Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Visual Studio 2013 Grundkurs

Hilfe aufrufen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Drücken der F1-Taste innerhalb des Quellcodes öffnet die MSDN-Hilfe, welche umfangreiche Informationen zu der aktuellen Stelle im Code liefert.
03:11

Transkript

Egal ob Sie sind neu im Visual Studio sind, oder schon seit ewigen Zeiten mit Visual Studio arbeiten, Sie kommen immer wieder in die Situation, dass Sie Bereiche im Visual Studio entdecken, oder bei neueren Version vor allen Dingen, und diese Bereiche so neu sind, dass Sie nichts damit anfangen können, Sie brauchen also Hilfe genau zu diesem Bereich. Dann kann man innerhalb von Google nach diesem Begriff suchen oder auf einer Videoplattform, wenn man dazu ein Videotraining sucht oder man geht hin und nutzt die F1 etwa. Wenn ich mit Google danach suche, lande ich meistens ohnehin auf die Microsoft MSDN-Hilfeseiten und diese Hilfeseiten kann ich wesentlich bequemer aufrufen mit der sogenannten F1 Hilfe. Wir gucken mal, was möchten wir? Wir möchten mal hier Informationen zum Team Explorer haben. Wir wissen nicht was das ist und möchten wir wissen, wie man damit arbeitet, also markiere ich diesen Team Explorer und drücke einfach F1. Diese F1 Hilfe ist die sogenannte Kontext- Sensitive-Hilfe, das heißt das Element, was aktuell den Fokus hat innerhalb meiner Entwicklungsumgebung, wird auch quasi das Thema der Hilfesuche und in diesem Fall, dann landen wir jetzt hier auf der MSDN-Seite zum Arbeiten im Team Explorer, da werden die verschiedenen Dinge erklärt, die ich damit machen kann. So oder ich sage, die Klassenhierarchie ganz neu im Visual Studio. Was ist das denn überhaupt? dann starte ich die Suche und dann kann ich mir anzeigen lassen, wie ich mit dieser Anzeige der Codestruktur, im Klassendesigner oder der Klassenansicht also mein objektorientiertes System ein bisschen besser verstehen kann. Das funktioniert bei, so gut wie allen Fenstern innerhalb von Visual Studio, bei solchen Menüeinträgen hier oben ist natürlich alles ein bisschen schwieriger. Es heißt dann, öffne man entsprechend das neue Kontextmenü, oder das sind die neue Oberfläche oder neuen modalen Dialog und drückt dann an der Stelle F1 und landet dann auch im F11. So, das Ganze ist natürlich super für Visual Studio, aber es ist natürlich auch ganz toll, wenn man hier direkt im Code arbeitet. Das heißt, wenn ich also in meinem Code hier wissen möchte, zum Beispiel was die NotImplemetedException ist, dann setze ich meinen Cursor hier auf den NotImplemetedException, drücke dann F1 und dann wird mir sofort die F1 Hilfe, also den MSDN Hilfe für den NotImplemetedException aufgerufen. Das ganze funktioniert für die NotImplemetedException, das funktioniert aber auch für alle anderen .net Framework-Datentypen, hier haben wir zum Beispiel Integer, das heißt ich markiere ihn mit F12, dann lande ich in den Metadaten, kann ich hier nach Informationen suchen, die findet man manchmal aber nicht, das heißt hier gibt es zum Beispiel keine Implementierungsdetails oder keine Beispiele, das heißt, wenn ich jetzt diese, diesen Integerdatentyp nicht verstehe, weitere Hilfe brauche, markieren, F1, dann lande ich in der entsprechenden MSDN Seite dazu und kann ich hier Information zum Integer Datentyp durchlesen, mit entsprechenden Beispielen ober mit verschiedenen Werten oder mit dem Wertebereich der Integerdatentypen. Also all für solche Dinge ist gesorgt. Das Ganze kann man, wie gesagt, jetzt noch an anderen Bereichen probieren, ich kann das im Klassendesigner mal machen, das heißt ich setze der Fokus auf den Klassendesigner, drücke F11 und dann wieder wahrscheinlich ja, mir die Hilfeseite für Entwerfen und Anzeigen von Klassen und Typen, bezogen hier auf den Klassendesigner, da sieht man das Anzeigen, also das funktioniert alles wunderbar und wenn Sie Hilfe suchen, das muss nicht immer Google sein, F1 Hilfe landet ohnehin direkt bei der MSDN und wenn Sie bei Google danach gesucht hätten, wären Sie wahrscheinlich auch dort gelandet. Wir haben uns in diesem Video mal angeschaut, wie ich innerhalb von Visual Studio, wenn ich ratlos bin oder gewisses Ding nicht verstehe Hilfe holen kann, einfach das entsprechende Element in Visual Studio markieren, und durch Drücken von F1 lande ich dann entsprechend auf der Seite in der MSDN, die genau dieses Problem oder diese Fragestellung, die ich habe, dokumentiert und beschreibt.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!