Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Geheime Zahlenformate

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben den vorgegebenen Zahlenformaten besitzt Excel weitere – ein wenig versteckte – benutzerdefinierte Zahlenformate. Hier stellt Ihnen der Trainer einige vor.
07:36

Transkript

Zahlenformate. Sie kennen die Zahlenformate. Sie wissen, dass unter Start hinter dem Dropdownfeld die wichtigsten Zahlenformate verborgen sind. Währung, Buchhaltung, Datum, Prozent. Einige dieser Zahlenformate finden Sie auch hier in den kleinen Symbolen, so wie in den älteren Excel-Versionen. Sie wissen, dass Sie alle Zahlenformate über rechte Maustaste, Zellen formatieren Zahlen Vielleicht wissen Sie auch, dass man Zahlen benutzerdefiniert formatieren kann. Ich zeige Ihnen einige Anwendungen, einige Dinge, die ich brauchen kann. Ich schreibe einige Zahlen rein. Ich markiere die Spalte, die hätte ich gern als Quadratmeter formatiert. Also wechsle ich in rechte Maustaste, Zellen formatieren Zahlen Dabei steht 0 als Zeichen für Zahl. Das heißt, die 12 würde nun als 12 dargestellt werden. Wenn ich Nachkommastellen haben möchte, schreibe ich 0,00. Leertaste. Jetzt möchte ich meine Maßeinheit haben, Kilometer, Gramm, Joule, Ampere oder Ohm. Die Maßeinheit muss ich in Anführungszeichen schreiben. Zum Beispiel "m^2". Die hochgestellte 2 finden Sie auf Ihrer Tastatur. Anführungszeichen, Ende. Damit werden die Zahlen mit der Maßeinheit Quadratmeter formatiert. Achtung, in der Zelle steht immer noch 12, also nicht 12 m^2. Damit kann ich natürlich die Summe ziehen, damit kann ich weiterrechnen und so weiter. So habe ich also die Zahlen benutzerdefiniert formatiert. Kleine Schelte an Excel: Es wäre schön gewesen, wenn er hier noch zeigen würde, welches benutzerdefinierte Zahlenformat. Aber immerhin, Benutzerdefiniert zeigt mir, das ist keine Standardformatierung. Diese Zelle ist nicht, ich nenne sie mal unformatiert, sondern hier liegt ein gewisses Format schon darunter. Dabei bedeutet 0: Bitte lass die Zahl in Frieden, bitte ändere an der Zahl nichts. 0,00: Bitte mach zwei Nachkommastellen; oder vier Nachkommastellen, oder fünf Nachkommastellen. Umgekehrt, wenn Sie Zahlen vor dem Komma brauchen, können Sie #.##0 schreiben. Das bedeutet, aus 1000 macht er 1.000, das heißt diese Raute ist optional, nur wenn es nötig ist, weil bei 500 brauche ich keinen Tausenderpunkt machen. #.##0,00 heißt: Bitte mach immer zwei Nachkommastellen, auch wenn du es nicht bräuchtest, so wie hier, hier brauchen wir es nicht. Das ist das Zeichen für Nachkommastellen erzwungen. Okay, mit dem Wissen können Sie Weiteres formatieren. Wenn ich zum Beispiel in einer Zelle eine große Zahl reinschreibe, machen wir noch eine andere große Zahl rein, dann können Sie diese Millionen wegformatieren, indem Sie, Zahlenformat geht auch hier über das kleine Pfeilchen, über das Schnellstartsymbol, Zahlenformat Benutzerdefiniert, indem Sie hier bei Typ eintragen: 0 für Zahl, , Sehen Sie oben, was er macht? Er löscht jeweils die Zahlen, jeweils drei Stellen von dem nächsten Tausendertrennzeichen. OK. In der Zelle steht natürlich immer noch die gleiche Zahl, den Wert habe ich nicht verändert. Aber die Angabe in Millionen Euro oder sowas ist nun neu formatiert. Übertragen wir das mit dem Pinsel nach unten. Auch diese Zahl wird jetzt anders formatiert. Also Punkt, Punkt, vielleicht noch ein Punkt löscht in der Anzeige die Stellen vor dem Komma. Einmal habe ich auch Folgendes gebraucht: Ich habe Zahlen, zum Beispiel Männer und Frauen. Ich habe eine kleine Liste, in bestimmten Jahren habe ich so viele Männer, so viele Frauen, was auch immer das sein soll, es könnte eine Bevölkerungspyramide werden. Darauf setze ich nun ein kleines Diagramm ein. Ich möchte natürlich die Männer auf die andere Seite haben. Ich hätte gern die erste Spalte nach links. Dazu darf