Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Fusion 360 Grundkurs

Gewinde modellieren

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Fusion 360 können Sie Gewinde vereinfacht oder dreidimensional modelliert darstellen.
03:53

Transkript

Wie Sie sehen, sind wir zurück bei unserem Gelenklager. Anhand der Grundplatte möchte ich Ihnen nun zeigen, wie wir ein Gewinde beziehungsweise eine Gewindbohrung auf einem Bauteil, erstellen können. Aktivieren wir dafür im ersten Schritt, die Grundplatte. Ich klicke also hier auf dieses kleine Punktsymbol, und alle anderen Bauteile sind nun transparent dargestellt. Wir müssen eine Gewindebohrung in Fuson360 in zwei Schritten erstellen. Zuerst benötigen wir eine ganz normale Duchgangsbohrung. Dafür platzieren wir eine 2D-Skizze auf dieser Ebene, und ich projeziere die entsprechende Ursprungsachse. Hier finden wir den Ursprungsordner und in meinem Fall ist es die Z-Achse. Nun platziere ich in dieser Skizze den Mittelpunkt für die Bohrung, und jetzt können wir diesen Punkt auch bemaßen. Ich drücke dafür "D" auf meiner Tastatur, und bemaße nun vom Punkt zur Aussenkante auf der Platte, mit 30 Millimetern. Mit der Skizzenabhängigkeit "Vertikal" möchte ich nun den Punkt zum Nullpunkt des Koordinatensystems, ausrichten. Ich wähle also hier die Option "Horizontal-Vertikal ", klicke auf meinen Skizzenpunkt und anschließend auf den Nullpunkt, und somit ersparen wir uns die Zweite Bemaßung. Dieser Nullpunkt ist nun genau in derSymetrieachse. Beenden wir jetzt die Skizze und erstellen wir eine ganz normale zylindrische Bohrung. Ich wähle hier diesen Mittelpunkt aus, und ich möchte später ein M-5 Gewinde erstellen. Normalerweise sollten wir vermutlich jetzt den richtigen Bohrungsdurchmesser für das entsprechende Gewinde, modellieren. Da ich diesen aber nicht Auswendig weiß, zeichne ich ganz bewußt einen kleineren Durchmesser, also beispielsweise einen Durchmesser von 3 Millimetern. Im nächsten Schritt können wir nun, aus dieser normalen Bohrung eine Gewindebohrung machen. Gehen wir dafür erneut zur Befehlsgruppe "Erstellen" und wählen die Option "Gewinde". Im ersten Schritt müssen wir nun die bestehende Bohrung auswählen, und hier können wir die Norm für under Gewinde, wählen. Die Vorgabe, das metrische Isoprofil, passt soweit und auch die Größe M5, ist in Ordnung. Uns Sie sehen, obwohl wir hier nur eine Bohrung mit einem Durchnesser von 3 Millimetern erstellt haben, wird nun durch das Gewinde auch der Bohrungsdurchmesser auf die richtige Größe angepasst. Wenn wir hier beispielsweise nun ein Gewinde M8 wählen, ist auch das kein Problem. Gehen wir zurück auf den Durchmesser M5, und hier oben, haben wir noch eine interessante Option. Standardmäßig wird ein Gewinde immer vereinfacht dargestellt. Fusion360 bietet uns aber auch die Möglichkeit das Gewinde modelliert darzustellen. Wir können an dieser Stelle die Option "Modelliert" einmal ausprobieren und nun hier unten "OK" drücken. Sie sehen nun, es wird wirklich die Spirale, also das Gewinde, aus den bestehenden Modell, herausgeschnitten. Natürlich ist diese Art der Gewindedarstellung um vieles aufwendiger als die vereinfachte Darstellung. Gehen wir nun zurück zur gesamten Baugruppe, dass heißt aktivieren hier oben einfach wieder das komplette Gelenklager so daß alle Bauteile beziehungsweise alle Komponenten, der Baugruppe sichtbar sind.

Fusion 360 Grundkurs

Konstruieren Sie mit dem cloudbasierten CAD/CAM-System.

3 Std. 28 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!