Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Gleitobjekte definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Definition von Gleitobjekten dient in LaTeX dazu, Tabellen und Grafiken optimal innerhalb des Layouts eines Dokuments zu positionieren.

Transkript

Bevor wir Tabellen setzen und Graphiken einbinden, sollten wir uns über Gleitobjekte unterhalten. Latex bringt Tabellen und Abbildungen dort in den Text ein, wo es von Layout und vom Platz her Sinn ergibt. Um das zu erreichen, gibt es die sogenannten Gleitobjekte. Das heißt, die Abbildung wird nicht unbedingt dort platziert, wo sie im Quellkod auftaucht, sondern eben da, wo Latex es entscheidet, dass es sinnvoll ist. Denn sonst würden Seiten vielleicht halb leer bleiben, weil die Zeichnung oder die Graphik auf der einen Seite keinen Platz mehr hat, sondern erst auf der nächsten. Gleitobjekte sorgen eben dafür, dass der text durchläuft, und die Graphik möglichst nahe an diesen Texteil hinkommt. Man sagt die Abbildungen und Tabellen gleiten. In den Fällen, in denen die automatische Positionierung von Graphiken oder Tabellen, wenn Sie das nicht wünschen oder es kein zufriedenstellendes Ergebnis liefert, dann können Sie selbstverständlich darauf Einfluss nehmen. Wir beginnen mit der Gleitumgebung für Abbildungen. Sie schreiben begin figure und natürlich auch wieder end figure. Das ist die Umgebung für Abbildungen. Der Befehl centering sorgt dafür, dass der Inhalt dieser Umgebung zentriert wird. Als eigentlichen Inhalt der Abbildung habe ich jetzt keine Abbildung, sondern ich verwende einfach den Befehl fbox und schreibe hinein eine Abbildung oder Symbol einer Abbildung. So schreiben wir es hin. Und das braucht natürlich jetzt auch noch eine Bildunterschrift, caption wichtige Ablaufdarstellung. Und Sie wollen vielleicht darauf verweisen mit CRef bzw VRef, deswegen brauchen Sie hier auch einen Label. Und ich empfehle Ihnen für alle Abbildungen fig Doppelpunkt zu setzen Ablauf. Das Ganze gesetzt, das heißt, hier sehen Sie die Abbildung selber, darunter Abbildung 1, es ist eine Figure, und Figure im Deutschen heißt dann immer Abbildung, wichtige Ablaufdarstellung. Dasselbe nochmal darunter gesetzt, gibt dann eben Abbildung 2. Davor vielleicht etwas Text gesetzt, blindtext, und Sie sehen, die Abbildung wird hier oben direkt ausgegeben. Figure hat ein optionales Argument, dass immer mitgeben sollte, nämlich den Positionierungsfreiheitgerat. Positionierungsfreiheitgerat bekommt immer das Kürzel htbp. Steht für h here, also genau hier ausgeben, top, oben auf der Seite, b bottom, unten auf der Seite oder p auf einer eigenen Seite für große Abbildungen. Alles, was Sie hier angeben hat Latex zur Verfügung zum Positionieren der Abbildung. Um Latex die Arbeit gut machen zu lassen, um es einfach zu machen, empfehle ich Ihnen immer alle vier hier anzugeben, und nur wenn es gar nicht anders geht, Latex einzuschränken. Sie stellen fest in diesem Fall erscheinen alle Abbildungen direkt hier darunter. Geben wir noch etwas mehr Blindtext aus, damit die Abbildungen nach unten gleiten müssen. Und Sie sehen jetzt, die Abbildungen sind nach unten gewandert. Nimmen wir hier noch einen Blindtext raus und sie sind wieder beide da. In dem Fall haben die Abbildungen also Platz dirrekt auf dieser Seite. Die Bildunterschrift hat wieder ein Optionales Argument, das heißt ähnlich wie bei den Sektions gibt es eine Kurzunterschrift für eventuelle, ja, Abbildungsverzeichnisse, und hier kann durchauch eine längere Erklärung reinkommen. Längere Erklärung. Warum und wie das Ganze zu lesen ist. Nur die Interprätation findet sich dann im Text. Das heißt eine Kaption kann auch mehr Texte inhalten. Sie sollten dann aber darauf achten, dass speziell, wenn Sie ein Abbildungsverzeichnis erstellen, auch die Kurzfassung hier angegeben ist. Die Tableumgebung sieht ganz ähnlich aus. Tableumgebung für Tabellen. Begin, table. Das wichtige ist, eine Tabelle enthält keine Bildunterschrift, sondern eine Tabellenüberschrift. Sie fangen also mit der Caption an. Tabelle mit Übersicht über alles. Auch hier wieder bitte einen Label angeben, in dem Fall mit Tab Doppelpunkt, zum Beispiel hier Tab alles, Centering, und auch hier nehmen wir wieder eine FBox als Platzhalter. Platzhalter für Tabelle. Wir schauen, was das Ganze aussieht. Sie sehen, Tabelle bekommt eine Tabellenüberschrift, weil wir es drüber geschrieben haben. Der Platzhalter für die Tabelle und entsprechend gleitet das Ganze. Damit die Abstände auch stimmen, empfehle ich Ihnen auf jeden Fall die Option captions=tableheading als Klassenoption mit anzugeben. Sie sehen, dann kommt nämlich hier etwas mehr Platz zwischen Tabellenüberschrift und eigentlicher Tabelle, und den Raum wollen Sie haben. Sehen wir mal, hier unterhalb der Abbildung haben Sie etwas Platz zwischen Abbildung und Unterschrift, und so sollte auch hier zwischen Überschrift und eigentlicher Tabelle etwas Platz sein. Gute Praxis. Geben Sie immer captions=tableheading mit Ihrem im Dokument an.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Lernen Sie, wie Sie Ihre wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich mit dem Textsatzsystem LaTeX erstellen. Mit diesem Grundlagen-Training sind Sie bestens dafür gerüstet.

5 Std. 29 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!