XML Grundkurs

Grundidee von XML – Textauszeichnung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Struktur der Texte muss deutlich sein, damit der Leser diese versteht. Das Video demonstriert dieses Grundanliegen von XML und führt in die Strukturen der Sprache ein.
07:42

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen die Bedeutung von Textauszeichnung nahe bringen. Sie werden lernen, dass es sinnvoll ist, die logisch-semantische Struktur und die physische Auszeichnung eines Textes getrennt abzulegen. Dies ist eine der Hauptideen von Auszeichnungssprachen wie XML. Als Erstes sehen Sie hier einen Text, dem keine logische Struktur zugefügt ist und auch keine physische Auszeichnung. Wir können die einzelnen Wörter lesen, erkennen aber nicht die Beziehung, die sie zueinander haben. Daher ist der Text für uns sehr schwer zu verstehen. In einem weiteren Dokument habe ich jetzt die logische Struktur dem Text hinzugefügt. Wenn Sie ein bisschen HTML-Kenntnisse haben, können Sie die jetzt verstehen. Ich erkläre sie aber auch noch einmal. Als erstes sehen wir einen Tag <h1. Der steht für 'Heading 1' und damit für eine Überschrift erster Ordnung. Dann folgt mit <h2 entsprechend eine Überschrift zweiter Ordnung, <h3 ist eine Überschrift dritter Ordnung. Dann folgt ein Absatz, der ein Einleitungstext ist. Danach sehen wir wieder eine Überschrift dritter Ordnung. Dann wieder ein Absatz, der ein normaler Textabsatz ist und dann folgt etwas, was mit <ul getagged ist. Das steht für ungeordnete Liste und drei Listenpunkte. Diese Listenpunkte können als Aufzählung mit Spiegelstrichen oder Bulletpoints dargestellt werden. Wir sehen also schon, aus der logischen Struktur ergibt sich nicht eindeutig die Antwort, wie dieser Text dem Leser dargestellt wird. Eine mögliche Darstellung dieses Textes im Browser sehen Sie hier. Die Überschrift erster Ordnung ist relativ groß, ein bisschen kleiner die Überschrift zweiter Ordnung, die Überschrift dritter Ordnung noch kleiner. Dann haben wir in einer anderen Schriftart den Einleitungstext, nochmal eine Überschrift dritter Ordnung. Dann den Normaltext, der kleiner ist als der Einleitungstext und die Aufzählung. Wie kommt dieser Text aber nun mit dieser Darstellung in den Browser? Dies funktioniert über eine XML-Datei. Der Struktur des Textes habe ich in einem weiteren Dokument, weitere Zeilen hinzugefügt. Diese machen aus dem strukturierten Text eine XML-Datei. Die erste Zeile ist die Deklaration, dass diese Datei eine XML-Datei ist. Die zweite Zeile stellt dar, welchen Dokumenttyp diese Datei hat, nämlich XHTML. Und dann geht auch schon die HTML-Datei los mit dem Wurzelement <html und dazwischen sehen wir das, was uns eigentlich interessiert, nämlich unseren strukturierten Text. Aber auch diese Datei enthält keine Information, wie der Text jetzt dargestellt wird. Dazu gibt es ein weiteres Dokument. Hier habe ich weitere Informationen hinzugefügt. Die Darstellungsinformationen erkennen Sie an dem Wort 'style' mit einem Gleichheitszeichen danach. Es folgen die Informationen, welche Schriftart verwendet werden soll und welche Schriftgröße. Es ist 'Helvetica', eine serifenlose Schrift und die Schriftgröße '2em'. Die Überschrift zweiter Ordnung wird etwas kleiner dargestellt, die Überschrift dritter Ordnung wiederum kleiner. Für den Absatz habe ich eine andere Schriftart gewählt und eine kleinere Schriftgröße. Die nächste Überschrift dritter Ordnung ist genau so dargestellt wie die Überschrift dritter Ordnung