Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Gruppen einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei größeren Touren ist es sinnvoll, die Panoramen zu gruppieren, etwa nach Stockwerken eines Hauses. Hier nutzt der Trainer die Gruppen von Panotour Pro für die Aufteilung in die Bereiche "Kraftwerk" und "Lerngarten".

Transkript

Nun möchte ich Ihnen zeigen, wie man solche Geflechter von Touren etwas übersichtlicher gestarten kann, indem man Panoramen gruppiert in sinnvoller Art und Wiese. Alle Panoramen sind jetzt fertig verlingt, und man sieht, dass es schon ein ordentliches Gewirr an Verbindungen ist, die aber alle jetzt die Navigation innerhalb des Geländes sicher stahlen, wenn man sich von Panorama zu Panorama halt. Was jetzt interessant ist, als Feature von Panotour Pro, ist die Möglichkeit, diese Panoramen zu Gruppen zusammenzufassen. Das macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Man stelle sich zum Beispiel einfach unterschiedliche Stockwerke vor von einem Gebäude, in dem dann diese Panoramen verortet sind, und dann kann man praktisch pro Stockwerke eine Gruppe machen. Hier bietete sich an, zum Beispiel im Bereich dieses Lerngartens, das sind diese fünf Panoramen hier, abzutrennen von dem eigentlichen Kraftweksbereich, und da auch dann nochmal das ein bisschen zu struktuieren auch inhaltlich. Voll dieses Lerngarten ist praktisch dieses Sullungs-und Erlebnissdinges emplosive eine eigene Abteilung innerhalb des Kraftwerks, und es mach recht Sinn, das zu gruppieren. Das kann man jetzt ganz einfach machen. Ich mach von mal hier an der Stelle an Ich markiere mal ein Panorama dann noch eins. mit gedrückter Steuerungstaste kann man die einfach mehrfach markieren. Und jetzt mache ich nichts anderes, als die vier auf das Fünfte noch verbliebene daraufzuziehen, und dann entsteht automatisch eine Gruppe. Schaut jetzt für einen Moment relativ unübersichtlich aus, aber ich schiebe jetzt mal hier, und dieses Panorama darüber und dieser Lerngarten, so ein bisschen Platz machen, der soll jetzt mal hier in das Vordergrund kommen und diesen Lerngarten kann ich jetzt auch einfach in diese Gruppe, die im Moment noch mit Gruppe "35", (das eine zufällig vergebene Zahl) markiert ist, und dort sag ich jetzt mal "Lerngarten". Das ist das eine, und jetzt nehme ich mir mal die anderen Panoramen her und rahme nicht alle mal ein, alle mit einen Bounder, bis auf das letzte zieht das hier darauf. Und das habe ich auch die zweite Gruppe- die "das Kraftwerk", und das ist mal abgehauen hier. Ah und das kann man jetzt hier nebeneinander packen. So jetzt schaut das wieder relativ ok aus. Und diese Gruppe "25", die nenne ich jetzt einfach "Kraftwerk". Ich habe für diese Gruppen auch schon eine Beschreibung vorbereitet, hier in meinem Excel-Sheet, das ich noch mal nach aus rühre und Gruppe "Kraftwerk" das ist dieser Part, "kopieren" und das nur einfach zur Beschreibungsgeschichten sieht man dann zum Beispiel vom Auftraggeber bekommt oder wie auch jemand. Ich habe einfach geschreiben was ich da sehe, "kopieren" und nehme in die zweite Geschichte, Und hier kann man eben "Arial" schon vorher eingeben befor man reinpastet, und es wird es gleich richtig dargestellt. Theoretisch immer zur Quizzo passt. So und jetzt habeich diese beiden Gruppen. Man sieht auch, dass die Gruppen dann selber hier unten in der Ecke da kann man es erkennen. Auch wieder eine Beschreibung haben, und wir können eben sowohl die Gruppen, als auch die Beschreibungen von Panoramen selber sichtbar machen im Interface. Das gestattet uns, eindach auch größere Konstruktionen für die User durchschaubar zu machen und einfach das Navigieren zu erleichtern. Und wir könnten später auch kleine die von diesen Gruppen zuordnen auch dazu benutzen, dass wir das noch ein bisschen strukturieren können. Dann kümmern wir uns später darum. Also das ist fas Feature der Gruppierung von Panoramen innerhalb von Panotour Pro. Man sieht jetzt hier natürlich die Panoramen zwischen den einzelnen Gruppen problemlos untereinander verlingt werden können. Aber, dass die jetzt sozusagen in eigenen Kontainern sind. Was ein bisschen für wenig Übersicht sorgt, ist, dass die innerhalb dieses Box natürlich jetzt nicht mehr frei beweglich ist, sondern einfach so einsortiert werden. Aber das soll mal für uns reichen. Diese Darstellungsform, das geht schon in Ordnung, Und wir können jetzt dann mal weitermachen mit diesem Ding, nachdem wir mal grundsetzlich eine hiararchiche Struktur haben, was wo ist, und das Ganze ein bisschen sortiert haben und im Prinzip jetzt einmal navigierbar gemacht haben, zumindest, was die Navigation in Panorama selbst angeht.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Lernen Sie, wie Sie aus einzelnen Panoramen eine interaktive, klickbare Besichtigungs-Tour für die Präsentation im Web erstellen.

8 Std. 49 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!