Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

InDesign lernen

Grafik in den Hintergrund des InDesign-Dokuments legen und Transparenz verändern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier verfolgen Sie, wie eine Grafik in den Hintergrund gelegt wird und wie man ihre Transparenz ändert, um die Grafik nicht zu dominant wirken zu lassen.

Transkript

Nachdem ich nun zu Demonstrationszwecken hier mit den Grafiken und den Texten in meinem Dokument recht viel herumexperimentiert habe, möchte ich nun einmal dafür sorgen, dass die Grafiken wirklich so ausschauen, wie sie auch später ausschauen sollen in unserem Endprodukt. Dazu werde ich hier einmal dieses Bedienfeld "Textumfluss" schließen - das benötige ich hier nicht - und ich werde die Grafik hier an dieser Stelle einmal entfernen. und ich möchte jetzt hier auf die Seite Nummer 1 gehen. Und hier auf dieser Seite Nummer 1, das werde ich jetzt hier ein wenig, werde ich mich ein wenig herauszoomen - sagen wir mal so auf etwa 75 Prozent - und ich werde auch hier in die normale Ansicht gehen. Und jetzt widmen wir uns hier mal unserer Grafik. Später soll es wirklich so sein, dass die Grafik hier, dieser Burger, im Hintergrund liegt und recht groß ist. Also nehme ich jetzt hier einfach mal meine Grafik, ich nehme hier mein "Frei transformieren"-Werkzeug und ich vergrößere diese Grafik mal wirklich sehr stark. Beispielsweise so in etwa und die Grafik soll dann hier in etwa so liegen, so dass wir von unserem Burger später noch ein bisschen was aus der saftigen Mitte erkennen können. Ich werde die Grafik hier mal zentrieren und Sie sehen, wenn ich die Grafik hier in die Mitte des Bildes bewege, dann sieht man, dass man hier so Hilfslinien angezeigt bekommt, die einem helfen wirklich die Bildmitte zu finden. Hier sieht das eigentlich soweit schon ganz gut aus. Ich glaube ich kann das Bild durchaus noch ein bisschen weiter vergrößern, ich kann noch ein bisschen weiter in die Vollen gehen. So, jetzt soll die Grafik natürlich im Hintergrund liegen, Also wähle ich hier wieder die Variante "Anordnen" "In den Hintergrund". Jetzt liegt der Text davor. Der Text soll jetzt gleich - jetzt habe ich hier aus Versehen die Grafik verschoben, machen wir das schnell wieder rückgängig - der Text soll jetzt hier wirklich in der Mitte liegen. Soll jetzt hier in etwa so hier so auf diesem Burgerbrötchen drauf sein. Und hier "Speisen und Getränke", das soll natürlich dann auch hier in der Mitte hier so im unteren Bereich etwa liegen. Und mein Logo, das soll hier in der Mitte zwischen "Burgeria" und "Speisen und Getränke" liegen und auch hier mache ich genau das gleiche Prinzip: Ich nehme hier wieder mein "Frei transformieren"-Werkzeug, ich verkleinere das Ganze jetzt hier ein bisschen, dann positioniere ich auch hier mein Logo in der Mitte. Jetzt werden Sie wahrscheinlich sagen, das sieht aber nicht wirklich schön aus. Die Grafik ist viel zu dominant. Und Sie haben damit natürlich völlig Recht. Ich wähle hier wieder mein normales Auswahlwerkzeug nehme jetzt hier meine Grafik und was ich jetzt erreichen möchte, dass die Grafik zwar da ist, wo sie jetzt liegt, aber deutlich stärker im Hintergrund, deutlich weiter abgesoftet ist. Und dafür kann ich einfach die Intensität, wenn man so will, die Transparenz dieser Grafik verändern. Und dazu habe ich hier oben direkt diesen Schieber. Die Grafik ist ausgewählt, dann habe ich hier diesen Schieber und jetzt kann ich damit mal heruntergehen mal vielleicht so auf 20 bis 25 Prozent. Irgendetwas in der Größenordnung. Und jetzt sehe Sie, liegt die Grafik im Hintergrund. Sie ist jetzt nicht mehr ganz so dominant. Und jetzt kommt hier mein Logo und meine Schrift deutlich besser zum Tragen. Wenn ich jetzt in die Vorschau hier hineingehe, dann sehen Sie, dann sieht das durchaus schon ganz ordentlich aus. Jetzt kann man noch ein bisschen Feinschliff machen. Ob man noch ein paar Prozentpunkte mehr oder ein paar Prozentpunkte weniger hat. Ob man hier das "Burgeria" ein bisschen weiter oben haben will, ob man das Logo genau in der Mitte haben will, oder so in etwa vielleicht. Und "Speisen und Getränke" auch noch ein bisschen weiter hier unten in dem Bereich von diesem Brötchen hier haben will, dann kann man das noch ein bisschen besser lesen. Dann muss ich das Logo aber wieder ein bisschen verschieben, damit das hier so zentriert zwischen diesen beiden Objekten ist. Da kann man jetzt so ein bisschen herumspielen. Aber ich denke mir, Sie haben jetzt so die grundsätzliche Idee davon mitbekommen. Und vor allem, Sie haben gesehen, dass wenn ich eine Grafik hier eingefügt habe, dass ich hier oben die Transparenz der Grafik verändern kann, um eine Grafik, die im Hintergrund liegt so ein bisschen abzusoften. Dass sie so ein bisschen mehr von der Idee bekommt, dass sie wirklich im Hintergrund liegt. Und darüber könnte man beispielsweise auch so etwas wie ein Wasserzeichen machen.

InDesign lernen

Lernen Sie die grundlegende Bedienung von InDesign, damit Sie schnell erste Designs zusammenstellen können.

3 Std. 22 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!