Composing mit Photoshop: Businessmann mit Jet Pack

Gurte schattieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für den lebensechten Gesamteindruck sollen die Gurte noch mit dem Pinselwerkzeug schattiert werden.
07:23

Transkript

Die Form unserer Gurte haben wir ja nun erstellt, fehlen noch die Schattierungen und die Schatten unter den Gurten. Wir fangen mit den Schattierungen an, aber erst möchte ich einmal wieder Ordnung reinbringen und ich werde meine Ebenen einmal benennen. Das ist der Bauchgurt und das hier müsste der rechte Schultergurt sein. Schultergurt rechts. Und damit ist das hier der Schultergurt links. Die Gurte kommen jetzt alle in eine Gruppe Ich werd einmal alle markieren, "STRG + G" für eine Gruppe drücken und dann nenne ich diese Gruppe auch Gurte. Über der Gruppe erstelle ich eine neue Ebene für meine Schattierung. Diese verankere ich per Schnittmaske an der Gruppe. Ich nenne diese Schattierungen und nehme mir einen Pinsel mit schwarzer Farbe und die Hintergrundfarbe sollte weiß sein. Dann könnt ihr immer schnell mit der Taste "X" zwischen den beiden Farben wechseln. Für den Fluss nehme ich etwas niedriges, auf jeden Fall unter 10 Prozent. Ich gehe jetzt mal auf 6 Prozent und fange jetzt an mir meine Schatten hier in den Gurt einzumalen. Und ich werde jetzt erst einmal anfangen oben einen Schatten zu malen, denn da weiß ich, dass es da dunkler wird. Es geht nach hinten hier zum Rücken und da sollte es dunkler sein auf beiden Seiten. Das gleiche gilt natürlich hier für den Bereich des Gurts, der unter dem Arm liegt. Da sollte es auch sehr viel dunkler sein. Fällt vielleicht der Schatten vom Arm auf den Gurt. Also hier sollte das ruhig von sehr dunkel zu einem etwas helleren Grau dann hier weich übergehen. Auch auf der anderen Seite das gleiche. Hier wird der Gurt vielleicht so leicht von dem Arm ein bisschen überdeckt. Also unten sehr dunkel und dann sollte es langsam in etwas Helleres übergehen. Das gilt auch für den Bauchgurt, auch dort, der ist hier dunkel. Ich nehme hier einen größeren Pinsel, um eine weichere Kante zu haben an meinem Pinsel. Ich mache jetzt hier so einen sehr weichen Übergang. Das gleiche auf der anderen Seite. Wie gesagt, immer mit sehr wenig Fluss arbeiten, damit man sich langsam an sein Ergebnis herantasten kann. Ich werde den Gurt jetzt insgesamt noch ein bisschen dunkler machen. Und jetzt werde ich hier einige Lichtreflexe einbauen. Einen hier, ich mache fahre jetzt einmal mit einem weißen Strich oben darüber. Und schon sieht das hier aus, als würde es da so ein bisschen glänzen. Einmal so, auf der anderen Seite auch. Schon haben wir so einen leichten Glanzreflex, was auch so ein bisschen aussieht, als wäre so eine kleine Rundung drin in unserem Gurt. Das gleiche können wir auch hier an den Schultergurten machen. Wir haben ja hier diese Falten vom Sakko. Die können wir hier so ein bisschen weiterführen. Hier ein bisschen heller und daneben etwas dunkler. So können wir dann diese Falte so ein bisschen mit in unsere Gurt aufnehmen Auch hier ist eine kleine Falte drin. Also hier ist der helle Teil der Falte, da male ich weiß und hier unten, im dunklen Bereich, male ich dann mit schwarz. Gucke auch nochmal auf der anderen Seite. Hier ist eine dunklere Falte, die ich so ein bisschen mitnehmen kann. Hier auch und hier ein bisschen heller. Und dann wird unser Gurt mehr und mehr plastischer. Was ich jetzt noch gerne hätte, ist so eine Kante unten am Gurt, damit der Gurt auch eine gewisse Dicke bekommt. Dafür nehme ich einen etwas kleineren Pinsel mit etwas mehr Fluss. Machen wir mal 60 Prozent ungefähr. Eine Pinselgröße von 25 Pixel. Die Härte kann auch etwas höher sein, da gehe ich mal so auf 50 Prozent knapp. Und jetzt male ich mir unten eine Kante rein. Ich halte jetzt die "Shift"-Taste gedrückt