Illustrator CC Grundkurs

Grafiken umfärben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Farben einer Grafik können innerhalb des Aussehen-Bedienfelds in wenigen Schritten wie gewünscht verändert werden.
05:58

Transkript

Mit dem Aussehen-Bedienfeld können Sie auch schnell und einfach Farben umfärben. Schauen wir mal, was damit machen kann. Und zwar ich möchte mit dem Interaktiv-malen-Werkzeug jetzt schnell etwas erstellen, nämlich eine Grafik, und hierzu verwende ich das Rechteckige-Raster-Werkzeug. Ich klicke einmal hier in die Mitte, sage, ich möchte 15 Unterteilungen, 15 Unterteilungen, der Rest ist so gut und bestätige das einmal mit Ok. Wenn ich 15 Unterteilungen habe, dann habe ich eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht und nochmal acht da drüben,, also 16x16 Felder. Wenn ich jetzt das Interaktiv-malen- Werkzeug hier nehme und da rein klicke, dann erstelle ich hier eine Interaktiv-malen-Gruppe und hier habe ich jetzt verschiedene Farben und ich gehe jetzt zum Beispiel zum Schwarz und fange mal an, dass ich hier ein paar Farben aufziehe, so, dann kann ich da jetzt so entsprechen drauf gehen und die Farben so erstellen. Gut was möchte ich hier jetzt machen? Ich verrate es noch nicht. So. Ok. Dann brauche ich da noch etwas. Ok. Das sollte einmal so passen. Das ist auch ok. Passt. So dann einmal hier nach oben. Passt. Abgerutscht aber in die richtige Richtung. Das soll jetzt kein Problem darstellen. So jetzt fahre ich mal da drüber Ich glaube, schon langsam erkennt man schon, was das werden könnte. Darunter. Das soll natürlich keine Farbe haben. Ich kann dann mit dem Kursortaste da sehr schnell und einfach herumspringen und habe jetzt sozusagen hier einmal ein interessantes Grafikelement gebaut, sage ich mal so. Was geht da jetzt noch? Wenn ich hier jetzt zum Beispiel diese Farbe haben möchte, dann kann ich sie so entsprechend anziehen. Wenn ich jetzt das Weiß von da haben möchte, kann ich mit dem Kursortaste links und rechts hier dazwischen durchspringen. Wenn ich die Kursortaste raufnehme, springe ich zur nächsten Farbgruppe und kann hier jetzt dieses Element mit Weiß fühlen. Wenn ich jetzt aber einen Doppelklick reinmache, ich mache das jetzt mit Rot, dann wird hier der gesamte Bereich sofort gefüllt, weil eher Illustrator hier diese Fläche erkennt. Ich möchte das aber jetzt mit Weiß haben, darum Doppelklick hier rein. Jetzt wechsele ich auf Gelb, Doppelklick hier oben. Ich gehe zurück auf Rot und sage jetzt, ich möchte hier eins, zwei, drei, vier. Ein, zwei, drei. Ein, zwei, drei, vier. Eins, zwei, drei. Doppelklick hier in die Mitte rein, perfekt. Zwei nach oben. Hier rüber. Dann hierher und so. Doppelklick da rein, optimal. Das Gleiche brauche ich jetzt auf diese Seite nach. Bis hierher. Jetzt bin ich zu weit gefahren. Orange, Rot, Doppelklick, passt. Und hier in diesem Bereich hier oben auch noch einmal, ich mache jetzt einfach einmal so. Gut. Ich habe eben so meine Grafik jetzt erstellt und diese Grafik besteht im Endeffekt sozusagen nur aus einem Raster, der hier mit den ganzen Linien angezeigt wird, und über dieses Interaktiv-malen habe ich da jetzt innerhalb hereingemalt, was schon einmal ganz schnell geht, wie man hier gesehen hat. Wenn ich das jetzt umfärben möchte, dazu ist es dann eben praktisch, dass ich jetzt hier diese Gruppe oder eigentlich brauche ich hier nur diese Interaktiv-malen-Gruppe, dass ich diese markiert habe, hier ins Aussehen-Bedienfeld wechsele und jetzt sieht man wieder beim Interaktiv-malen habe ich eben einen Inhalt. Der Inhalt sind jetzt in meinem Fall die Linien, also dieses Raster, was ich mir am Anfang erstellt habe. Command + Y kann ich hier wieder raus gehen. Aber ich möchte jetzt auf die Interaktiv-malen-Gruppe sozusagen jetzt einen Effekt oder eigentlich nur eine Fläche anwenden, denn wenn ich hier eine Fläche drüber erstelle, dann sieht man, dass die Flächenfarbe jetzt den gesamten Bereich darunter verdeckt. Ich mache einmal die Gruppe ein wenig kleiner, kopiere sie mir herüber und sage, bei dem, da brauche jetzt die Fläche nicht, also blende ich sie aus, aber hier möchte ich die Fläche schon haben und zwar in Schwarz. Warum in Schwarz? Weil jetzt kann ich bei der Deckkraft von dieser schwarzen Fläche, die hier über meinen Inhalt liegt, kann ich hierher gehen und den Blankmodus auf Farbe stellen und ich bekomme sofort eine schwarzweiß Version von diesem Pilz. Wenn ich das jetzt zum Beispiel in einer anderen Farbe haben will, kann ich einen Shift-Doppelklick drauf machen, damit ich das Farbefeld bekomme, hier unten mit Shift herklicken, dann kann ich mir eine Farbe aussuchen, und kann jetzt die Farbe sozusagen entsprechend überlagern. Weil hier den Blankmodus... Ich gehe hier auf so ein Dunkelgrün, so. Weil ich hier jetzt den Blankmodus dieser Fläche auf Farbe eingestellt habe, wird jetzt alles, was Farbinformation darunter hat, mit dieser Farbe, die ich jetzt eingestellt habe, überlagert. Also das ist sehr praktisch. Wenn ich hier jetzt zum Beispiel Farbton nehme, dann sieht man, dass sogar die Farbtöne noch besser herauskommen. Schwarz und Weiß wird natürlich nicht ungefärbt. Aber so kann ich sehr schnell einfach hergehen und sagen, Shift-Klick auf dieses Farbfeld, ich wähle mir jetzt irgendeine Farbe aus, nehmen wir Dunkelblau, oder so ein.. so eine Farbe passt, kann das sofort umfärben, habe aber jederzeit die Möglichkeit, dass ich diese Farben einfach wieder ausschalte, oder einschalte oder was auch immer damit mache. Also zum Umfärben von Elementen eignet sich natürlich das Aussehen-Bedienfeld auch sehr gut.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!