Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Project 2013 Grundkurs

Gliederung bearbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Gliederung des Projektplans kann auf einfache Art und Weise nach individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Dabei lassen sich Unterebenen je nach Bedarf ein- oder ausblenden.
07:28

Transkript

Wir wollen den Einsatz der Gliederung noch weiter vertiefen. Ausserdem will ich Ihnen zeigen, dass die Gliederung der Fachmann spricht von "Projektstruktur", er spricht auch vom "Projektstrukturplan", sehr wichtig für den Aufbau eines Projektplanes ist. Ich habe eine weitere Phase vorbereitet. Die füge ich jetzt ein. Hier die Konzeptionsphase, und habe die an dieser Stelle eingefügt. Immer wenn man einen neuen Vorgang einfügt, dass ist ja hier auch zunächst mal ein Vorgang mit Untervorgängen. Dann wird der an der Stelle in der Hirarchie, in der Gliederungsstufe eingestuft wo der Vorgang oben drüber steht. Das will ich aber nicht. Die Konzeptionsphase soll auf der gleichen Ebene wie die Vorbereitung stehen also muss ich ihn im Menü "Vorgang" hier höher stufen. Hier die "Konzeptionsphase". Da hilft doch die Gliederungsnummer sehr viel, damit man das hier richtig sieht. Eine entscheidende Frage ist, was wird eigentlich ein Vorgang? Wie genau planen sie, der Fachmann spricht von "Granularität". Was nehmen Sie überhaupt als Vorgänge auf Ich rate Ihnen zunächst mal auf jeden Fall so wenig wie möglich. Verwechseln Sie nicht ein Projektplan ist keine "To-Do-Liste". Ein Projektplan soll den Ablauf, die Struktur des Projektes, wie sich das entwickelt, zeigen. Wenn Sie To-Do-Listen brauchen, dann machen Sie das in einem anderen Programm. Zum Beispiel in Word, und hängen Sie das als Hyperlink an die Vorgänge. Jetzt haben wir hier zwei Phasen die Konzeptionsphase, Machbarkeitsstudie, Produktanforderung, Pflichtenheft erstellen. Jetzt will ich das noch genauer planen. Das mag ja möglich sein, Sie können das ja immer noch weiter entwickeln. Ich habe zwei Zeilen markiert um noch zwei Vorgänge einzufügen. Das soll sein, die Produktanforderungen, Mechanik. Und dann noch die Produktanforderungen Elektronik. Das kann ich auch kopieren. Und auch eben neu schreiben, Diese beiden neuen Vorgänge sollen Untervorgänge der Produktanforderungen im Register "Vorgan", in den Zeitplan" werden, die Vorgänge tiefer stufen. Und jetzt haben wir schon eine Ebene mehr, Sie sehen zwei, eins, zwei-zwei, zwei-zwei-eins, zwei-zwei-zwei und zwei-zwei-drei. Sie können in Project so tief gliedern, wie Sie wollen. Sie können immer noch eine Ebene tiefer stufen. Sie können noch einmal Details dazu schreiben. Das sind ja Details von dem, und das sind auch Details von dem. Ziel ist allerdings die Übersichtlichkeit. Wenn Sie zu viele Ebenen einfügen, vermute ich, dass es nicht mehr so übersichtlich sein wird. Also empfehle ich drei oder vier Ebenen, sonst würde ich noch mit Teilprojekten arbeiten, was dann nochmal eine andere Stufe ist. Sie können immer die Untervorgänge ausblenden. Das ist hier ganz einfach. Sie können die Untervorgänge wieder einblenden lassen. Also man ist eigentlich nicht gezwungen immer alles zu sehen. Das können Sie im Einzelnen machen, Sie können allerdings auch generell im Menüpunkt "Ansicht", hier die Gliederung, hier haben Sie die Ebenen. Wenn Sie alle Teilvorgänge sehen wollen, dann klappen Sie es auf. Das ist die Ebene für das Management. Die interessiert sich nicht für die Schrauben. Die interessiert sich für die Projektphasen. Dann können Sie die nächste Ebene einblenden. Das ist vielleicht .für die Teilprojektleiter Oder hier die Ebene drei, dann hätten wir hier alles, aber Sie können natürlich auch alle Teilvorgänge einblenden. Ich habe etwas vergessen. Hier vielleicht noch die Dauer. Zehn und fünfzehn. Dann haben wir die Produktanforderungen wiederum so lange wie der längste Vorgang. Wie hilfreich das ist, sehen Sie wenn Sie ein wirklich, noch mehr mehr Vorgänge, ein grösseres Projekt haben. Ich habe noch etwas vorbereitet. Ich will das hier einfügen. Wiederum die Entwurfsphase soll nicht auf dieser Ebene ein Pflichtenheft erstellen. Sie sehen hier fängt es an, man muss Inhaltlich darüber nachdenken, wie das ist. Meine Erfahrung ist, wenn sich im Projekt später als falsch oder schwierig heraus stellt, dann ist es die Grundlage der Projektstruktierplan. Da sehe ich, dass ich alles hochstufen muss. Das sollen nämlich wirklich unabhängige Phasen sein. Um es zu kontrollieren, nochmal Ansicht, Gliederung. Erste Ebene, da muss ich hoch gehen. Wir haben eine Vorbereitungsphase, eine Konzeptions-, Entwurf-, Entwicklung-, Prototyp und Vorserie. Das sind unsere Hauptphasen. Jetzt kann ich hier jeweils das aufklappen. In grossen Projekten hat man auch oft Schwierigkeiten zu navigieren. Ich bin hier in der Vorbereitungsphase und klappe nur die auf. Ich klappe sie wieder zu. Ich gehe in die Konzeptionsphase und so weiter. Im Übrigen wird auch immer das nur gedruckt, was Sie aufgeklappt haben. Das ist in Project so, es wird nicht nur gedruckt was aufgeklappt ist, es wird auch bearbeitet, nur das Aufgeklappte. Das was zugeklappt ist,hier sehen Sie, ich habe glaube ich die Konzeptionsphase aufgeklappt, die wird gedruckt, der Rest sind eben nur die Sammelvorgänge. Die Gliederung stellt die logische Struktur des Projektes dar. In grössere Abschnitte, jeweils Phasen genannt, das ist auch eine Phase. Obwohl hier noch mal Details unten drunter sind. An einer guten Projektstruktur zeigt sich die gedankliche Durchdringung des Projektes durch den Planer.

Project 2013 Grundkurs

Lernen Sie Ihre Projekte mithilfe von Microsoft Project 2013 zu verwalten, angefangen von den ersten methodischen Planungsüberlegungen bis hin zur effektiven Projektüberwachung.

7 Std. 31 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!