davor. Der Normaltext hat dieselbe Schriftart wie der Einleitungstext und eine kleinere Schriftgröße und so könnten wir diese gesamte Aufzeichnung fortführen und noch viel mehr Informationen über Farben, Abstände, und so weiter hinzufügen. Sie sehen, dass diese Datei 'struckText-xml-mitCSS' heißt. Genau diese Datei sehen Sie auch hier im Browser. Nun stelle ich fest, dass ich die Überschrift dritter Ordnung doch etwas zu groß dargestellt habe und möchte dies ändern. Ich gehe dazu wieder in meine XML-Datei mit den Darstellungsinformationen und ändere hier die Schriftgröße. Jetzt lade ich die Datei wieder im Browser neu und Sie sehen, dass die Schrift hier kleiner ist. Die zweite Überschrift dritter Ordnung ist aber noch genau so groß wie vorher. Also das heißt, wenn dieser Text jetzt länger wär und ich viele Überschriften dritter Ordnung hätte, müsste ich die Schriftgröße in jeder Zeile ändern. Dies ist natürlich aufwendig und fehleranfällig. Dieses Problem kann ich lösen, in dem ich die Darstellungsinformation in eine weitere Datei auslagere. Dies ist hier eine CSS-Datei und Sie sehen, hier sind nur die Darstellungsinformationen drin. Die Überschrift erster Ordnung, die Schriftart, die Schriftgröße, Überschrift zweiter Ordnung, Schriftart und Schriftgröße und so weiter. Damit diese Darstellungsinformationen jetzt auch mit den logischen Informationen verbunden werden, muss ich die CSS-Datei eintragen, in die XML-Datei. Das mache ich jetzt mit einer Verarbeitungsanweisung in XML. Und diese Verarbeitungsanweisung sagt nun, dass die CSS-Datei "s1.css" auf dieses Dokument angewendet werden soll. Das sehen Sie jetzt hier im Browser. Wenn ich jetzt die Schriftgröße der Überschrift dritter Ordnung wieder verkleinern möchte, mache ich dies für alle Überschriften dritter Ordnung in der CSS-Datei. Ich gehe also in die CSS-Datei, ändere hier die Schriftgröße, dann rufe ich die Datei hier neu auf und die Schriftgröße ist in beiden Fällen kleiner. Für die Darstellung eines Textes brauche ich also die Textinformation, die Information zum Text über die logische und semantische Struktur dieses Textes und Informationen darüber, wie diese logische und semantische Struktur dargestellt werden soll. Neben dem Vorteil, dass ich durch die Trennung von Darstellungsinformationen und dem Text mit der logischen und semantischen Struktur mit einem Arbeitsschritt alle Elemente gleicher Art im Text, in der Darstellung ändern kann, habe ich auch den Vorteil, dass ich natürlich unterschiedliche Stylesheets und unterschiedliche Layouts anlegen kann und so unterschiedliche Darstellungen für unterschiedliche Medien oder Zielgruppen erzeugen kann. Statt Stylesheet 1 bis n, könnten jetzt hier auch Layout-Anweisungen stehen. Das heißt, ich könnte auch PDFs oder eBooks oder etwas anderes aus dem Text machen, ohne dass ich den Text und die logische Struktur anfasse, beziehungsweise, wenn ich den Text verändere, dort Korrekturen vornehme, kann ich mit einem schnellen Knopfdruck diese Korrekturen in '1-bis-n-Darstellungen' übernehmen. In diesem Film haben Sie also gelernt, wie wichtig es ist, dass wir Text überhaupt auszeichnen, dass wir Texte richtig auszeichnen und dass wir die logisch/semantische Struktur und die physischen Auszeichnungsinformationen eines Textes voneinander trennen.

XML Grundkurs

Lernen Sie, wie XML-Dateien aufgebaut sind, worauf es ankommt, wenn man XML editiert, und was Dokumentenklassen sind.

2 Std. 28 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!