Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

CATIA V5 Grundkurs

Helix

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein wichtiges und interessantes Drahtelement, die Helix: In diesem Film erzeugen Sie eine einfache Feder mittels Helix und Rippe.
05:45

Transkript

Ein Werkzeug, das bei allen Schulungen auf größeres Interesse trifft, ist die Helix. Für diese einfach Feder brauche ich eine Helix. Im Part Design steht mir dieses Werkzeug nicht zur Verfügung, deswegen muss ich einen kleinen Ausflug in eine andere Umgebung machen. Zuerst werde ich diese Datei erstmal schließen, ich habe bereits eine neue Datei angelegt mit dem Namen 10_05_helix. Nun, wie komme ich in die andere Umgebung? Ich gehe zu Start, dort zu Mechanische Konstruktion, und ich brauche in diesem Fall die Wireframe and Surface Design Umgebung. Sie haben gesehen, ich bin nach wie vor in meinem Bauteil, habe die Umgebung gewechselt, und finde jetzt hier - ich werde die Symbolleiste mal herausziehen und ausrichten mit gedrückter Umschalttaste - in der Symbolleiste Drahtmodell hier beim Spline auf den kleinen schwarzen Pfeil klicken, die Helix. Als erstes wird ein Startpunkt nachgefragt, ich habe noch keinen Startpunkt, nun, wie komme ich am schnellsten zu einem Startpunkt, ganz einfach, hier, in der Markierung bleiben, rechte Maustaste, und im Kontextmenü besteht die Möglichkeit, Punkte zu erzeugen. Das ist durchaus sehr interessant. Ich gehe nun auf Punkt erzeugen und komme dann zur ganz normalen Punktdefinition für Referenzpunkte. Schloss schließen - ich will hier nur über Koordinaten bestimmen, und will bei Y= 20, X=0, Z=0 einen Punkt. Der Punkt wird hier im Baum unter der Helix angeordnet, und anschließend auch gleich ausgeblendet. Nun wird die Achse nachgefragt, hier möchte ich die Z-Achse verwenden. Als Steigung möchte ich den Wert 10, und als Höhe 100, gehen wir mal zu Voranzeige, und bestätigen das Ganze. Nun wechsele ich zurück, in die Part Design Umgebung, der Punkt.1 ist hier ausgeblendet worden. Beachten Sie, das Geometrische Set.1 ist in Bearbeitung, das heißt, wenn ich jetzt eine Skizze definieren würde, so würde die hier abgelegt. Aber als erstes möchte ich noch eine Ebene anlegen: Ebene - und zwar vom Typ Senkrecht zur Kurve die Kurve soll die Helix sein, es wird automatisch der Mittelpunkt hier der Helix gewählt, ich hätte gerne aber am Startpunkt die Ebene, wieder in die Markierung gehen, rechte Maustaste, einen Endpunkt erzeugen, ich selektiere die Kurve, das ist der passende Endpunkt, und klicke auf OK. Beachten Sie, auch hier wurde der on-the-fly erzeugte Punkt ausgeblendet und der Ebene untergeordnet. So. Nun wechsele ich auf den Hauptkörper mit Objekt in Bearbeitung definieren, Gehe auf Positionierte Skizze, selektiere die Ebene, drehe mal die H-Richtung um, bestätige mit OK, und blende wie immer die projizierten gelben Elemente aus. So - dann benötige ich einen Kreis, der ist noch selektiert, eine Bedingung, Abmesser soll 4 Millimeter sein, und ich würde das hier gerne auf den Startpunkt setzen, beachten Sie bitte, der kleine schwarze Punkt ist das B-Rep Element, also nicht der Punkt.1, der hier ausgeblendet ist, um diesen Punkt handelt es sich. blende ihn wieder aus. Ich werde diesen Punkt selektieren, und mittels dieses Tools hier 3D-Elemente projizieren in meine Skizzenebene hereinprojizieren. Das ist ein oranges Kreuz, bedeutet ein Standardelement, das würde stören, das heißt, ich setze ihn auf Konstruktion, beachten Sie bitte, er ist nach wie vor selektiert, ich setze ihn auf Konstruktion, er ist nach wie vor selektiert, klicke dann auf Bedingung, und dann hier auf den Mittelpunkt des Kreises, rechte Maustaste, Kongruenz, Skizze ist ISO-bestimmt, ist ja nur ein Kreis, und der Mittelpunkt ist festgezurrt auf den Startpunkt der Helix. Ich verlasse diese Skizze, schließe mal den Knoten hier, und brauche nun eine Rippe, die Skizze.1 war noch selektiert, wird deshalb gleich als Profil eingetragen, und die Zentralkurve ist die Helix, und klicke hier auf OK, und schon ist meine sehr einfache Feder fertiggestellt. Sie sehen, die Helix finden Sie in einer anderen Umgebung, der Wechsel zwischen den Umgebungen ist problemlos möglich, und über die rechte Maustaste stehen Ihnen im Anführungszeichen Notfall weitere Befehle zur Verfügung, auch hier in der Part Design Umgebung, die Sie normalerweise in dieser Umgebung nicht finden.

CATIA V5 Grundkurs

Lernen Sie von Anfang an die richtigen Vorgehensweisen, Vorgaben und Richtlinien der Industrie bei der Arbeit mit dem 3D-Konstruktionsprogramm CATIA V5 kennen.

4 Std. 15 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
CATIA CATIA V5
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:10.02.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!