Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Inventor Grundkurs

Geometrie projizieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Hilfe des Befehls "Geometrie projizieren" werden Informationen aus dem 3D-Raum in die 2D-Skizze geholt.
03:19

Transkript

Einer der wichtigsten Befehle in der Inventor 2D-Skizze ist der Befehl "Geometrie projizieren". Dieser Befehl dient grundsätzlich dazu, dass Objekte, die im 3D-Raum definiert sind und die derzeit auch nur im 3D-Raum greifbar sind, in unsere 2D-Skizze projiziert werden. Solche Informationen können beispielsweise bestehende Körperkanten oder auch Ursprungs-Elemente sein. In unserem Fall haben wir noch keine bestehenden Körperkanten in diesem Bauteil, weil wir uns in der ersten Skizze befinden, aber wir haben Ursprungs-Elemente, die wir in weiterer Folge benötigen. Automatisch wird bei unseren Grundeinstellungen von Inventor der Nullpunkt des Koordinatensystems in der Skizze projiziert, das heißt, ich kann mit einem Linksklick auf diesen Punkt klicken und ich kann diesen Punkt auch greifen. Ich könnte also, rein theoretisch, eine Bemaßung von diesem Punkt zum Nullpunkt des Koordinatensystems erstellen, um die Position der Kontur im Koordinatensystem zu definieren. Damit wir später weitere Skizzen-Abhängigkeiten und Bezüge zum Koordinatensystem erstellen können, ist es aber nun wichtig, dass wir unsere Ursprungsachsen in das Koordinatensystem projizieren. Ich erweitere im ersten Schritt dafür im Modell-Browser den Ursprungsordner. Hier finden wir die drei Ebenen, die drei Achsen, um den bereits greifbaren, also projizierten Mittelpunkt. Wenn ich nun, ohne zu klicken, über diese Achsen fahre, werden diese Achsen im Zeichnungsbereich automatisch rot markiert. Hier finden wir die Y-Achse, die X-Achse und genau gleich funktioniert das mit den Ebenen. Die XY-Ebene ist unsere Zeichnungsebene, die parallel zum Bildschirm ist. Hier finden wir die beiden andere Ebenen, die aufgrund der Ausrichtung genauso als Linie dargestellt werden. Prinzipiell ist es nun egal, ob wir die beiden Ebenen, also die YZ- und XZ-Ebene projizieren, oder die X- und Y-Achse in unsere Skizze projizieren. Ich wähle zuerst den Befehl "Geometrie projizieren", und nun klicke ich auf die entsprechenden Achsen im Ursprungsordner, also auf die X-Achse und auf die Y-Achse. Mit "Rechtsklick OK" kann ich nun den Befehl beenden. Erst durch das Projizieren sehen wir nun, dass diese Linien grün dargestellt sind, und wir können mit einem Linksklick nun direkt auf diese Linien klicken, und wir können diese Linien später für Skizzen-Abhängigkeiten oder für Bezüge von der Kontur zum Koordinatensystem verwenden. Da das Werkzeug "Geometrie projizieren" für parametrische Skizzen-Abhängigkeiten sehr wichtig ist, werden wir dieses Werkzeug in fast jeder Skizze verwenden.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!