und klicke einfach immer und verbinde so meine Punkte und bekomme dadurch hier so eine Kante eingebaut. Das mache ich oben und unten. Wenn ich mich vermalt habe, gehe ich einfach per "Steuerung + Z" zurück. Das muss ja wirklich nicht perfekt aussehen. Das ist mir etwas viel. Jetzt mit der Deckkraft noch ein bisschen runter, das ist mir fast ein bisschen zu dunkel geworden hier jetzt. Auf 27 Prozent steht das ganze jetzt und jetzt male ich hier weiter meine Kante. Das gleiche möchte ich auch hier haben. Also machen wir uns auch hier eine kleine Kante rein, um den Gurt eine gewisse Dicke zu geben. Und als letztes auch an dieser Stelle. Klicke wieder einfach bei gehaltener "Shift"-Taste, um hier Punkte zu verbinden. Dadurch sehen unsere Gurte doch schon ganz gut aus und gar nicht mehr so platt. Was ich jetzt noch möchte, ist ein Schatten unterhalb der Gurte. Deshalb erstelle ich mir unterhalb der Gurte noch eine neue Ebene, nenne diese "Gurtschatten". Und der Gurtschatten, der soll ja nur auf dem Geschäftsmann liegen, deswegen können wir den direkt auch an den Geschäftsmann anfügen per Schnittmaske. Vielleicht über dem Helmschatten und ich werde hier eine Schnittmaske erstellen. Also zuerst der Helmschatten auf den Geschäftsmann und dann kommt darüber der Gurtschatten. Den werden wir jetzt einmalen. Nehmen wir wieder einen etwas weicheren Pinsel. Ich gehe mal auf die Härte von 18 Prozent. Meine Pinselgröße lasse ich bei 25 Pixel und auch den Fluss lasse ich erst einmal so. Jetzt male ich an der Kante entlang, um hier so ein bisschen so was wie einen Schatten zu kreieren. Hier geht der Gurt ein bisschen hoch, hier ist so eine kleine Aussparung, da kann man da einen kleinen Schatten einbauen, der ein bisschen weicher ausläuft mit einem größeren Pinsel. Man könnte auch hier wieder mit der "Shift"-Taste Punkte verbinden. Es reicht wirklich, wenn ihr den Schatten nur an der Seite einbaut wo man ihn auch gut sehen kann. Also man würde ihn hier wahrscheinlich ein bisschen sehen. Ich nehme hier wieder einen größeren Pinsel und dann liegt der Gurt vielleicht hier wieder etwas näher am Sakko und dann führe ich den Schatten bis hier oben hoch. Das gleiche gilt natürlich auch für hier unten. Hier ist vielleicht wieder eine kleine Aussparung. Und ich kann einen etwas größeren Pinsel nehmen. Der Gurt ist vielleicht auch allgemein etwas dicker. Und hier nochmal ein bisschen mehr Schatten einbauen. Und dann schauen wir uns noch einmal an, was wir gemacht haben. Einmal Vorher-Nachher-Vergleich. Der Gurt hat seinen Schatten bekommen, der Gurt ist schattiert. Einen letzten Schritt möchte ich noch machen. Ich möchte nicht, dass der Gurt so schwarz ist, so grau. Sondern vielleicht so ein bisschen so eine andere Farbe bekommt vielleicht so ein bisschen Richtung Leder von der Farbe her geht, damit er sich ein bisschen abhebt von der Person. Im letzten Schritt erstelle ich jetzt noch eine Farbtonsättigungskorrektur. Ganz oben über dem Gurt und über den Schattierungen. Ich mache auch hier meine Schnittmaske, damit sich das nur auf die Gurte auswirkt und klicke hier auf "Färben". Jetzt haben wir einen roten Gurt, eigentlich auch ganz schön. Gefällt mir sogar auch ganz gut. Vielleicht so ein rot, was so ein bisschen zu dem Rot hier auf den Triebwerken passt. Vielleicht ein bisschen dunkler, dunkleres Rot. Ein bisschen mehr gesättigt. Das gefällt mir eigentlich ziemlich gut gerade. Deswegen lasse ich ihn jetzt mal ganz spontan bei Rot stehen. Ihr könnt das natürlich so färben, wie ihr möchtet.

Composing mit Photoshop: Businessmann mit Jet Pack

Lernen Sie, wie in Photoshop aus einfachen Grundformen, Ebeneneffekten und Texturen ein futuristischer Gegenstand entsteht, der in der Realität nicht existiert.

1 Std. 43 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!