Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel: Statistische Funktionen

GESTUTZTMITTEL

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Funktion GESTUTZTMITTEL berechnet den Durchschnitt ohne "Ränder", die man in der Funktion festlegen kann.
03:33

Transkript

Noch einmal kurz zur Kumulation. Wir haben hier eine kleine Notenliste. wir haben eine Schulklasse mit 24 Schülern. Hier links sehen Sie die Namen der 24 Schüler, von Zeile 2, "Anton" bis Zeile 25, "Yasar". Diese Schüler haben in der letzten Schularbeit - es war bestimmt eine Excel-Prüfung - folgende Noten bekommen: Sie sehen hier eins, vier, zwei bis drei zwei plus, drei minus, und so weiter. Aha, wir haben diskrete Werte aber nicht nur ganze Werte. Wir haben auch Zwischenwerte. Aber nicht beliebig viele Zwischenwerte. Es ist diskret, das heißt die Anzahl ist überschaubar. Hier habe ich nochmal die möglichen Noten hingeschrieben, und kann nun ermitteln, entweder mit einer Pivot-Tabelle oder auch mit ZÄHLENWENN, wie oft steht ihr denn drin. "ZÄHLENWENN", such mal bitte in diesem Bereich - den fixiere ich, F4 - die Note, die wir hier in der Zelle M1 haben. Okay. Er ermittelt mir "2", zweimal gibt es die Note "1". Klar, einmal bei Anton, einmal bei René. Und das Ganze ziehe ich nun runter. Aha, so viele Noten sind hier drin. Sie sehen: Der Bereich ist recht weit gestreut, der Durchschnitt dürfte irgendwo so in der Mitte sein. Wir haben keine Spitzen bei gut oder auch keine Spitzen bei schlecht, er ist so einigermaßen gleich verteilt. Das heißt, schauen wir uns mal den Durchschnitt an, "=MITTELWERT" - das ist keine Schwierigkeit - von diesem Bereich. Okay, "3,5" Ja, das kann man fast erraten, hier aus dieser Liste. Jetzt möchte ich Ihnen das gestutzte Mittel zeigen. Es gibt eine Funktion, "=GESTUTZTMITTEL", der fragt von welchem Bereich? Von diesem Bereich. Bitte wieviel Prozent? Zehn Prozent. Die Erklärung: Zehn Prozent bedeutet, ich lasse die oberen zehn Prozent weg, ich lasse die unteren zehn Prozent weg. weil ich gehe davon aus, Naja, eins, zwei, drei Schüler gibt's immer, die besonders gut, beziehungsweise besonders schlecht ich sage mal "ausreißen", das heißt, ich habe hier Schüler, die sehr gut und sehr schlecht sind. Normalerweile bewegt sich der Durchschnitt irgendwo in der Mitte, hier Mitte oder hier Mitte, oder hier Mitte. Die Ausreißer sollen das Ganze aber nicht verzerren. Dazu kann ich nun das "GESTUZTMITTEL" verwenden indem ich eben erfahrungsgemäß die zehn Prozent abziehe. Und wie Sie sehen, ich bekomme ein ganz anderes Ergebnis "3.522" Warum? Klar. Die zwei Schüler am Anfang, werden rausgelöscht und natürlich die null Schüler am Ende. Können wir das nachvollziehen? Klar. Ich kann zum Beispiel hier die Noten markieren kopieren, nebenan nochmal einfügen. Ich kann diese Spalte nun über DatenA bis Z sortieren Er fragt halt nun: Den Rest auch? Nein, bitte den Rest nicht. In dem Fall möchte ich gerne nur die Daten nochmal haben. Und wenn ich von den Daten jetzt den Mittelwert berechne "=MITTELWERT", aber nicht von allen Daten, sondern ich lasse mal den Obersten und den Untersten weg. Zeh Prozent von 24 sind ja 2,4. Er rundet es ab auf zwei, also einen oben, einen unten. Das wären meine zehn Prozent, ENTER. Dann bekomme ich genau die gleiche Zahl wie nebenan, das gestutze Mittel. So wird das also berechnet, das heißt, der Oberste, der Unterste, - in dem Fall, weil wir zehn Prozent angenommen haben - werden weggelassen.

Excel: Statistische Funktionen

Lernen Sie die wichtigsten statistischen Funktionen in Excel kennen und erfahren Sie, was diese eigentlich berechnen und wofür Sie sie verwenden können.

4 Std. 5 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!