SharePoint 2013-Administration Grundkurs

Globalen Suchcenter bereitstellen

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf Ebene einer Website sucht SharePoint nur innerhalb dieser Website. Für eine farmübergreifende Suche empfiehlt sich die Bereitstellung eines globalen Suchcenters und das erlernen Sie in diesem Video.

Transkript

Auf der Ebene einer Website sucht SharePoint standardmäßig nur Dateien innerhalb dieser Website. Das kann natürlich angepasst werden, indem die Suchwebpads verwendet werden. Besser wäre jedoch für eine farmübergreifende Suche die Bereitstellung eines globalen Suchcenters anzustoßen, und genau das möchte ich in diesem Video zeigen. Ein globaler Suchcenter wird über eine Websitesammlung veröffentlicht, die der Farm-Administrator erstellen muss. Hierzu bewegt er sich in die SharePoint Server Zentraladministration und es wäre sehr sinnvoll, diesen globalen Suchcenter aber auch in einem gut klingenden Pfad bereitzustellen, also nicht in https:// intranet.schulung.local/Websites/Suche sondern zum Beispiel https:// intranet.schulung.local/global.suche. Dazu muss ein neuer verwalteter Pfad erstellt werden und das geschieht auf Ebene der Webanwendung. Dementsprechend steige ich in die Verwaltung von Webanwendungen ein über den Befehl Webanwendungen verwalten, wähle die gewünschte Webanwendung, es sollte sich hierbei um die zentrale Webanwendung handeln, die zentrale Anlaufstelle für die Benutzer, und wähle im Menüband Webanwendungen, im Abschnitt Verwalten, den Befehl Verwaltete Pfade. Anschließend füge ich einen verwalteten Pfad global hinzu. Hier gibt es eine Stolperfalle, man muss zwei Schritte abarbeiten. Zunächst muss der Pfad hinzugefügt werden über den entsprechenden Button. Und wenn er hier oben gelistet ist, dann muss unten mit OK noch bestätigt werden. Im nächsten Schritt gilt es nun die Websitesammlung zu erstellen, und wenn der Farm-Administrator dem Konzept der Datenbankaufteilung für Websitesammlungen folgt, muss im ersten Schritt überprüft werden, ob Inhaltsdatenbanken zur Verfügung stehen. Über die Anwendungsverwaltung Inhaltsdatenbanken verwalten sieht man, dass beide Inhaltsdatenbanken der Webanwendung beendet sind, das heißt, es besteht zurzeit keine Möglichkeit, neue Websitesammlungen zu erstellen. Der Suchcenter ist keine inhaltsbasierte Websitesammlung, das heißt, die Benutzer werden dort nur wenig Inhalt hinzufügen, der Bereich wird nicht sehr groß sein. Deswegen empfiehlt es sich, die Websitesammlung in der Masterdatenbank der Webanwendung anzulegen in der ersten Datenbank. Ich stelle deshalb die erste Datenbank von offline zurück auf bereit und sorge damit dafür, dass die Websitesammlung in dieser Datenbank angelegt wird. Im nächsten Schritt wechsle ich in das Menü Anwendungsverwaltung und wähle den Befehl Websitesammlungen erstellen, um in der Webanwendung intranet.schulung.local den Suchcenter einzurichten. Ich wähle den verwalteten Pfad global aus, damit der Pfad gut klingt und ja, je nach Unternehmensstrategie kann man hier einen deutschen oder einen englischen Begriff eintippen, ich entscheide mich hier für den englischen, und nun gilt es die Vorlage auszuwählen, und je nach installierter vorhandener Version SharePoint Foundation oder Standard oder Enterprise, gibt es unter Vorlage auswählen im Abschnitt Enterprise nur den Basissuchcenter, das gilt für die SharePoint Foundation oder aber den Unternehmenssuchcenter, der ab SharePoint Standard beziehungsweise respektive Enterprise zur Verfügung steht. Wenn Sie einen SharePoint Server Standard oder Enterprise betreiben, sollten Sie den Unternehmenssuchcenter verwenden, denn dieser stellt zusätzliche Seiten für die Personensuche bereit, die vom Benutzerprofildienst benötigt werden. Der Websitesammlungsbesitzer wird mit dieser Websitesammlungen nicht sehr viel Arbeit haben, denn es handelt sich ja um ein fertiges Template, das nur wenig bis gar nicht angepasst werden muss. Dennoch muss jemand die Verantwortung übernehmen, und ich folge hier dem Konzept des Sicherungskontos und trage das Siteowner-Konto der Domäne als zweiten Websitesammlungsadministrator mit ein. Ein Kontingent ist für diese Websitesammlung eigentlich nicht erforderlich, denn wie gesagt, sie wird nicht sehr stark wachsen. Wie immer in SharePoint gilt es die eingestellten Parameter von oben nach unten nochmal zu kontrollieren, ob alles passt, ob alles richtig gewählt wurde, und dann mit OK wird die Erstellung der Websitesammlung angestoßen. Nach Abschluss der Erstellung der Websitesammlung sollte sicherheitshalber die Datenbank wieder auf offline gestellt werden über die Befehle Anwendungsverwaltung, Inhaltsdatenbanken verwalten. In der Zentraladministration sieht man zunächst, dass nun in der ersten Datenbank der Webanwendung eine Websitesammlung erstellt wurde, und damit verhindert wird, dass in Wochen, wenn die nächste Websitesammlung angelegt wird, ein Fehler passiert, schalten wir diese Datenbank wieder zurück auf offline und würden nun bei der nächsten Erstellung der Websitesammlung eine Fehlermeldung bekommen, falls wir vergessen haben, die gewünschte Datenbank auszuwählen. Nun kann die Website des globalen Suchcenters mit der vergebenen Adresse aufgerufen werden. Der Unternehmenssuchcenter, respektive Basissuchcenter, je nach Edition zeigt sein Startbbild, eine einfache Maske zum Eingeben von Suchbegriffen. Und wenn nun nach einem Begriff gesucht wird, werden alle Suchergebnisse aus der gesamten Farm angezeigt, im drastischen Unterschied zur Suche auf Websiteebene. Wenn gewünscht, kann der Suchcenter nun in die Menüleisten der einzelnen Websites mit integriert werden. Er sollte als zentrale Anlaufstelle für die Suche im Unternehmen dienen und kann mittelfristig auch Menüstrukturen durchaus ersetzen. Es wird mit der Zeit zur Gewohnheit, dass man über die Suche einsteigt, um Informationen zu finden.

SharePoint 2013-Administration Grundkurs

Sehen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Foundation 2013 bzw. SharePoint Server 2013 ankommt.

6 Std. 29 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2013

Für SharePoint Foundation 2013 und SharePoint Server 2013.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!