Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Hashtags verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verstehen und erstellen Sie eigene Hashtags. Dadurch werden Ihre Inhalte auffindbar und gleichzeitig ist ein Hashtag eine prima Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen.
02:54

Transkript

Hashtags sind nichts anderes als Schlagworte in Social Media. Mittlerweile kommen Sie in der Werbung vor und werden im Fernsehen verwendet, damit Leser und Zuschauer diese nutzen können. Erfunden wurden diese von den Nutzern auf Twitter, da diese dadurch interessante Beiträge miteinander verknüpfen wollten. Und nach und nach haben fast alle Social Media-Netzwerke Hashtags auf die eine oder andere Weise eingebunden. Ein Hashtag kann für eine Kampagne und ein Produkt stehen, für eine Veranstaltung oder einfach nur für einen Begriff, für den sich Leute interessieren könnten. Hashtags funktionieren dabei meistens automatisch. Sie verknüpfen alle Inhalte, die einen Hashtag enthalten, und der Nutzer kann einfach drauf klicken und findet dadurch für sich relevante Inhalte zu diesem Hashtag. Bei der Verwendung von Hashtags sollte man aber vorsichtig sein, denn nicht jedes Wort macht Sinn. Überlegen Sie, ob der Leser eines Beitrages einen Mehrwert erhält, wenn er einen entsprechenden Hashtag findet. Als Beispiel "hashtaggen" viele Unternehmen und Nutzer jedes Mal einen Stadtnamen, also bspw. #berlin. Und oft geht es gar nicht um Berlin und die Stadt an sich, sondern es ist nur eine Zusatzangabe in einem Beitrag, bspw. zu einer Veranstaltung in Berlin. Da ist es nicht unbedingt sinnvoll, denn die Inhalte einer Veranstaltung machen wenig Sinn für einen Leser, der sich für die Stadt interessiert. Noch schlimmer ist es, ein einfaches Wort wie "und" mit einem Hashtag zu versehen. Das macht einfach gar keinen Sinn und erschwert das Lesen von Texten, wird aber leider trotzdem oft gemacht. Weniger und zielgerichteter ist bei Hashtags immer mehr. Mein Tipp ist, wie so oft ganz einfach, versetzen Sie sich in den Leser und überlegen Sie, ob er wirklich das bekommt, was er erwartet, wenn er auf einen Hashtag klickt. Wenn Sie selber einen Hashtag für sich, Ihr Produkt oder eine Kampagne erstellen, dann sollte dieser kurz, knapp und individuell sein. Idealerweise zwischen vier und acht Zeichen lang. Er sollte einfach zu lesen sein und keine Verwechslungsgefahr aufweisen, bspw. sind ein kleines "L" und ein großes "i" nebeneinander einfach unglücklich. Recherchieren Sie mit einer einfachen Suche in ein paar Social Media-Netzwerken und bei Google, ob es Ihren Hashtag gibt, und schreiben Sie ihn sich in Groß- und Kleinschreibung auf. Zeigen Sie diesen anderen Menschen und lassen Sie sich Feedback geben. Ist er verständlich? Macht er Sinn? Ist er einfach zu merken? Und dann nutzen Sie Ihren Hashtag konsequent und bewerben Sie ihn auch analog in gedruckten Materialien, bspw. Ihrem Produkt-Flyer. Nur wenn Sie ihn bekannt machen, kann er nämlich genutzt werden.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Lernen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen Social Media-Marketing bietet und wie und wo Sie am besten damit starten.

1 Std. 50 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!