Composing mit Photoshop: Bergsteiger-Porträt

Hautbearbeitung: Frequenztrennung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der Frequenztrennung können Hautrötungen recht gut korrigiert werden.
06:22

Transkript

Um jetzt noch einige Kleinigkeiten zu korrigieren, möchte ich gerne die Frequenztrennung heranziehen und dafür brauche ich jetzt erstmal zwei neue Ebenen und das müssen zwei Dublikaten aller Ebenen des Bergsteigers sein. Also ich markierte jetzt alle Ebenen des Bergsteigers, ich habe hier die Abpudern-Ebene gewählt, halte die Shift-Taste gedrückt und klicke den Bergsteiger an, damit habe ich jetzt alle Ebenen des Bergsteigers einmal gewählt, halte die ALT-Taste gedrückt und schiebe die Ebenen in der Ebenenpalette nach oben und mit einem Rechtsklick auf einer der Ebenen werde ich jetzt alles auf eine Ebene reduzieren. Damit haben wir das erste Duplikat der Ebenen herstellt, noch ein zweites, das geht auch ganz einfach einfach die ALT-Taste gedrückt halte und die Ebenen nochmal nach oben schieben. Jetzt werden wir die obere Ebene "Detail" nennen, und die untere Ebenen "Die Farbe" und das ist das Prinzip der Frequenztrennung, wir werden jetzt das Bild in eine Ebene mit den Details aufspalten und eine Ebene mit der Farbe und das ist jetzt wieder eine Abfolge von Techniken, die man sich merken muss, die kann man auswendig lernen. Es gibt aber auch sehr viele Aktionen im Internet, die einem automatisch diese beiden Ebenen erstellen, die ich jetzt gleich erzeugen werde und dann müsste Euch das nicht alles mehr so einfach bei Google einmal nach Frequenztrennung-Aktion oder irgendwas ähnliches. Jetzt blende ich erst einmal die obere Ebene aus und wir müssen jetzt die Details aus der unteren Ebene entfernen, damit wenn nur noch die Farbe übrig behalten und das geht zum Beispiel mit dem Filter, Rauschfilter und dann Helligkeit interpolieren. Und wenn Ihr da jetzt den Filter etwas höher dreht zu ungefähr auf 10 und 11 Px, dann konnt Ihr zum Abmalen hier Look die Kanten bleiben noch relativ scharf, was ich sehr praktisch finde, aber die Details verschwinden komplett aus dem Bild, d dann alles sehr weich gezeichnet, wir können noch einen Pixel nach oben gehen 11px das bestätige ich mit OK. Damit ist Eure Ebene für die Farbe auch schon fertig und bei der Detailebene brauchen wir jetzt eine Bildberechnung, die werden wir einblenden, jetzt gehe ich auf "Bild" und dann "Bilderechnung" jetzt sieht das erstmal etwas merkwürdig aus, unser Bergsteiger ist ein bisschen dunkler geworden, aber wir müssen jetzt hier bei Mischmodus etwas anders einstellen und zwar den Mischmodus subtrahieren, bei der Ebene müssen wir die Ebene "Farbe" auswählen also diese Ebene, die wir erstellt haben, beim Skalieren wir die Ziffer 2 und beim Versatz geben wir 128 ein und dann sollte Euer Bild so aussehen. Also es ist jetzt eine grau Ebene, auf der nur noch die Details zu sehen sind und wenn wir gleich beide mit dem richtigen Modus kombinieren, dann haben wir wieder unser original Bild. Das wir von hier nur nach dem Modus auf liniares Licht jetzt sollte das Bild genauso aussehen, wie vorher, ich blende mal beides aus, man sieht ja an den Kanten etwas, dass da etwas passiert ist, aber die Kanten können von dem Bergsteiger wieder übernehmen, indem wir einfach zwei Schnittmasken erstellen, also ich halte die Alt-Taste gedrückt und werde diese beiden Ebenen hier auch per Schnittmaske widerfahren kann und wenn ich jetzt es ausblende, sieht man eigentlich gar nichts mehr, man