LINQ Grundkurs

Generierung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Generierungsfunktionen kann man LINQ nutzen, um Daten bereitzustellen – falls noch keine vorhanden sind.
02:39

Transkript

Mit LINQ kann man nicht nur Daten abfragen, sondern man kann sie auch erzeugen. Dafür nutzen wir die Enumerable-Klasse, und haben auf der Enumberable-Klasse diverse Methoden. Die einfachste davon ist Empty. Bei Empty gebe ich nur den Typ an, den die Liste letztlich haben soll, zum Beispiel int. Dann wird mir eine leere Liste erzeugt von diesem Typ. Diese leere Liste wiederum ist dann vom Typ IEnumerable. Schauen wir uns das an, indem ich einmal Count abfrage. Der müsste ja letztlich 0 sein. Tatsächlich, ich habe eine leere Liste, die keine Elemente enthält. Die nächste Methode, die wir verwenden, ist die Range-Methode. Mit Range können wir Daten erzeugen in einer bestimmten Spannbreite. Dafür geben wir den Startpunkt als Integer an, zum Beispiel 1, und die Anzahl der Objekte, die enthalten sein sollen, zum Beispiel 5. Range erzeugt jetzt eine Liste, die die Elemente 1 bis 5 enthält. Hätten wir 25 statt 1 eingetragen, würde sie jetzt von 25 bis 30 gehen. Die letzte Methode, die ich Ihnen vorstellen möchte, ist die Methode Repeat. Mit Repeat können wir ein Objekt erzeugen beziehungsweise eigentlich viel mehr ein Objekt in eine Liste einfügen, und zwar so oft, wie wir das angeben. Gebe ich hier zum Beispiel 1 als das einzufügende Objekt an, und als Count 2, dann habe ich eine Liste von der Länge 2 mit den Werten 1 und 1. Das Interessant daran ist, dass ich das auch mit Referenztypen machen kann. Dann muss ich eine entsprechende Instanz übergeben. Und kann zum Beispiel sagen, die Liste soll 4 Objekte enthalten. Was hierbei passiert, ist, dass nicht die Liste viermal object enthält, sondern sie enthält tatsächlich vier Referenzen auf das Objekt. Sie fragen sich jetzt sicher: "Was soll ich mit diesen Empty, Range und Repeat?" Tatsächlich habe ich es in der Praxis vor allem im Umgang mit Reactive Extensions gesehen, wo man auf diese Art sich selbst Ereignisse erzeugen kann.

LINQ Grundkurs

Lernen Sie die LINQ-Operationen kennen und erstellen Sie praktische Abfragen direkt in C# und .NET.

2 Std. 10 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!