Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

C Grundkurs

Grundlagen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In dem Video geht es um den Sinn von Funktionen und die grundsätzliche Deklaration samt Parametern und Rückgabewerten.
04:15

Transkript

In diesem Video beschäftigen wir uns mit der Bedeutung von Funktionen in C. Funktionen sind die Zusammenfassungen von bestimmten Anweisungen zu einem Unterprogramm. Wir haben in jedem C Programm eine Funktion, die immer dabei ist. Das ist diese main Funktion. Diese entspricht dem Programmablauf. Man kann jede einzelne Anweisung, die man durchführen möchte, hier nacheinander notieren und sequentiell abarbeiten. Aber damit wird dieses Programm sehr schnell sehr groß und vor allen Dingen werden unter Umständen Wiederholungen auftauchen. Das heißt bestimmte Anweisungen braucht man mehrfach. Diese lagert man in Unterprogramme, eben Funktionen aus. Dabei bekommt dieses Unterprogramm einen bestimmten Bezeichner, einen Namen, und über den Namen kann man dieses Unterprogramm, diese Funktion dann wieder aufrufen. Sie sehen, dass ich hier, genau wie die main Funktion, eine weitere Funktion definiert habe. Sie hat einen Namen, in diesem Fall "rechne". Weiter gibt es hier sogenannte Parameter, die an diese Funktion übergeben werden können und es gibt einen Rückgabewert, das ist das Ergebnis, was diese Anweisungen hier nun in der Funktion durchführt. Für diesen Rückgabewert hier muss ein Datentyp festgelegt werden, und das ist das, was hier vor dem Bezeichner der Funktion steht. Das heißt ich liefere hier von dieser Funktion eine ganze Zahl zurück. Wir lassen das Programm mal laufen und schauen uns an, was dann passiert. Ich gebe die erste Zahl ein, sagen wir mal eine 5, die zweite eine 6 und das Ergebnis ist ganz offensichtlich 11. Das bedeutet Folgendes: Ich habe hier 3 Variablen deklariert vom Typ int. Dann mache ich eine Bildschirmausgabe. Danach nehme ich eine Eingabe entgegen und speichere sie in der Variable a. Beachten Sie hier den Referenzoperator auf die Variable a, dann fordere ich die Eingabe einer zweiten Zahl, speichere die in der Variable b und dann rufe ich an der Stelle die Funktion 'rechne' auf mit den Werten, die in den Variablen a und b gespeichert sind. Beachten Sie auch hier, dass bei einer Zuweisung zuerst der Funktionsaufruf erfolgt, also die rechte Seite von diesem Zuweisungsausdruck wird zuerst durchgeführt und dann erst die Zuweisung hier zur Variable Ergebnis, ergeb durchgeführt wird. Das heißt mit dem Aufruf dieser Funktion springe ich in diese Funktion hinein und arbeite ab, was hier zu tun ist. Ich habe mit den Parametern hier sogenannte lokale Variablen in dieser Funktion zur Verfügung und diese haben dann den Wert, der an der jeweiligen Stelle beim Aufruf stammt. Also das, was für a eingegeben wurde, steht hier in op1 und was bei b eingegeben wurde steht in op2. Dann kann ich das hier berechnen. Auch dieser Ausdruck wird zuerst ausgeführt und dann mit return das Ergebnis zurückgeliefert. Das steht dann hier in dieser Variable erg und ich kann danach die Ausgabe durchführen, indem ich nochmal die beiden eingegebenen Werte ausgebe und das Ergebnis der Summe. Damit nun diese Funktion 'rechne' hier auch benutzt werden kann in dem Hauptprogramm, muss sie zu diesem Zeitpunkt auch bekannt sein, wo ich sie aufrufe. Das haben wir dadurch erreicht, dass wir die Deklaration dieser Funktion vor der Deklaration der main Funktion durchgeführt haben. Wir haben also in diesem Beispiel einen Weg gesehen, wie man Unterprogramme in C erstellen kann indem man sogenannte Funktionen deklariert und sie dann auch so positioniert, dass sie im Hauptprogramm zur Verfügung stehen.

C Grundkurs

Lernen Sie das Syntaxkonzept von C von Grund auf kennen vor und sehen Sie, wie mit einer geeigneten Entwicklungsumgebung Programme Schritt für Schritt entstehen.

4 Std. 36 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!