Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SEO-gerechte Texte

Funktionsweise von Suchmaschinen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Inhalt sowie die Verlinkung einer Website stellen die zwei wichtigsten Kriterien für die Bewertung in einer Suchmaschine dar.
05:24

Transkript

Warum funktioniert die gelassene Suchmaschinenstrategie? Weil Sie dabei mit den Suchmaschinen arbeiten anstatt gegen sie. Mit den Suchmaschinen zu arbeiten geht, weil sie immer menschlicher werden. Die Betreiber der Suchmaschinen wollen ja möglichst viele Nutzer. Möglichst viele Nutzer bekommen sie, wenn sie gute Suchergebnisse liefern. Die ideale Suchmaschine spuckt die gleichen Ergebnisse aus, die ein Mensch heraussuchen würde, wenn er sich durch den ganzen Wust an Webseiten wühlen würde. Haben Sie gemerkt, wie in den letzten Jahren die Ergebnisse von Google und Co. immer besser wurden? Meistens sind die Ergebnisse, die Sie haben wollen, unter den ersten Treffern. Das gilt für Google, aber auch für Bing und andere Suchmaschinen. Die arbeiten gleich und mit ähnlichen Mechanismen, daher gilt alles, was ich jetzt für Google sage, auch für Bing oder jede andere Suchmaschine. Wenn Sie bei einer gut gelistet sind, sind Sie das auch bei einer anderen. Es gibt natürlich kleine Abweichungen, kleine Details, die interessieren uns bei der gelassenen Suchmaschinen-Strategie aber eigentlich gar nicht. Bei allen Suchmaschinen gilt: Tricks ziehen nicht. In den Anfangstagen des Webs, als die Suchmaschinen neu waren, konnte man die Suchmaschinen mit allen möglichen Tricks überlisten. Damals haben die Suchmachinen einfach den Text einer Seite gelesen und gezählt, welche Wörter darin vorkamen und welche eben nicht. Eine Seite, auf der 30 mal Schokolade auftaucht, muss doch ein Spitzentreffer für die Suchanfrage "Schokolade" sein. So dachten die Suchmaschinen damals. Da kamen Dinge zustande, wie weißer Text auf weißem Grund. Man konnte damit beliebige Seiten mit beliebigem Inhalt weit nach vorne bringen auf den Trefferlisten der Suchmaschinen. Für den Suchenden natürlich eine Katastrophe. Als Google Ende der 90ger Jahre die Bühne betrat, war es deren geniale Idee, Menschen für sich arbeiten zu lassen, anstatt Maschinen. Google nutzte die Tatsache, dass die Inhalte von Menschen geschrieben werden. Und wenn ein Mensch einen Link zu einer anderen Website setzt, dann sagt der Mensch damit seinen Lesern: Diese verlinkte Seite ist gut, klick sie doch mal an. Noch dazu verrät er meistens, womit sich die Seite beschäftigt. Er schreibt also einen Link-Text. Dadurch weiß Google, aha, dieser Link scheint zu einer Seite zu führen, die sich mit diesem Thema befasst. Und er schreibt auch weitere Wörter, diese Seite hat ein bestimmtes Thema. All das verrät Google, dass eine bestimmte Seite für dieses relevant ist. Je mehr Menschen auf die Seite verlinken zu einem Thema desto besser ist die Seite. Jedenfalls in den Augen von Google. Natürlich haben die Trickser hier nicht lange auf sich warten lassen und bauten sogenannte "Link-Farmen" auf. Websites, die nur aus Links zu Seiten bestehen. Wer wollte, konnte sich für ein wenig Geld Links zu seinen eigenen Seiten kaufen. Damit verbessert er sein Ranking und war weit vorne bei den Suchmaschinen. Auch das funktioniert heute nicht mehr. Suchmaschinen erkennen auch solche Tricks. Sie bewerten solche Seiten sogar schlechter. Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass sie ganz aus dem Index fliegen. Kurz erwähnt sei noch der "page rank". Das ist der Wert, der die Qualität einer Seite angibt. Erfunden hat diesen "page-rank" der Google Gründer, Larry Page, der sich diesen Algorythmus auch hat patentieren lassen. Das Prinzip ist dabei: Eine Seite verlinkt auf Ihre Seite. Und das zählt Google wie eine Stimme für die Qualität Ihrer Seite. Je höher der "page-rank" der Seite, die auf sie verlinkt, desto mehr Gewicht hat die Stimme für sie. Je weniger Links auf dieser fremden Seite stehen, desto besser für Sie. Denn damit sagt der Autor der Seite offenbar, dass Ihre Seite eine der wenigen Seiten ist, auf die es sich lohnt zu verlinken. Der "page-rank" einer Seite errechnet sich aus der Summe aller verweisenden Seiten. Und dieser "page-rank" gibt an wie hochwertig diese Seite im Vergleich zu allen anderen Seiten ist. Das ist eine der wichtigen Grundlagen für die Rankings bei Google. Im Fazit können wir festhalten: Sie kennen jetzt die zwei wichtigsten Kriterien dafür, wie Seiten bei den Suchmaschinen bewertet werden. Das eine ist der Inhalt Ihrer Seiten und das zweite die Verlinkung der Seiten. In die Algorythmen der Suchmaschinen gehen Hunderte von Faktoren ein, aber wer die gelassene Suchmaschinen- Strategie fährt, braucht diese nicht. Wichtig ist, sich darauf zu konzentrieren, hervorragende Inhalte zu machen. Die müssen Sie nur noch so aufbereiten, dass die Suchmaschine sie bequem findet. Und wir konzentrieren uns jetzt in diesem Training ganz auf den Inhalt der Seiten, also das, was Sie selbst tun können, um Ihre Position bei Google zu verbessern. Fachleute nennen das Onpage-Optimierung, dass heißt, wir beschränken uns auf die Inhalte, die auf jeder einzelnen Seite drauf sind und diese optimieren wir.

SEO-gerechte Texte

Bereiten Sie die Texte Ihrer Website so auf, dass Ihre Inhalte von Suchmaschinen gefunden werden, ohne dass Sie ein Vermögen investieren oder die Nächte durcharbeiten müssen.

1 Std. 9 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!