Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Online-Marketing – Grundlagen

Gezielte Kundenansprache

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden! Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden und Interessenten besser kennenlernen und herausfinden, wie Sie die richtigen Begriffe finden, um Ihre Interessenten anzusprechen und Inhalte entsprechend bereitzustellen.

Transkript

Bestimmt haben Sie sich bereits gefragt, wie Sie Ihre Website-Besucher gezielt ansprechen können. In diesem Video erfahren Sie, worauf es hierbei ankommt. Zunächst einmal müssen Sie auf sich aufmerksam machen und Ihre Besucher begeistern. Sie müssen ein Bedürfnis bei Ihren Interessenten wecken. Hierfür gibt es im Marketing eine bekannte Formel: Das AIDA-Prinzip. Und nein, wir sprechen hier nicht von der Kreuzfahrt, obwohl das eigentlich auch nicht so schlecht wäre. Fangen wir also an. Das AIDA-Prinzip beginnt mit "Attention". Machen Sie auf sich aufmerksam. In einem nächsten Schritt geht es um "Interest". Schaffen Sie Interesse. Ihre Besucher müssen sich für Sie begeistern. Als Nächstes muss der Wunsch beim Kunden bestehen, an etwas teilzunehmen, oder etwas zu besitzen. Also "Desire". Es geht hier um Verlangen nach etwa Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt. Und schließlich folgt "Action". Also eine Handlung. Das kann ein Kauf, eine Anmeldung für eine Veranstaltung, oder das Einholen eines Angebots sein. wahrscheinlich kennen Sie das Ganze schon, auch wenn es Ihnen im Moment vielleicht gar nicht bewusst ist. Ich bin mir sicher, Sie wurden schon auf ganz viele Produkte aufmerksam, bei denen die Anbieter oder Marken genauso vorgegangen sind. Auch wenn die Produkte unterschiedlich sind, so haben sie doch alle etwas gemeinsam. Die Botschaft ist perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt und arbeitet mit Emotionen, um Interesse und ein Verlangen zu wecken. Häufig geht es um ein bestimmtes Lebensgefühl. Achten Sie bei der nächsten Audi-Werbung darauf. Es kann auch das neue IPhone sein, oder einfach eine Dose Red Bull. Das Prinzip ist das gleiche. Versuchen Sie sich in Ihre Zielgruppe hineinzuversetzen und überlegen Sie sich, was in Ihrem Fall die perfekte Ansprache oder Botschaft wäre. Und achten Sie darauf, dass Sie genau die Sprache Ihrer Zielgruppe sprechen. Aber wie genau funktioniert das? Das fängt schon bei vermeintlich einfachen Dingen wie der Wortwahl an. Würden Ihre Interessenten nach Gardinen oder Vorhängen suchen? Tragen sie einen Cardigan oder eine Strickjacke? Vielleicht auch eine Weste? Begeistern sie sich für ein Fahrrad, oder sitzt Ihre Kundschaft vielleicht in der Schweiz? Dann wären Sie mit einem "Velo" wahrlich besser bedient. Und spricht die junge Generation vielleicht eher von einem "Bike"? Überlegen Sie sich auch die richtige persönliche Ansprache. Was passt zu Ihnen, Ihrem Angebot und zur Zielgruppe? Ein freundliches "Du", oder ein etwas seriöseres "Sie"? Der Sprachgebrauch kann je nach Alter, Region und persönlichen Vorlieben nämlich enorm unterschiedlich sein. Das Gleiche gilt für Personen, die vom Fach sind oder im Vergleich dazu die Sprache von jemandem, der ein Hobby ausübt. So wird ein Pferdezüchter sicherlich eine andere Sprache verwenden als beispielsweise Eltern, die auf der Suche nach einem Ponyhof für Ihre Jüngsten sind. Obwohl das Kernthema vielleicht ähnlich ist. All diese Details vorab zu klären ist nicht nur wichtig für Ihre Website und die Formulierung Ihrer Marketingbotschaft, sondern auch später wenn es dann darum geht, in Suchmaschinen gefunden zu werden. Nur wenn Sie sich mit den Begriffen präsentieren, mit den Interessenten nach Ihnen suchen, werden Sie auch bei Google und Co in den Ergebnislisten auftauchen. Jetzt fragen Sie sich sicher, wie Sie mehr über die Sprachgewohnheiten Ihrer Zielgruppe erfahren können. Schauen wir uns ein paar mögliche Quellen an. Zum einen ist da natürlich Google. Suchen Sie doch einmal selbst nach ähnlichen Angeboten und schauen Sie, wie dort kommuniziert wird. Und dann gibt es auch noch Foren. Am besten Sie melden sich dort an und lesen dort verschiedene Diskussionen durch. So erfahren Sie ziemlich genau, wie zu einem bestimmten Thema kommuniziert wird. Und das Gleiche gilt für soziale Netzwerke. Schauen Sie sich hier Fan-Pages von Unternehmen an, die ähnlich sind. Auch dort können Sie sehen, welche Fragen gestellt werden und wie sich Personen unterhalten und austauschen. Falls Sie offline Kontakt mit Kunden und Interessenten haben, nutzen Sie auch diese Informationsquelle. Welche Fragen haben Interessenten bei Messen beispielsweise? Und wie werden diese formuliert? Und vielleicht haben Sie schon ganz viele Informationen und sind sich dessen gar nicht bewusst. Nämlich aus Anfragen per E-Mail oder per Telefon. Hier spricht Ihre Zielgruppe ja bereits mit Ihnen. Also achten Sie genau darauf, wie Anfragen formuliert werden. Mit welchen Begriffen Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt von Interessenten und Kunden beschrieben wird. Nutzen Sie am besten alle Quellen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Fassen wir also noch einmal zusammen: Um erfolgreich zu sein, müssen Sie Interesse wecken und begeistern. Dies gelingt Ihnen vor allem wenn Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe sprechen. Diese können Sie herausfinden, indem Sie sich dort aufhalten, wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Und indem Sie bereits vorhandene Informationen nutzen. Sie werden sehen, je mehr Sie sich damit befassen, desto besser werden Sie auf Ihre Interessenten eingehen und diese überzeugen können.

Online-Marketing – Grundlagen

Lernen Sie, was Online-Marketing bedeutet und wie Sie es einsetzen: Von der Firmen-Website über Social Media-Marketing bis zu SEO und Web-Analytics.

4 Std. 12 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!