Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Businessmann mit Jet Pack

Gurte erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Ding muss auch halten: Daher entstehen hier aus Formen ein Bauch- und zwei Schultergurte.
06:59

Transkript

Unser Jetpack ist nun eigentlich vollständig, aber eine Kleinigkeit fehlt noch und das ist natürlich die Halterung an der Person. Also wir brauchen noch Gurte mit denen das Jetpack an der Person befestigt ist. Und darum soll es in diesem Schritt gehen, um die Grundform des Gurtes. Und die werden wir wieder aus den Grundformen in Photoshop erstellen. Und ich wähle hier erst einmal das Rechteck-Werkzeug. Und der Gurt soll über dem Geschäftsmann natürlich liegen. Also, ich habe jetzt hier Geschäftsmann-Gruppe gewählt und wenn ich jetzt eine neue Formebene aufziehe. Ich habe hier Form gewählt und den Rest habe ich einfach bei den Standardeinstellungen gelassen. Ich werde die Farbe hier nochmal der Fläche ändern und ich werde wieder ein mittleres Grau nehmen, das ist immer ein guter Ausgangswert. Und jetzt ziehe ich mir hier meine erste Form auf. Und das wird jetzt der Schultergurt werden. Vielleicht ungefähr so breit und so lang. Der Gurt soll dann am Ende von hier oben, von der Schulter unter den Armen natürlich führen. Und deswegen sollte er auch bis dahin reichen. Ich werde ihn ungefähr so platzieren. Jetzt drücke ich nochmal "STRG + T", um den Gurt nochmal leicht zu drehen. Drehe nochmal leicht schräg jetzt. Dass er so ein bisschen schräg hier von der Schulter runterkommt. Und jetzt dupliziere ich den Gurt einfach, indem ich die "Alt"-Taste gedrückt halte und jetzt hier, die Ebene ist ja gewählt, einfach im Bild ziehe. Und dann drücke ich einfach nochmal "STRG + T" und klicke "Horizontal spiegeln", nachdem ich einen Rechtsklick gemacht habe, um jetzt den Gurt auf die andere Seite zu spiegeln. Das sind jetzt die Grundformen für unsere Schultergurte. Die müssen wir jetzt per Maske noch ein bisschen anpassen, damit die auch die richtige Form bekommen. Dafür werde ich jetzt an beide Gurte eine Maske anfügen. Und ich fange jetzt mit dem ersten Gurt hier an auf der linken Seite. Und damit ich sehen kann, wo die Kontur des Geschäftsmannes ist, werde ich den Gurt etwas von der Deckkraft reduzieren. Ungefähr so auf 60 Prozent, die werden wir später wieder hochsetzen. Ich wähle die Ebenenmaske an und wähle mir jetzt einen Pinsel mit schwarzer Farbe, einen viel kleineren Pinsel. Sagen wir mal 25 Pixel, die Härte setze ich auf 100 Prozent, der Fluss und Deckkraft auch auf 100 Prozent. Und jetzt lösche ich natürlich den oberen Teil des Gurtes, aber der Gurt darf ruhig ein wenig überstehen über der Schulter. Der ist ja ein bisschen dicker vielleicht und dann machen wir hier an der Seite eine Rundung rein. Ungefähr so, ein bisschen zu weit steht er noch über. Auf der anderen Seite auch eine Rundung rein, ungefähr so. Hier unten wird es jetzt ein bisschen komplizierter da nehme ich einen bisschen größeren Pinsel Und werde jetzt hier mit gedrückter "Shift"-Taste erst einmal wieder Punkte verbinden. Also wenn ihr die "Shift"-Taste haltet und mit dem Pinselwerkzeug klickt, könnt ihr zwei Punkte verbinden. Das möchte ich jetzt hier machen, hier soll der Gurt dann am Ende unter der Achsel hindurchgehen. Ich werde den hier auch leicht überstehen lassen. Mit weißer Farbe könnt ihr euch dann immer den Gurt wieder zurückholen an der