Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Heimnetzgruppe beitreten

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Heimnetzgruppen bieten eine einfache Möglichkeit zum Datenaustausch im Netzwerk. Lernen Sie, wie Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, welche Daten Sie freigeben können und wie mit Windows 7 und Windows 8/8.1 gemeinsam die Heimnetzgruppe genutzt werden kann.

Transkript

Heimnetzgruppen schön und gut - doch was mache ich, wenn ich bereits Windows 7-Rechner in meinem Netz habe, auf denen eine Heimnetzgruppe existiert? Kann ich der mit meinem neuen Windows 8-System auch beitreten oder muss ich glatt eine ganz neue Heimnetzgruppe aufsetzen? Wie kann ich überhaupt einer Heimnetzgruppe beitreten? Das ist alles kein Problem, denn Windows 7- und Windows8-Rechner, wie Sie hier gleich sehen werden, arbeiten in der Heimnetzgruppe hervorragend zusammen. Das Beitreten in eine Heimnetzgruppe, und das werden Sie hier ebenfalls sehen, ist unter Windows 8 sehr schnell erledigt. Dazu habe ich bereits einmal das Netzwerk- und Freigabecenter aufgerufen und wähle jetzt den Bereich "Heimnetzgruppe". Windows zeigt mir hier auch sofort direkt an, dass die Heimnetzgruppe durch ein Kennwort geschützt ist und dass ich auswählen kann, welche Elemente ich freigeben möchte. Ich klicke jetzt "Beitreten" an, bekomme noch mal erläutert, um was es sich bei einer Heimnetzgruppe eigentlich handelt, drücke auf "Weiter" und kann jetzt entscheiden, was ich für die Heimnetzgruppe freigeben möchte. Denn Sie dürfen nicht vergessen: Wenn Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, können nicht nur Sie auf die Daten der anderen zugreifen, sondern die anderen auch auf Ihre Daten. D.h. Sie können jetzt hier sagen, "Na gut, die Bilder möchte ich gern freigeben, Videos möchte ich nicht für die anderen freigeben, Musik auch nicht, aber dafür sollen alle anderen auf die Dokumente zugreifen können, die in den Bibliotheken auf meinem Rechner liegen." Klicke auf "Weiter" und jetzt verlangt die Heimnetzgruppe das Kennwort, das mir hoffentlich gesagt worden ist. Vorsichtig dabei besonders mit den automatisch generierten Kennwörtern der Windows-Systeme. Diese, wie das hier, das ich jetzt gerade mühsam eingebe, bestehen aus Groß- und Kleinschreibung und diese müssen Sie peinlichst genau befolgen, damit das Passwort passt. Wenn Ihnen das zu umständlich ist, dann nehmen Sie ein eigenes Passwort. Auch diese Möglichkeit haben Sie bei der Heimnetzgruppe. Es hat geklappt, ich habe das Passwort richtig eingegeben und bin damit einer Heimnetzgruppe beigetreten. Mit "Fertigstellen" sehen Sie, dass mir jetzt noch einmal die Möglichkeit gegeben wird, die entsprechenden Heimnetzgruppeneinstellungen zu ändern. Auch hier wieder ein wichtiger Hinweis: Alle Nutzer haben jetzt auch die Möglichkeit, hier das Kennwort zu ändern. Sie sollten Heimnetzgruppen wirklich bloß im engsten Heimbereich einrichten, wo Sie genau wissen, wer auf diese Systeme zugreift. Jetzt schließen wir einmal das Netzwerk- und Freigabecenter und öffnen den Browser um zu sehen, wo denn jetzt unsere Heimnetzgruppe ist. Ich bin hier der Heimnetzgruppe von Micha beigetreten, der auf dem Rechner, das haben Sie eben auch gesehen, Skinwalker. Sie sehen, ich habe jetzt hier die Bibliotheken zur Verfügung, die sich auf dem Rechner befinden und kann dann dort auf die Bilder zugreifen, die dort freigegeben wurden. Dabei ist es gar kein Unterschied, ob die Bilder jetzt dort auf dem Rechner oder auf meinem eigenen sind - ich kann auf sie genauso zugreifen, wie ich es auf meinem eigenen Rechner auch kann. Kann die Eigenschaften anzeigen und kann ein solches Bild auch öffnen, das jetzt hier direkt mit der Fotoanzeige von Windows 8 geöffnet wird. Sie sehen also, es ist kein Problem - und ich habe jetzt schon wieder zurückgewechselt, auf den Desktop - dass Sie auf die Bilder oder alle Dateien, die jetzt entsprechend freigegeben wurden, direkt zugreifen können. Ich denke, dieses Video hat Ihnen gut gezeigt, wie schnell und einfach Sie mit Hilfe der Heimnetzgruppe auch auf andere Rechner zugreifen können und dass Sie dabei beliebig Windows 8- und Windows 7-Rechner miteinander über diese Heimnetzgruppe verbinden können.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!