sieht hier unten minimalen noch etwas aber das soll uns nicht weiter stören, wenn wir das Gesicht anschauen, sieht man keine Veränderung, das ist das, was wir haben wollen, jetzt können wir beide Sachen also, die Details und auch die Farbe unabhängig voneinander bearbeiten und wir können zwischen den beiden Ebenen malen, also wir können jetzt über die Farbenhier malen, ohne die Details zu beeinflussen, und das möchte ich jetzt machen, um hier diesen roten Fleck zu entfernen, noch die rote Nase etwas zu entfernen, die hat jetzt sehr wenig Fluss, damit ich mich sehr vorsichtig an mein richtiges Ergebnis herantasten kann. Ich habe den Pinsel gewählt, ich habe eine weiche Kanten Größe von 92 Pixeln und mit der Pipette, die ich über die ALT-Taste erreiche, nicht mitziehe aus der Haut und meine Farbe auf, also natürlich nicht das Rot, das werden wir wegbekommen ich nehme in der Nähe, aber eine Farbe auf dieses jetzt zum Beispiel male ich ein paar einfach drüber und dann wähle ich noch eine hellere Farbe aus und sie ist vielleicht besser und dann verschwindet der rote Flecken sehr schnell Vor- und Nacher- Vergleich und wir haben die Strukturen der Haut nicht angegriffen. Das gleiche mache ich jetzt hier auch auf der Nase das Sie mit Euch auch machen könnt ist hier die Schatten aufhält nehmen wir jetzt hier in der Nase dass ein kleinen Klick natürlich ganz natürlich wahrscheinlich hat niemand auf der Welt perfekt gerade Nas aber wenn wir die Möglichkeit haben, können wir es doch ein bisschen begradigen und können sie einfach jetzt eine Schatten ein paar rüber malen und schon haben wir eine geradere Nase bekommen. So. Jetzt gehe ich hier noch einmal drüber, da sieht auch ein bisschen rot aus und eigentlich passen wir, wie gesagt ich möchte an diesem Bergsteiger hier nicht allzu viel verändern und die Haut nicht zu stark bearbeiten, denn dann wird das Ganze sehr schnell sehr unrealistische Männer mit zu weiche Haut, das sieht dann einfach nicht mehr männlich aus, deswegen sehr, sehr behutsam vorgehen, wie gesagt mit sehr wenig Fluss arbeiten. Bevor ich das Ganze beende hier mit der Haut-Retusche, möchte ich auch noch zeigen, was man mit der Detailsebene zum Beispiel machen kann nehmen wir jetzt das Stempelwerkzeug das ist sehr wichtig, dass er eine harte Kante einstellt, 100% sonst habt Ihr eine weiche Kante in Eurem Stempel und dan Stempel die Unschärfe und wir Stempel nur auf der aktuellen Ebene und jetzt könnt Ihr die Hautstruktur auch von einer Stelle zur nächsten Stempel, also zum Beispiel sehen Sie jetzt nur an Beispiel, das müsste nicht weggemacht werden, aber um Euch das zu zeigen, hier haben wir zoomen kleine dunkle Flecken, wenn wir den loswerden wollen klicke ich jetzt einfach hier an einer Hautstelle, die mir gefällt, und stemple die darüber, und schon ist der Fleck verschwunden, vor-und nachher so könnt Ihr hautstellen, sehr schnell ferfeinern hier noch diesen Fleck, die möchten wir loswerden haben wir von links eine Aufnahmequelle genommen und die an hier übergestempelt. Das ist das Prinziep der Frequenztrennung ich werde jetzt noch diese Ebene hier benennen u schon machen wir einfach die Retusche zoome wieder raus und damit ist die Haut unseres Bergsteigers so perfekt, wie wir sie haben wollen.

Composing mit Photoshop: Bergsteiger-Porträt

Lernen Sie, wie mit der richtigen Hautbearbeitung, einem neuen Hintergrund und dem passenden Farblook ein besonderes Sportlerporträt entsteht.

1 Std. 0 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!