Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Project 2013 Grundkurs

Generische Ressourcen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Project 2013 lassen sich mehrere Ressourcen in einer generischen Gruppe zusammenfügen. Zusätzlich können Material- und Kostenressourcen angelegt werden.
04:48

Transkript

Nun müssen die Ressourcen keine natürlichen Menschen sein, wie wir sie hier aufgenommen haben, dass können auch Gruppenressourcen sein, generische Ressourcen wie man sagt, ich habe mal welche vorbereitet, hier haben wir welche, Ingeniuere, Mechaniker, Programmierer, Projektleiter. Oft ist es ein zwei- oder mehrstufiger Prozess der Ressourcenplanung, die einzelnen Projektleiter dürfen sagen oder können sagen wie viele Ressourcen Sie einer bestimmten Gruppe, eines bestimmten Sitz benötigen und dann wird in dem Prozess später dann festgelegt, dass sind der Ingeniuer Müller, Meier et cetera. Das ist der Doppelkopfsymbohl, dass zeigt das es eine generische Ressource ist, hier in der Maske "Information" zur Ressource gibt es das Häkchen "Generisch", dass hat in der dateibasierten Arbeit eigentlich nur die Funktion das es hier einen Doppelkopf anzeigt, auf dem Server kann man dann mit mehr machen. Sie sehen, dass hier bei den maximalen Einheiten, habe ich 400 Prozent eingegeben, dass wären vier Ingenieure, 707 et cetera. Das ist eben Prozentschreibweise, man kann es umstellen über "Dateioptionen" " Terminplan", hier haben Sie gleich in der Mitte Terminplanung, die Zuordnungseinheiten anzeigen als Prozentsatz, dann sind das100 Prozent oder einer, 200 Prozent oder zwei, et cetera. Ich zeige es mal, jetzt würde hier eins stehen, hier Sieben, Vier, Fünf. Wenn Sie mit Gruppen arbeiten ist es natürlich schöner wenn Sie hier die Dezimalzahl haben, wenn Sie mit individuellen Ressourcen Arbeiten, ist es schöner zu sehen, "A" 100 Prozent oder mit 120 Prozent überlastet. Hier stellen Sie das um, in der Terminplanungen und ich bleibe bei Prozentsatz. Auch bei Gruppenressourcen wird die Überlastung angezeigt, wenn Sie mehr als Ihre maximale Einheiten zugeordnet werden. Kalender, Okay, dass ist jetzt natürlich immer nur ein Kalender, dass heißt, hier kann ich nicht Urlaub oder spezielle Abwesenheiten sehen, dazu muß ich individuelle Ressourcen anlegen. Das sind immer die Kalender, jetzt, für alle Projektleiter. Es gibt noch Kostenressourcen, hier habe ich zwei mal eingfügt, Hotel und Mietwagen, Kostenressourcen können Sie bei der Zuordnung individuell die Kosten eingeben. Hier haben wir immer einen vorgegebenen Kostensatz, den dann multipliziert wird mit den Arbeitsstunden, hier haben wir das nicht, hier können Sie individuell bei der Zuordnung die Kosten eingeben, wir werden es im Kostenvideo dann mal zeigen und es gibt noch Material Ressourcen, hier habe ich mal Beton und Leiterplatten angelegt, hier das ist Material. Der Unterschied zwischen Material und Arbeitsressourcen ist, dass die Arbeit, natürlich, in der Zeit, so zu sagen, verbraucht wird, dass heißt berechnet wird, mit den Kosten pro Stunde. Die Material Ressourcen, wird es im Standart nicht, man kann es angeben, aber da kann ich einfach sagen, 35 Kubikmeter Beton und dann wird es mit diesem Kostensatz, hier, multipliziert. Wenn Sie so wollen, Material Ressourcen werden verbraucht im, nicht im Zeitablauf sondern in, nach Mengen. Dies ist jetzt die Ressourcentabelle, ich wiederhole mich, diese Information haben nichts zu tun mit den Vorgängen. Das ist eine ganz eigene Abteilung, eine eigene Datenbank so zu sagen, die Ressourceninformation, die Sie, hier, pflegen, wenn man mit einem Ressourcenpool arbeitet wird das,quasi eine eigene Datei und mehrere Projekte greifen darauf zu, hier ist das jetzt die in diesem Projekt angelegte Ressourcentabelle, die wir in einer Vorgangsansicht, den Vorgängen zuweisen können.

Project 2013 Grundkurs

Lernen Sie Ihre Projekte mithilfe von Microsoft Project 2013 zu verwalten, angefangen von den ersten methodischen Planungsüberlegungen bis hin zur effektiven Projektüberwachung.

7 Std. 31 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!