Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

C++ Grundkurs

Header- und Source-Datei

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Unterteilung des Quellcodes in eine Header- sowie eine Source-Datei stellt eine sinnvolle Methode bei der Erstellung von größeren Programmen dar.
03:28

Transkript

In dieser Lektion zeige ich die Trennung von Interface und Implementierung in den sogenannten Headerdateien .h oder Implementierungsdateien .cpp. Auch wenn es hier in der Schulung nicht nötig ist, in größeren Projekten ist es üblich, dass man die Interface in die h-Dateien und die Implementierung in cpp-Dateien schreibt. Die Dateien werden immer entsprechend benannt. In unserem Fall Account.h und Account.cpp. In der Interfacedatei landet nur das Interface, also die reine Beschreibung dessen, was ich verwenden will. In der Implementierungsdatei .cpp landet mehr. Da landet einerseits ein Verweis auf das Interface, aber auch und das ist das Entscheidende das Fleisch der Funktion, das Fleisch der Klasse, der reine Sourcecode. Das will ich jetzt anschaulich machen,indem ich den Sourcecode zeige. Ich gehe als erstes auf Account.h. Das ist das Interface. Ich habe einen Account. Stellen Sie sich ein Bankkonto vor. Im Konstruktor initialisiere ich ihn auf einen initialen Wert. Das ist also mein initialer Kontostand. Was will ich mit dem Konto können? Eigentlich nicht viel. Geld überweisen und einzahlen. Geld abheben und ich will fragen, wie ist mein Kontostand. Die Höhe meines Kontostands halte ich in dieser Variable balance vom Typ double. Wenn Sie sich das anschauen, fällt Ihnen auf, das sind hier nur Funktionsdeklarationen. D.h., das ist der Funktionskopf ohne Körper. Warum? Weil der Körper genau in dem Account.cpp ist, in der Implementierungsdatei. Das ist hier der Konstruktor. Da initialisiere ich balance auf das, was ich angezahlt habe. Das ist die Funktion, ganz genau muss ich sagen die Methode deposit, wo ich was auf mein Konto einzahle. Das addiere ich dann zu meinem Kontostand. Das ist mein amount, den ich abziehe und hier natürlich getbalance, da frage ich, wie ist mein aktueller Kontostand. Also Account.h repräsentiert das Interface. Account.cpp repräsentiert das Fleisch, den Sourcecode, die Implementierung des Interfaces. Wie kommt das Ganze zusammen? Da schaue ich mir jetzt mit Ihnen die Account.cpp an. Diesmal account klein geschrieben. Das ist das Main Programm. Hier inkludiere ich die .h-Datei, also das Interface. Das reicht mir in diesem Fall. Ich instanziiere einen Account. Mein initialer Kontostand ist 5 Euro. Ich zahle 100 Euro ein und was ich dann haben soll, das sind 105,11 Euro. Das probiere ich doch gleich mal aus und Sie sehen, das passt so. Ich habe richtig gerechnet. Dann hebe ich 7,99 Euro ab und zahle noch einmal 35,10 Euro ein und der finale Kontostand ist 132,22 Euro. Sie sehen, das sind die öffentlichen Funktionen deposit, getbalance und withdraw. Jetzt ist die Frage, woher weiß mein Sourcecode, wie die Implementierung von deposit ist, von withdraw und die Implementierung von getbalance ist. Wenn Sie hier hinschauen, da steht nur Account.h. Das Interface, aber die Implementierung fehlt und das kommt auf der Kommandozeile zusammen, indem Sie es zusammen übersetzen. Ich sage, übersetze mir ein Programm. das Account heißen soll . Dieser Name entspricht diesen Namen hier. Man nimmt Account.cpp, das ist der Sourcecode hier, die Implementierung .cpp. Im cpp steht oben auch drinnen hier das Interface. So kommt alles zusammen. In dieser Lektion habe ich die Trennung von Header- und Sourcedateien gezeigt. Eine Trennung, die Sie typischerweise in größeren C++ Projekten sehen werden.

C++ Grundkurs

Steigen Sie in die mächtige Programmiersprache C++ ein und lernen Sie dabei alle wichtigen Funktionen mit Anwendungsbeispielen kennen.

8 Std. 14 min (147 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!