jetzt immer gesehen hat, wahrscheinlich. Es gibt aber auch die Möglichkeit, hier sagen, dass ich das anders dargestellt haben möchte. Ich nehme mir mal die zweite Option. Dann sieht es so aus, dass die Felder hier links sind. Also es heißt, ich sehe so natürlich mehrere Felder, und der Teil, den wir unten hatten, wird jetzt hier rechts dargestellt. Eine weitere Möglichkeit wäre "Nur Abschnitt für Felder". Das heißt, ich habe nur noch die Felder. Ich habe gar nichts mehr. Ich kann jetzt nicht mehr schieben. Brauche ich persönlich jetzt, sehr wenig. Das nächste ist, dass ich jetzt nur noch den Bereich habe, wo ich die Felder schieben kann. Das ist toll, wenn man die Felder eigentlich bestimmt hat, und jetzt nur noch schieben will, wohin man es von der Darstellung haben möchte. Dann ist das sehr praktisch. Und noch das letzte. Genau gleich, auch nur, wo man die Felder noch verschieben kann, aber keine neuen dazu holen kann, einfach ein bisschen anders dargestellt. Ich wechsle nun wieder auf die erste Option zurück. Was ich auch noch tun kann, ist hier ab "2016", dieses Feld. Dieses Suchen-Feld hier ist ganz neu. Wenn ich also jetzt irgendein Feld suche, zum Beispiel, wollen wir mal gucken, eins, was wir nicht sehen, z. B. die "Jahre". Jetzt haben Sie es natürlich gesehen. Aber das wäre vielleicht jetzt ganz weit unten. Kann ich da einfach beginnen zu tippen und alle Felder die mit "Jah" beginnen würden mir jetzt aufgelistet. Also gerade wenn Sie große Tabellen haben, vielleicht mit 20, 50 Feldern oder was auch immer, dann ist das natürlich toll, dass man hier sehr schnell nach Felder suchen kann. Jetzt können Sie die Frage, wie man die Feldliste wieder aktiviert, und wie man diese einrichtet, bereits selbst beantworten. Denn Sie wissen nun, was zu tun ist.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Werten Sie Ihre Daten mithilfe von PivotTables und PivotCharts schnell und flexibel aus.

3 Std. 49 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!