High-End-Retusche mit Photoshop: Day to Night

Hautton steuern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Jetzt braucht es ein homogenes Bild der Haut. Dafür regelt der Trainer beim Hautton über die Gradationskurve einzelne Farben ein.

Transkript

Eine weitere gute Möglichkeit, einen schönen Hautton hinzukriegen, ist, mit der Gradationskurve die Farbe zu steuern. Die Haut ist ja angeglichen jetzt, das heißt, die Farbtöne sind jetzt zusammengeschoben worden, dass ein homogenes Bild in der Haut entstanden ist. Jetzt kann ich hier steuern, welche Töne ich intensivieren möchte. So, und in diesem Fall nehme ich das Rot. Ich vergrößere mir hier wieder das Fenster für die Kurve. Und hier kann ich jetzt genau steuern, welche Farbe noch drauf soll. Ich möchte hier etwas mehr Rot. Also natürlich soll das die Anmutung haben, als ob es nachts fotografiert würde. Da ist die Haut natürlich nicht so satt, sondern tatsächlich eher gräulich. Aber ich finde es hier ein bisschen unschön. Deswegen gebe ich hier etwas Rot hinzu, nur so ein ganz kleinen Ticken. Das finde ich schon viel besser. Ist jetzt aber etwas zu sehr Magenta geworden. Deswegen gehe ich jetzt in den Blau-Kanal und steuere hier etwas gegen, indem ich hier etwas Gelb rein gebe. Zudem möchte ich jetzt noch die Lichter etwas steuern. So, damit bleibe ich auch hier drin. Und zwar möchte ich, dass die Lichter etwas kühler wirken, damit es sich einfach besser in die Umgebung integriert. Deswegen fasse ich es hier oben an und mache hier diese Lichter etwas kühler. Ich muss natürlich darauf achten, dass sobald ich diesen Regler hier oben an der Kurve hier rüber schiebe, verändert sich dieser Teil hier unten auch und gebe natürlich hiermit dann mehr Gelb auf das Bild. Das möchte ich nicht. Deswegen mache ich mir noch einen Punkt und steuere da auch gegen. So, das war vielleicht ein bisschen viel. So gefällt mir das ganz gut. So wirkt das sehr homogen. Ich würde aber tatsächlich gerne in den Höhen noch ein bisschen Grün reinbekommen. Auch nicht zu viel. Ich gucke mal, was passiert, wenn ich es hier runternehme. Ja. So gefällt mir das ganz gut. Das wirkt jetzt schön homogen. In dem Fall finde ich es jetzt generell alles ein bisschen zu viel. Das liegt primär daran, dass ich dieses Fenster mit der Kurve, das ist die maximale Größe davon. Ich für meinen Teil würde mir wünschen, dass diese Kurve viel, viel größer ginge, dann könnte ich nämlich diese einzelnen Punkte noch sehr viel genauer setzen und justieren. Da das leider nicht geht, muss ich mir so Abhilfe schaffen, indem ich einfach die Deckkraft hiervon auf 50 % stelle. Das heißt, dass die Eingriffe, die ich mache, nur halb so stark sind, wie sie hier aussehen. So, und da ich eh schon zu viel gemacht hatte, klicke ich mir das jetzt ein und aus und genau so finde ich es gut. Der Hautton integriert sich so schön in die Umgebung, wobei ich ehrlich gesagt diesen Bereich hier noch sehr kühl finde. Genau an dieser Stelle würde ich es dann wahrscheinlich eher rausnehmen, und zwar genau hier. So, jetzt ist der nicht mehr so dominant. So. Und so habe ich jetzt einen schönen Hautton hinbekommen, der sich in die Umgebung einfügt.

High-End-Retusche mit Photoshop: Day to Night

Lernen Sie, wie Sie eine professionelle Retusche durchführen und einen eigenen Bildlook entwickeln. Dank nicht-destruktivem Workflow lässt sich der Look jederzeit ändern.

1 Std. 50 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!