Stelle, wo ihr etwas korrigieren müsst. Ich ändere jetzt einmal die Pinselgröße, um hier eine ordentliche Form hinzubekommen. Ihr könnt das immer per Rechtsklick machen oder auch mit den Tasten "Ö" und "#" könnt ihr das auch sehr schnell verändern. Dann brauchen wir hier unten noch eine Rundung drin, das ist so ein bisschen Feinarbeit, aber ich denke, das sieht schon ganz gut aus. Ich werde die Deckkraft hier mal wieder auf 100 Prozent setzen. Ich denke damit bin ich ganz zufrieden, noch ein paar Kleinigkeiten, hier die Rundung nicht ganz so rund machen. Ungefähr so. Und das gleiche müssen wir jetzt natürlich auch auf der anderen Seite machen. Ihr könnt auch versuchen das ganze zu spiegeln, aber ich mach das lieber auf beiden Seiten einzeln. Denn die Schultern sehen ja nicht komplett gleich aus und die Armhaltung ist auch nicht komplett gleich deswegen macht das Sinn, es auf beiden Seiten einzeln zu machen. Ich gehe wieder etwas runter mit der Pinselgröße und male hier oben die Rundung rein und natürlich unten auch. Der Bereich, der hier üben den Arm liegt sollte entfernt werden. Und auch hier, der überlappende Bereich, der sollte nur leicht überlappen und dann halte ich jetzt die "Shift"-Taste gedrückt, klicke hier einmal und klicke einmal hier. Um hier so eine Rundung reinzubekommen klicke ich einmal hier und hier. Dann nimmt das ganze hier schon die Form eines Gurtes an, der wirklich unter dem Arm entlang geht. Und noch ein bisschen Feinarbeit. Ich Wechsel wieder zur weißen Farbe, um hier ein bisschen was zurückzuholen. Ein bisschen kleineren Pinsel nehmen. Noch etwas kleiner darf der sein, damit ich hier mal wirklich bisschen Feinarbeiten kann. So und so. Und damit haben wir die Grundform unseres Schultergurtes, aber ich möchte auch noch einen Bauchgurt haben. Das wird etwas einfach sein, den zu erstellen. Ich ziehe mir eine weitere Form auf, wähle also hier wieder das "Rechteck"-Werkzeug, ziehe mir jetzt hier so einen etwas dickeren Bauchgurt auf, etwas breiteren. Und dann sollte dieser Gurt ja so eine leichte Rundung haben, die über den Bauch führt, im Moment sieht er ja etwas flach aus. Deswegen drücke ich jetzt "STRG + T", mache einen Rechtsklick und gehe in den Modus "Verformen". Und da kann ich jetzt einfach hier einmal so ein bisschen nach oben ziehen. Damit sich diese Form so ein bisschen nach oben bewegt und hier unten einmal auch nach oben ziehen. Und dann bekommt das hier so eine leicht runde Form Und jetzt müssen wir das ganze natürlich erst bestätigen und dann auch nochmal per Ebenenmaske mit etwas weniger Deckkraft hier anpassen. So dass wir auch das Gefühl haben, dass das ganze hier hinten zum Rücken führt Hier eine schöne Rundung rein an den Kanten, und dann hier nur so leicht überlappen lassen an der Kontur des Geschäftsmannes. Mit weißer Farbe hole ich mir jetzt ein bisschen was zurück, weil ich hier so ein bisschen unsauber gearbeitet habe. Um hier auch wirklich eine gerade Kante reinzubekommen und das gleiche natürlich auch auf der anderen Seite. Und dann erhöhe ich die Deckkraft wieder auf 100 Prozent. Und damit haben wir die Grundform für unsere Gurte erstellt.

Composing mit Photoshop: Businessmann mit Jet Pack

Lernen Sie, wie in Photoshop aus einfachen Grundformen, Ebeneneffekten und Texturen ein futuristischer Gegenstand entsteht, der in der Realität nicht existiert.

1 Std. 43 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!