Grundlagen der Gestaltung: Layout

Grauwerte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Kontrastreich oder diffus: Grauwerte bestehen nicht nur aus Schwarz und Weiß, sondern aus vielen Grauwerten, die auf Typografie und Grafik angewendet werden können.
03:38

Transkript

In diesem Video stelle ich Ihnen vor, wie Sie mit Farbe, Helligkeit und Grauwerten interessante und spannende Effekte erzielen, um Ihr Layout zu unterstrichen. Zu Beginn steht bei der kreativen Gestaltung des Layouts immer die Frage: Schaffe ich mit meinem Layout zum Leser Nähe oder Distanz? Die Nähe kann durch neutrale Farben, authentische Bilder und griffige Typografie erreicht werden. Die Distanz entgegen ist immer eine Verfremdung und Übersteigerung. Wie schaffe ich also Nähe und Distanz über die Farbe? Die Welt der Farbharmonie ist so vielfältig, dass es unmöglich ist alle erdenklichen Kombinationen und Kontraste in diesem Video darzustellen. Daher möchte ich Ihnen prägnante Layout-Beispiele zeigen. Will ich den Inhalt des Layouts eher subtil unterstreichen oder mit der Farbwirkung in der Aufmerksamkeit steigern? Beginnen wir zunächst mit den Grauwerten. Hell und dunkel kann entweder kontrastreich oder subtil eingesetzt werden. Schauen wir uns zunächst dieses Layout-Beispiel an. Diese Doppelseite vermittelt zunächst neutral den Inhalt. Der Text ist überwiegend in Schwarz auf weißen Untergrund abgebildet, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten. Linien und Flächen sind in Schwarz bzw. in Hellgrau wiedergegeben. Das Bild ist kontrastreich und ausgewogen. Die Helligkeit des Layouts wird einmal durch den Grauwert von Flächen und Bildern an sich aber auch durch die Fette der Typografie wiedergegeben. Magere oder weitlaufende Typografie wirkt deutlich leichter als enge und fette Typen. Das wirkt sich auch auf das Schriftbilder aus. Ein regular Schnitt einer Schrift wirkt bei normaler Laufweite heller als ein halbfetter und englaufender Schnitt. Die Schriftfarbe kann ebenfalls eingesetzt werden, Schwarze Schrift in Vergleich zu mittelgrauer Schrift mit einem Grauwert von circa 40 % Schwarz. Nun kommen wir zum Layout zurück. Wir steigern den Kontrast. Die Schrift wird in maximaler Fette dargestellt und eng spationiert. Also die Zwischenabstände der Zeichen zueinander verringert. Dadurch entsteht der Eindruck einer schweren Überschrift. Hierzu kann der Kontrast in der Unterzeile wiederum verringert werden, in dem der Schriftschnitt magerer oder heller dargestellt wird. Auch der Textblock unterhalb der Überschrift kann über die Fette den Kontrast erhöhen. Bei fettem Schnitt und höheren Zeilenabstand wirken die Textzeilen wie schwarze Striche im Vergleich zum vorherigen Layout. Der gesamte Kontrast des Layouts kann nun ebenfalls beeinflusst werden. Wir verringern die Deckkraft des Bildes. Gleichzeitig wählen wir für die Überschrift einen Grauwert, der Ähnlich zum Bild wirkt. Hierdurch steht einmal eine Gemeinschaft zwischen Bild und Überschrift. Doch beide wirken durch die sehr helle Darstellung luftig und merkwürdig entrückt. Alternativ dazu können wir auch eine graue Fläche in 60 % Schwarz über das Bild und den Texthintergrund legen. Die Überschrift kann nun auch in Weiß dargestellt werden. Hierdurch wirken Bild und Artikel distanziert, als ob ein Nebel zwischen dem Betrachter und dem Inhalt liegen würde. Sie sehen, dass Sie allein mit Grauwerten eine ganze Menge im Layout bewirken können. Über die Helligkeit und über den Kontrast können Sie die Nähe oder die Distanz zum Betrachter aufbauen.

Grundlagen der Gestaltung: Layout

Erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie Sie das Layout von Magazinen, Zeitungen, Websites und weiteren Medien optimal gestalten und so zu professionellen Ergebnissen gelangen.

3 Std. 56 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!