Fusion 360 Grundkurs

Gelenkverbindung definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film werden die beiden Hebel durch Gelenkverbindungen zum Bolzen und zur Grundplatte platziert.
02:49

Transkript

Unseren Lagerbolzen müssen wir nun im 3D-Raum im Bezug zur Grundplatte richtig positionieren. Damit wir einzelne Komponenten in einer Konstruktion miteinander verbinden können, stellt uns Fusion360 so genannte "Gelenkverbindungen" zur Verfügung. Diese Gelenkverbindungen finden wir bei der Befehlsgruppe "Zusammenfügen" an zweiter Stelle. Wählen Sie hier die Option "Gelenk". Ganz unten im Eingabenfenster "Gelenk" finden wir den Bewegungstyp. Hier stehen uns mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Wir haben hier steife Verbindungen, Umdrehungs-Verbindungen, bis hin zu Kugelgelenks-Verbindungen. Beginnen wir mit unserem Lagerbolzen mit einer Umdrehungsverbindung. Das heißt, wir möchten nur noch den Freiheitsgrad der Drehung vom Lagerbolzen zur Grundplatte offen lassen. Ich wähle hier also die Option "Umdrehung", und nun wähle ich hier genau am Ende des Lagerbolzens die Kreiskante als erste Definition der Komponente eins. Nun klicke ich hier auf die Kreiskante der Bohrung, und schon wird unser Lagerbolzen an die richtige Position geschoben. Wenn wir den Lagerbolzen jetzt in achsialer Richtung noch verschieben müssen, haben wir hier die Möglichkeit, einen Versatzwert einzugeben. Bei einem Versatz von Null ist der Lagerbolzen genau bündig zur Aussenfläche der Lasche. Dann würde der Bolzen auf der anderen Seite aber zu weit überstehen. Also wählen wir hier einen Versatzwert von minus zwei Millimetern, dann sehen wir, dass der Bolzen links und rechts gleich weit über die Laschen übersteht. Mit "Enter" oder "OK" können wir die Eingabe nun bestätigen, und nun sitzt der Lagerbolzen bereits an der richtigen Stelle der Grundplatte. In unserem Zeichnungsbereich sehen Sie hier Hellblau dargestellt, auch das Symbol für unsere Gelenkverbindung. Sie können sich vermutlich vorstellen, dass später bei mehreren Bauteilen sehr viele solche Gelenkverbindungen platziert werden, und die Baugruppe dadurch eventuell unübersichtlich wird. Hier unten bei den Anzeigeoptionen haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige der Gelenkverbindungen nicht darzustellen. Gehen wir dafür zum Punkt "Objektsichtbarkeit". Und hier ganz unten finden wir das Häkchen für "Gelenke". Wenn wir dieses Häkchen entfernen, wird uns im Zeichnungsbereich diese Gelenkverbindung grafisch nicht mehr dargestellt.

Fusion 360 Grundkurs

Konstruieren Sie mit dem cloudbasierten CAD/CAM-System.

3 Std. 28 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!