Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop Elements 15: Ebenen und Masken

Grafikebenen: Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Grafikmöglichkeiten in der Bildbearbeitung beschränken sich nicht auf Formen. Zusätzlich liefert die Photoshop-Elements-Installation eine kaum überschaubare Auswahl an Vorlagen für alle nur denkbaren Einsatzgebiete mit. Verfolgen Sie in diesem Video, wie der Trainer aus Text-, Form- und Hintergrundvorlagen eine virtuelle Ansichtskarte für ein Urlaubsfoto zusammenstellt.

Transkript

Photoshop Elements bietet uns eine Riesenauswahl an vorgefertigten Grafiken an, die man für eigene Projekte verwenden kann. Diese Grafiken finden wir hier unten über das "+". Hier haben wir jetzt Zugriff auf eine Riesenauswahl. Diese Auswahl ist nach Kategorien unterteilt. Wir sind jetzt in der Kategorie "Hintergründe". Und hier kann man jetzt aus wirklich super vielen Hintergründen wählen, die man z. B. für eine Karte verwenden kann, wenn man z. B. eine Karte aus dem Urlaub verschickt, oder eine Einladungskarte zu einem Kindergeburtstag oder zu einer Hochzeit o.ä. In unserem Fall möchte ich als Hintergrund hier das Foto von Paris nehmen, von daher, ich werde hier nichts daran ändern. Dann schauen wir mal bei Rahmen. Wir haben hier eine Riesenauswahl von vorgefertigten Rahmen, die man hier verwenden kann. So, ich habe hier einen Rahmen selber gemacht von der Mona Lisa. Und ich klicke einfach hier auf den Rahmen und dann wird der Rahmen hier angewendet. Wir können jetzt hier hingehen und das Bild in dem Rahmen positionieren. Wir können es vergrößern und verkleinern, so dass es hier bestens passt. Über den Haken bestätigen wir das Ganze. Ok, haben wir also schon mal einen Rahmen erstellt. Gucken wir mal weiter. Grafiken. Bei Grafiken gibt es irgendwo eine Sprechblase. Wie man sieht, ist das hier auch eine Riesenauswahl. Hier, die Sprechblase möchte ich haben. Dazu kann ich die entweder reinziehen oder einmal klicken und schon erscheint hier die Sprechblase. Jetzt kann ich das Textwerkzeug nehmen und hier noch Text drüber setzen. Schauen wir doch kurz noch weiter. Was haben wir noch bei Formen? Hier haben wir eine Mordsauswahl an verschiedenen Formen. Hier könnte man auch gucken, was passt da am besten, welche Form würde hier irgendwo noch ins Bild passen? Ich gucke mal, ob irgendetwas Nettes dabei ist, was man hier an der Stelle nehmen kann. Hier, ich nehme mal die Wanderleute. Passt jetzt nicht unbedingt, aber ich setze sie mal hierhin. Wenn ich die Farbe ändern möchte oder die Größe, Größe ist klar, aber wenn ich die Farbe ändern möchte, dann gehe ich in dem Fall hier auf das Formwerkzeug, muss natürlich erstmal die Skalierung bestätigen, gehe auf das Formwerkzeug und kann dann hier eine andere Farbe auswählen. Wir haben also jetzt hier schon einen Rahmen verwendet, wir haben eine Form verwendet, wir haben eine Grafik verwendet. Es gibt ja noch Text. Hier haben wir auch eine ziemlich große Auswahl an Text. Und hier können wir einfach den Text anklicken und es wird hier ein Platzhalter-Text erstellt. Ich schreibe jetzt einfach mal "Paris". So, natürlich in weiß macht das Ganze keinen Sinn. Suchen wir uns vielleicht noch einen anderen Text aus. Nehmen wir diesen hier. Trotzdem noch weiß, wir müssen also die Textfarbe im Allgemeinen hier ändern. Dann nehme ich jetzt mal diesen Farbton, genau. Und jetzt können wir den Text einfach noch über der Sprechblase hier platzieren. Und somit wären wir jetzt an der Stelle erstmal fertig. Schauen wir mal in die Ebenen rein. Jedes Element, was wir hinzugefügt haben, hat eine eigene Ebene bekommen. Wir haben hier die Textebene für Paris, die wir jederzeit ändern können. Wir haben hier diese Form, die wir auch jederzeit von der Größe ändern können. Das Gleiche gilt für die Sprechblase. Ok, hier haben wir eine Gruppe. Und in der Gruppe befindet sich einmal der Rahmen als Hintergrund, einmal das Bild, was wir hinzugefügt haben, und hier an der Stelle die Maske, also den Bereich, den das Bild hier zur Verfügung hat. Und die Maske in Kombination mit dem Foto sorgt dafür, dass das Ganze jetzt hier schön in dem Rahmen steht. Wenn wir also uns hier Grafiken aussuchen, dann werden die Grafiken ebenfalls als einzelne Ebenen hier hinzugefügt. Wir können also dann in der Ebenenpalette arbeiten, die Reihenfolge ändern, noch Effekte darauflegen. Wenn z. B. die Sprechblase hier noch einen Schlagschatten haben soll o.ä., oder wenn wir irgendeine Form verändern wollen, hier an der Stelle z. B., dann könnten wir die Kontur z. B. ändern. Ich mache das mal auffällig hier in Rot, dass man auch was sieht. Vielleicht müssen wir es noch etwas größer machen. Da sieht man jetzt die Kontur, die wir hier verändert haben. So einfach kann man also durch die vorgegebenen Grafiken sich eigene Kompositionen erstellen, die man dann z. B. für eine Urlaubskarte verwenden kann.

Photoshop Elements 15: Ebenen und Masken

Lernen Sie, wie Sie mit Ebenen und Masken Ihre Bildbearbeitung in Photoshop Elements non-destruktiv durchführen können, um jederzeit flexibel Änderungen vornehmen zu können.

2 Std. 2 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:12.01.2017
Laufzeit:2 Std. 2 min (17 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!