ich natürlich nicht 12, 23, 34 schreiben, sondern muss das Ganze negativ nehmen. Das heißt, -1 kopiere ich jetzt über die Spalte hier drüber, füge es mit einer Multiplikation ein, und habe dann alle Zahlen negativ. Wenn ich nun den einen Balken noch formatiere, indem ich den einen Balken auf 100 % Überlappung setze, dass sie also auf der gleichen Höhe sind, dann sehen Sie das eine positiv, das andere negativ. Problem: Wenn ich mir nun hier in diesem Diagramm, Diagrammelemente hinzufügen, wenn ich die Datenbeschriftung mir anzeigen lasse, am besten außerhalb, dann habe ich hier natürlich negative Männer. Das will ich natürlich nicht. Ich will die Zahlen schon positiv haben. Sie ahnen es, das kann man natürlich mit Formatieren wegbekommen. Ich brauche sie auf jeden Fall negativ, den Wert darf ich nicht ändern, den habe ich erstmal manipulieren müssen zur richtigen Anzeige. Jetzt wird er zwar richtig angezeigt, aber jetzt möchte ich ihn umgekehrt formatiert haben, indem ich die Zahlen auch wieder als Zahlen formatiert, das geht auch mit Diagrammen. Der Formatcode ist nicht ein Standardformatcode, den finden Sie hier nicht, den muss ich selbst schreiben. Dazu muss ich wissen: null ist das Zeichen für Zahl. Semikolon. Nach dem Semikolon kommt die zweite Information für negative Zahl. Normalerweise steht hier natürlich -0. Das würde bedeuten: Mach negativ. Nein, hier sage ich: Mach die negative Zahl auch positiv. Es geht noch weiter, die dritte Information, Semikolon, wäre dann die Frage, was macht er mit der 0. Interessiert mich hier nicht. Aber hier genügt mir 0;0. Hinzufügen. Sehen Sie, was er macht? Das Positive lässt er positiv, hätte ich hier auch anwenden können, aus den negativen Zahlen werden jetzt durch Formatierung positive Zahlen. Hübsche Sache, praktisch Sache, und es gibt durchaus Beispiele, wo ich sowas brauchen kann. Übrigens, dieses 0; - früher konnte man, wenn Sie Zahlen haben, -66, -99, konnte man früher im alten Excel diese Zahlen, rechte Maustaste, Zellen formatieren, Benutzerdefiniert, ihr positiven bleibt bitte positiv, mach 0,00, zwei Nachkommastellen. Semikolon, [Rot]. Die Grundfarben können Sie verwenden, Rot, Gelb, Blau, Schwarz, Weiß. Die negativen Zahlen hätte ich gern -0,00. OK. Jetzt könnten Sie sagen, das kann ich mit einer bedingten Formatierung schneller, oder das finde ich direkt im Zahlenformat. Ja, das ist richtig. Aber auch hier wieder, bei Diagrammen gibt es durchaus einige Fälle, wo er keine bedingte Formatierung verwenden kann, oder wo er diese Zahlenformate so nicht haben kann. Deshalb muss ich es per Hand verwenden, per Hand nachbauen über diese Zahlen, über die Benutzerdefinierten, indem ich die erste positive Zahl, die zweite negative Zahl so eintrage. Ganz schön tricky. Wenn Sie etwas rumspielen, etwas probieren, finden Sie sicher weitere Lösungen für natürlich neue Probleme, die dann auftauchen.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Excel: Zahlen in Tausend / Millionen etc.
Anonym

In der Schweiz funktioniert die benutzerdefinierte Darstellung der Zahlenformate in Tausend / Millionen etc. nicht. Hier muss für Tausend das Format 0' resp. für Millionen 0'' verwendet werden. Bitte jeweils in Ihren Videos auch erwähnen.

René Martin René Martin

Wenn in der Windows-Systemsteuerung als Sprache Deutsch (Deutschland) oder Deutsch (Österreich) eingestellt ist, funktioniert das benutzerdefinierte Zahlenformat 0. oder 0.. prima. Ist jedoch Deutsch (Schweiz) voreingestellt, so finden sich in den „Weiteren Einstellungen“ bei dem Symbol für Zifferngruppierung ein Apostroph als Zeichen und nicht ein Punkt. Somit funktioniert dieses benutzerdefinierte Zahlenformat mit dieser Einstellung nicht. Das heißt: bei den „normalen“ Schweizer Einstellungen klappt das nicht. Dort muss man 0‘ beziehungsweise 0‘‘ schreiben.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!