Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google AdWords: Videokampagnen mit YouTube

Google AdWords mit YouTube verknüpfen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Grundlage für Ihre Videoanzeigen bilden von Ihnen auf YouTube veröffentlichte Videos. Lassen Sie sich erklären, wie Sie Ihr AdWords-Konto mit Ihrem YouTube-Kanal verknüpfen.
03:39

Transkript

Sie möchten Video-Kampagnen bei AdWords schalten. Dazu sollten Sie sich auf jeden Fall einen YouTube Kanal zulegen, falls dieser noch nicht vorhanden ist. Im ersten Schritt sollten Sie dann Ihr AdWords Konto mit dem YouTube Konto verknüpfen. Wie dies funktioniert, erfahren Sie in diesem Video. Navigieren Sie zunächst in Ihrem AdWords Konto auf den Bereich der Video-Kampagnen, den Sie auf der linken Seite ganz unten finden. Falls Sie noch kein Video angelegt haben, ist dieser Link jedoch noch nicht vorhanden. Wechseln Sie daher zunächst in den Browser, und geben adwords.google.com/video ein. Auch mit dieser Eingabe gelangen Sie in den Video-Bereich. Wir gehen nochmal zurück in unser Konto, und klicken den Link "Alle Videokampagnen", und Sie sehen, dass Sie in den gleichen Bereich gelangen. Dieses AdWords Konto ist noch nicht mit einem YouTube Kanal verknüpft, das sehen Sie unter anderem an diesem Hinweis von Google. Google weist hier darauf hin, das AdWords Konto doch mit dem YouTube Kanal zu verknüpfen. Ein großer Vorteil der Verknüpfung besteht darin, dass Sie das Verhalten Ihrer potenziellen Kunden, Ihrer Interessenten in Ihrem YouTube Kanal messen können, und dieses Verhalten dann auch wieder für Ihre AdWords Werbung nutzen können. Sie können nämlich anhand des Verhaltens im YouTube Kanal bestimmte sogenannte Remarketing-Listen erstellen, dort können Sie zum Beispiel aufzeichnen, wer Ihre Videos angeschaut hat, wer Ihre Videos geteilt hat, oder auch geliket hat. Diese Listen können Sie dann nutzen, um ganz gezielt für diese Gruppen Werbung zu schalten. Die Verknüpfung mit dem YouTube Konto ist eigentlich ganz einfach: Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass Sie sowohl in AdWords als auch in YouTube den gleichen Google-Login nutzen. Falls dies nicht der Fall ist, ist dies etwas komplizierter, dann muss der Administrator des YouTube Kontos die Verknüpfung freigeben. In Normalfall klicken Sie also einfach nur hier auf den Link "Verknüpfte YouTube Konten", und klicken danach auf den Button "+ Kanal". Wir können nun nach Videos oder dem YouTube Kanal suchen, am einfachsten ist es jedoch, wenn wir einen Link für Ihr Video im YouTube Kanal kopiert haben, und diesen Link einfach in das Suchfeld eingeben. Google AdWords schlägt daraufhin den Kanalnamen vor, den das System gefunden hat, dieser könnte per Klick auf den Button "Ändern" noch einmal geändert werden, wenn dies jedoch Ihr Kanal ist, klicken Sie auf den blauen Button "Weiter". Falls Sie Inhaber des YouTube Kanals sind, lassen Sie die erste Option aktiviert, und klicken auf den Button zu YouTube. Im nächsten Schritt können Sie Ihrem AdWords Konto einen Namen geben, der dann bei YouTube hinterlegt wird, und Sie können die Berechtigung für das Konto festlegen. Am Besten lassen Sie alle vorgeschlagenen Berechtigungen aktiviert, so haben Sie die größte Möglichkeit für Ihre Video-Werbung bei Google AdWords. Klicken Sie danach noch auf den Butto "Fertigstellen". Falls noch nicht geschehen, geben Sie Informationen zu Ihrem Kanal ein, und speichern das Ganze per Klick auf den Button "Speichern" ab. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie ganz einfach Ihr AdWords Konto mit Ihrem YouTube Kanal verknüpfen können. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für optimale Videowerbung bei AdWords.

Google AdWords: Videokampagnen mit YouTube

Erfahren Sie, wie Ihr AdWords-Konto durch Videos auf YouTube und im Displaynetzwerk erweitern, was ein gutes Video ausmacht und wie Sie Ihre Videokampagnen analysieren.

46 min (11 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.06.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!