Project 2013 Grundkurs

Gesamtes Projekt kapseln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt die konsequente Kapselung des gesamten Projekts durch das Setzen von weiteren Startmeilensteinen. Diese können auch sinnvoll ohne eingebaute Pufferzeit eingesetzt werden.
06:51

Transkript

Wir wollen das Prinzip der Kapselung für dieses Projekt noch vollständig und konsequent durchziehen. Hier ist die nächste Phase, hier kommt der nächste Startmeilenstein. Bevor ich diesen Meilenstein einfüge will ich diese Einstellung zeigen und ändern, unter "Datei", "Optionen", "Terminplanung". Hier haben Sie die Planungsoptionen und hier gibt es die Option: Eingefügte oder verschobene Vorgänge automatisch verknüpfen. Ich arbeite ohnehin mit dieser Option. Jetzt kann ich heir den Startmeilenstein einfügen, Vorgang einfügen. Start Entwicklung. Und das ist ein Meilenstein mit null Tagen. Und jetzt sehen Sie was passiert, das war der bisherige Vorgänger. Hier habe ich einen Vorgang eingefügt. Dann sagt das Programm, ok dann ist das der Vorgänger von dem neuen Vorgang. Der bisherige Nachfolger ist eben der Nachfolger. Es wird einfach in die Reihe eingefügt und das erleichtert meines Erachtens die Arbeit also benutze ich das. Jetzt müssen wir den noch festlegen. In den Informationen zum Vorgang. Einschränken muss anfangen am. Wir nehmen mal den Anfang nächsten Monats dann haben wir zwei Wochen Zeitreservern, natürlich im Jahr 2014. Der 01.09. ist auch ein Montag. Sehr schön. Sie sehen, alles blau und wir haben hier eine Zeitreserve von 12 Tagen. Ich will Ihnen hier an diesem letzten Startmeilenstein der letzten Phase zeigen, dass es auch Sinn macht, zu kapseln mit festen Meilensteinen, wenn man sich keine Pufferzeit einbaut. Ich füge ein, den Startmeilenstein Start. Vorserie. Das ist ein meilenstein mit null Tagen. Und jetzt sagt mir der Kunde, das geht nicht, wir können oder wer auch immer was zu sagen hat, sagt mir, wir können uns keine Pufferzeit einbauen. Im Übrigen sind ja die Tests hier auch sagen wir mal grosszügig bemessen. Trotzdem will ich sehen, wenn ich hier Termine verletze. Ich lege ihn auch fest, muss anfangen am, und gebe hier keinen Termin ein. Und immer wenn man in project keinen Termin eingibt, wird der berechnete Termin genommen. Sie sehen hier den roten Indikator. Dieser Vorgang liegt jetzt, muss anfangen am. Und wenn sich hier jetzt etwas ändert, und das ist der wichtige Punkt, erstens mal werde ich gewarnt, dass der Termin in Gefahr gerät, aber was passiert und das halte ich für am Wichtigsten. Als Effekt dieser Kapselung. Die Termine hinter diesem festen Meilenstein, die werden natürlich nicht verschoben, die können da oben noch Tests machen und wir fangen trotzdem an mit der Vorserie. Wäre ja vielleicht möglich. Also es ist eine Stabilisierung. Die festen Meilensteine stabilisieren den Plan, es wird immer nur das berechnet, bis dahin und ab da bleiben die termine gleich. Solange ich, der Benutzer, das will. Und wenn man die Möglichkeit hat, und diese Meilensteine etwas später vom Termin her festlegen kann hier 13.08. und 01.09. dann baut man sich natürlich eine zeitreserve ein. Ich will das Projekt im Überblick sehen, ich bin mit Steuerung, Position eins ganz nach oben gegangen. Hier ist unser Projektsammelvorgang und dann kommen die Phasen. Um die Gliederung nochmal deutlich zu zeigen, nur die Ebene eins und jetzt sehen Sie eine Phase Endmeilenstein. Anfangsmeilenstein, Startmeilenstein, Phase, Endmeilenstein. Anfangsmeilenstein, Phase, Endmeilenstein. Das ist sozusagen der Schulmäßige Aufbau eines Prozesses. Ein prrozess hat immer gewisse Aktivitäten und die beginnen zu einem markierten Teil und die haben ein definiertes Ende. Alles hat einen Anfang und ein Ende. Und das hat hier den Vorteil, nicht nur das es übersichtlich ist, und der Prozesslogik gehorcht, Se sehen hier sofort, wir haben eine komische Abweichung, hier haben wir einen Termin, das ist der berechnete termin, und wir sehen, dass der später ist als der Nachfolger. Das würde man sehen, wir haben hier eine negative Pufferzeit von minus 20 Tagen. Die könnte ich nun mir überlegen, ob ich die zulasse. Ich lasse sie jetzt mal zu, oder ob ich noch versuche etwas zu bereinigen. Wenn Sie Ihren Projektplan so aufbauen, mit Startmeilenstein, einer Aktivität und einem Endmeilenstein, dann ist das übersichtlich und hilft Ihnen in vielen Dingen, muss aber natürlich nicht so einfach der Fall sein. Wir hatten auch ein Beispiel mit parallelen Phasen. Das könnte natürlich parallel liegen, dass hier und das hier. Dann muss ich nur die Vorgangsbeziehung ändern, aber wichtig ist, dass Sie jede Aktivität eingeramt wird von einem Start und einem Ende. Hier im Projektplan hat es den Vorteil, ich könnte natürlich hier jetzt einfach einen anderen Termin eingeben. Wenn ich das nicht im Juli machen kann, sondern erst ab 01.09. dann könnte ich natürlich hier einfach diesen festen Anfangstermin ändern, natürlich bekomme ich jetzt einen Konflikt. Weil die ja unten begrenzt sind, wenn sie jetzt keinen Nachfolger hätte, ginge das problemlos, da kommt der Konflikt, aber so kann ich natürlich Projektteile Projektphasen einfach verschieben. Und das ist glaube ich sehr nützlich in der Praxis.

Project 2013 Grundkurs

Lernen Sie Ihre Projekte mithilfe von Microsoft Project 2013 zu verwalten, angefangen von den ersten methodischen Planungsüberlegungen bis hin zur effektiven Projektüberwachung.

7 Std. 31 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!