Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Projektmanagement: Qualität

Hemmnisse und Qualitätsprobleme

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film bekommen Sie ein paar Beispiele, die zeigen, was dem Qualitätsmanagement Ihres Projekts möglicherweise entgegenwirken kann – neben guten Gründen eventuell auch juristische Aspekte.

Transkript

Qualität und Qualitätsmanagement sind also durchaus Herausforderungen in unserer Projektarbeit. Immer wieder werden Probleme auftauchen, aber welche möglichen Gründe für Qualitätsprobleme gibt es in Projekten? Zunächst einmal können schon die Ziele und Anforderungen zu hoch gesteckt sein. Vielleicht ist die Aufgabenstellung zu komplex und kann zumindest gegenwärtig nicht adäquat gelöst werden. Vielleicht liegen Missverständnisse zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vor. Um so wichtiger ist eine sorgfältige Auftragsklärung, die dem gegensteuert. Gibt es Mängel an den verfügbaren Skills? Ist das Projektteam für die Aufgabe überhaupt gerüstet? Ist das Vorgehen, der Prozess, überhaupt geeignet? Ist das geplante Design überhaupt tauglich? Mangelt es möglicherweise an Überwachung und Kontrolle von Prozess und Ergebnis? Und natürlich das leidige Thema Kostendruck und Sparzwänge. In einem wirtschaftlichen Kontext gibt es hier immer mindestens einen Rechtfertigungszwang, und spätestens wenn in Ihrem Projekt aus Kostengründen die Daumenschrauben angelegt werden, werden Sie Kompromisse eingehen müssen und damit Fehler und Qualitätsmängel in Kauf nehmen. Sie haben also allen Grund, sich ganz bewusst mit Qualität und Qualitätsmanagement in Ihrem Projekt zu beschäftigen, und dennoch kommt das Thema mitunter zu kurz. Von der deutschen Gesellschaft für Qualitätsmanagement gibt es eine sehr selbstkritische Betrachtung, woran der Einsatz von Qualitätsmanagementmethoden in der Praxis häufig hakt. Das erste Hemmnis ist eine vermeintliche Wirkungslosigkeit der Methode selbst. Egal ob faktisch zurecht, weil die Methode im konkreten Fall ungeeignet ist oder weil sie falsch umgesetzt wird, oder ob sie aufgrund Ihres schlechten Rufs abgelehnt wird oder schlechte Vorerfahrung bestehen. Vielleicht ist die Methode gar nicht erforderlich. Es sind vielleicht schon funktionierende Alternativen im Einsatz, oder unter den gegebenen Rahmenbedingungen ist sie nicht zielführend. Würden Sie mit Kanonen auf Spatzen schießen? Fehlende Ressourcen können ein weiteres Hemmnis sein. Fehlt es an Zeit, an Hilfsmitteln oder an Kompetenz? Eine fehlende Einbindung kann zum Problem werden, einerseits in Richtung Stakeholder, Lieferanten und Kunden anderseits technisch, wenn relevante Daten nicht zur Verfügung stehen, oder es an der Vernetzung mit anderen eingesetzten Methoden und Vorgehensweisen mangelt. Fehlende Anreize können ein Thema sein, ebenso wie ein ungünstiges Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Steht das Qualitätsmanagement in einer vernünftigen Relation, zu dem was erreicht wird? Und zu guter Letzt gibt es auch so etwas, wie Widerstand gegen Zwang. Wenn Ihnen einfach etwas aufs Auge gedrückt wird, wird sich Ihre Begeisterung in Grenzen halten. Vielleicht währen Sie sich gar nicht gegen die Methode an sich, sondern gegen diesen Zwang. Sie sehen, wie Sisyphos dürfen wir im Qualitätsmanagement in unseren Projekten immer wieder den Stein den Berg hochrollen. Dazu treibt uns nicht nur unser eigenes Qualitätsbewusstsein, der Kunde oder einer mit der Peitsche schwingender Chefwahn, nein, es gibt auch juristische Gründe. Angefangen vom Vertragsrecht. Schließlich sind die Anforderungen und Leistungen möglicherweise in einem Vertrag festgeschrieben. Und die Produkthaftung. Das kann Ihr Unternehmen noch lange nach Projektende einholen. Die wirtschaftliche Erfolgsbilanz Ihres Projekts sieht dann im Nachhinein betrachtet vielleicht ganz anders aus. Die Einsparung von Kosten im Projekt ziehen möglicherweise gravierende Folgekosten nach sich. In diesem Film haben Sie gesehen, was dem Qualitätsmanagement in Ihren Projekten möglicherweise alles entgegen steht. Aber auch, dass es neben vielen guten Gründen gesetzliche Anforderungen gibt, denen Sie mit einem Qualitätsmanagement in Ihrem Projekt Rechnung tragen sollen. Denken Sie daran: Qualitätsmanagement ist keine Option, sondern eine Notwendigkeit.

Projektmanagement: Qualität

Lernen Sie, wie Sie gezieltes Qualitätsmanagement für Ihre Projekte betreiben: Standards, Werkzeuge und Unternehmenskontext spielen hier eine zentrale Rolle.

1 Std. 29 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.07.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!