Google AdWords Grundkurs

Grundaufbau Textanzeige

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video bietet einen detaillierten Überblick über den Aufbau einer Textanzeige für Google AdWords und erläutert diesen anhand eines Beispiels.
06:43

Transkript

In dieser Lektion erfahren Sie zunächst, wie eine Textanzeige grundsätzlich aufgebaut ist. Danach werden wir gemeinsam eine Beispielanzeige erstellen. Navigieren Sie in Ihrem AdWords-Konto in den Anzeigenbereich. Wählen Sie unter Alle Online-Kampagnen Ihre Kampagne aus und öffnen Sie diese per Klick. Wählen Sie als Nächstes die gewünschte Anzeigengruppe aus. Im Unterregister klicken Sie auf den Tab Anzeigen. Da in unserem Beispielkonto schon eine Textanzeige besteht, können wir hier den grundsätzlichen Aufbau der Anzeige lernen. Eine AdWords-Textanzeige besteht zunächst aus einer Titelzeile, die insgesamt 25 Zeichen inklusive Leerzeichen enthalten darf. Zu der Titelzeile kommen zwei Textzeilen, Textzeile 1 und Textzeile 2. Jede Textzeile darf 35 Zeichen enthalten. An vierter Position, grün unterlegt, sehen Sie die so genannte angezeigte URL, diese darf ebenfalls 35 Zeichen enthalten. Hinzu kommt dann noch eine so genannte Ziel-URL, die direkt auf die Unterseite verweist, die mit der Anzeige verbunden ist. Um diese Ziel-URL zu sehen, müssen wir die Anzeige bearbeiten. Dazu klicken Sie auf den Stift, der neben der Titelzeile erscheint, wenn Sie darüberfahren. Falls Sie bestehende Anzeigen verändern, verändern Sie auch die Statistik der Anzeige. Deshalb erscheint immer eine kleine Warnmeldung. Diese können wir in diesem Fall mit Ja bestätigen. Hier sehen wir wieder die fünf Anteile der Textanzeige: die Titelzeile, erste Textzeile, zweite Textzeile, angezeigte URL, und an fünfter Stelle die Ziel-URL. Bitte beachten Sie, dass die Domain der angezeigten URL mit der Domain der Ziel-URL übereinstimmen muss. In der angezeigten URL ist aber der Platz hinter dem Slash reine Werbefläche. Hier können Sie also einen Textbaustein unterbringen, der nur in der Werbung erscheinen soll. Dieses spezielle Unterverzeichnis muss es auf Ihrer Webseite nicht geben. Die an fünfter Stelle angegebene Ziel-URL muss natürlich existieren und sollte genau passend auf die entsprechende Unterseite verweisen, die in Ihrer Anzeigengruppe beworben wird. Wir brechen jetzt die Bearbeitung der bestehenden Textanzeige ab, um eine neue Textanzeige zu erstellen. Eine neue Textanzeige erstellen Sie per Klick auf den Button + Anzeige. Als Unterpunkt wählen Sie dann Textanzeige aus. Existiert bereits eine Anzeige, erscheint diese als Vorlage. Die entsprechenden Bereiche können Sie nun mit Ihrer neuen Textanzeige überschreiben. Da wir in unseren Statistiken gesehen haben, dass sehr oft nach Contao-Schulungen gesucht wird, soll die Titelzeile jetzt neu Contao-Schulungen heißen. Die Textbausteine für die Anzeige habe ich im Editor schon vorbereitet. Wir füllen als Nächstes Textzeile 1 und 2 ein. Sie sehen, dass am Ende der Zeile noch angegeben wird, wie viele Zeichen Sie noch zur Verfügung haben. Hier könnten Sie also noch fünf Zeichen unterbringen, um die erlaubten 35 Zeichen zu erreichen. Da die angezeigte URL und die Ziel-URL gleich bleiben soll, haben wir hiermit schon unsere Textanzeige erstellt. Rechts neben dem Eingabeformular sehen Sie beispielhaft, wie Ihre Textanzeige bei Google AdWords erscheinen wird. Ein kleiner Tipp: Wenn Sie in der ersten Textzeile am Ende ein Satzzeichen positionieren, erhalten Sie in den Anzeigen oberhalb der Suchergebnisse eine entsprechend längere Titelanzeige, die aus der Überschrift in Kombination mit der ersten Textzeile dargestellt wird. Falls Sie das Satzzeichen entfernen, verändert sich die Darstellung. Nun erscheint nur noch die Überschrift in der Titelzeile, falls die Anzeige oberhalb der Suchergebnisse dargestellt wird. Darum fügen wir den Punkt jetzt wieder hinzu. Ein zweiter Tipp: Falls Sie eine Textanzeige speziell für mobile Endgeräte, sprich, Smartphones, erstellen möchten, können Sie diese Checkbox anklicken. In der Vorschau erscheint die Darstellung, wie sie auf Smartphones zu sehen wäre. Wichtiger Hinweis: Sie benötigen in diesem Fall immer mindestens zwei Anzeigen. Eine Standardanzeige, in der die Checkbox nicht angekreuzt ist, und die dann auf Laptop und Desktop ausgeliefert wird und eine zweite Variante mit angekreuzter Checkbox für Mobil, die dann speziell für Smartphones ausgeliefert wird. Da wir nur eine Standard-Textanzeige erstellen möchten, entfernen wir den Haken wieder und klicken auf Anzeige speichern, um die neue Anzeige abzupeichern. Sie sehen jetzt unsere neue Anzeige im AdWords-Konto. Diese wurde noch nicht geschaltet und hat entsprechend noch keine Statistik. So einfach erstellen Sie eine Textanzeige bei Google AdWords. Sie haben in dieser Lektion gelernt, wie Sie ganz einfach eine Textanzeige erstellen können und was Sie beim Aufbau einer Textanzeige beachten müssen.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!