Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Power Pivot

Hierarchien erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie haben hierarchische Daten und möchten nicht immer überlegen, welche Felder in welcher Reihenfolge Sie in Ihre Pivot ziehen müssen? Dann erstellen Sie eine Hierarchie im Datenmodell und künftig weiß Power Pivot um die richtige Reihenfolge.
05:13

Transkript

Sie haben hierarchische Daten und möchten nicht immer überlegen, welche Felder in welcher Reihenfolge Sie in Ihrer Pivot-Tabelle ziehen müssen. Ganz einfach. Erstellen Sie eine Hierarchie bereits im Datenmodell und in der Zukunft weiß Power Pivot wie die Reihenfolge ist. In unserem Beispiel habe ich das Datenmodell schon ein bisschen vereinfacht. Ich habe nämlich mit der "RELATED" Funktion hier zwei Felder bereits aus der Tabelle "Filialen" hier rübergeholt. Somit konnte ich die Tabelle hier von den Filialen komplett ausblenden aus den Clienttools. Jetzt möchte ich das Ganze noch ein bisschen mehr vereinfachen. Ich möchte nämlich aus diesen zwei Feldern hier eine Hierarchie bilden. Ich markiere diese zwei Felder entweder mit der Shift-Taste, also der Umschalttaste oder mit der Steuerungstaste, das geht auch. Wenn sie markiert sind, kann ich jetzt hier über einen Rechtsklick sagen, ich möchte aus diesen zwei Feldern eine Hierarchie erstellen. Und muss nun dieser Hierarchie einen Namen geben, ich sage "Filiale", Enter. Somit weiß er, dass jetzt die Zuteilung, welche Filiale gehört zu welchem Land. Da gibt es jetzt eine vorbereitete Liste, die ich nutzen kann. Im Moment ist natürlich alles doppelt. Jetzt ist die Frage: Brauche ich diese Felder hier noch? Wenn ich zum Beispiel noch nach "Land" filtern möchte, einen Datenschnitt einfügen, das wäre zum Beispiel ein Beispiel oder dieses Element zum Filtern nutzen möchte, dann darf ich es nicht ausblenden, aber "Ort", sage ich jetzt mal, brauche ich sicher nicht, also mache ich auf diesem Feld einen Rechtsklick und sage hier "Aus Clienttools ausblenden". Das sollten Sie generell auf allen Feldern tun, die nicht in den Pivot-Tabellen benötigt werden, zum Beispiel auch hier "StoreKey" war das Schlüsselfeld, um hier eine Beziehung aufzubauen, aber brauchen tue ich das Feld in der Pivot-Tabelle nicht, also mache ich einen Rechtsklick und blende auch dieses Feld aus den Clienttools aus. Je mehr ich hier wegblende, umso einfacher ist es später in der Pivot-Tabelle. In der Tabelle "DimProduct" könnte ich auch noch eine Hierarchie erstellen, nämlich aus Lieferantenname und -land. Also markiere ich beide Felder oder ich könnte Ihnen hier noch eine andere Variante zeigen, wie man eine Hierarchie erstellen kann. Es gibt nämlich hier oben auch noch ein Symbol dazu. Ich kann einfach den Befehl hier wählen "Hierarchie erstellen", dann macht er hier einfach mal den Namen, den ich eingeben kann, ich sage, das heißt "Lieferant" hier und hier hinten steht auch, wenn man es noch ein bisschen breiter macht, sieht man es noch besser. Spalten hierher ziehen, um Ebenen hinzuzufügen. Also machen wir das. Ich ziehe es also das "Land" hier auf "Lieferant" und genau das Gleiche mache ich mit dem Namen "Lieferant", auch das ziehe hier drauf und jetzt sehe die Felder hier unten angezeigt. Ich kann noch ein bisschen breiter machen, das noch ein bisschen schieben, dass ich das besser sehe. Und auch hier würde ich jetzt diese Felder wieder markieren und aus den Clienttools ausblenden". Und so gibt es noch ein Feld "Lieferant". Auch hier haben wir ursprünglich diese Felder ja aus dieser Tabelle geholt. Schauen wir nun, wie das sich in der Pivot-Tabelle auswirkt. Ich klicke also hier oben "PivotTabelle erstellen", auf ein neues Arbeitsblatt, OK. Ich sehe also jetzt nur noch meine zwei Haupttabellen. Die erste Tabelle ist die "DimProduct" und ich sehe jetzt ganz klar hier gibt es eine Hierarchie. Feld "Lieferant" besteht aus diesen zwei Feldern und wenn ich das hier wieder zuklappe, dann sehe ich hier weitere Felder. Hier sind dann die ganzen restlichen Felder aus dieser Tabelle. Also so wird das nachher angezeigt. Wenn Hierarchien bestehen, werden die ganz oben angezeigt. Schauen wir bei "FactSels", hier haben wir die "Filiale" genutzt mit diesen entsprechenden zwei Feldern, klicke die gleich mal an, dass wir sehen, wie das überhaupt ausschaut in der Pivot. Ich habe die Hierarchie über "Land" und "Filiale" gemacht und gehe ich jetzt bei Deutschland auf das Plus, dann sehe ich genau wie die dazugehörigen hier aufgeblendet und wieder weggeblendet werden können. Ich muss also nicht immer überlegen, ich müsste zunächst das "Land" ziehen und dann die "Filiale", sondern er weiß jetzt, was zusammengehört. Eine Hierarchie zu erstellen ist gar nicht schwer: Einfach die Felder auswählen und beim Rechtsklick den Befehl "Hierarchie erstellen" wählen.

Excel 2016: Power Pivot

Sehen Sie, wie Sie große Datenmengen aus unterschiedlichen Datenquellen importieren, im Datenmodell verknüpfen, aufbereiten und auswerten mit dem BI-Add-In Power Pivot.

3 Std. 21 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:27.01.2017
Laufzeit:3 Std. 21 min (37 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!