Excel 2013 VBA Grundkurs

Funktionen in Zellen nutzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
VBA-Funktionen stehen in Excel automatisch für alle Zellen einer Datei zur Verfügung. Sie können sofort mit ihnen rechnen, ohne dass eine weitere Vorbereitung oder Anpassung nötig wäre.

Transkript

Bisher haben wir hier nur in VBA gearbeitet, innerhalb der Module. Functions, Funktionen sind aber genau das, was es in Excel, in Tabellen Zellen auch ausmacht, wenn Sie da rechnen wollen. Das heißt, alles, was wir hier so an Funktionen geschrieben haben, das sind im Wesentlichen diese drei, können Sie in Excel-Tabellen benutzen. Ich gehe jetzt mit Alt + F11 in das normale Excel. Also spreche: die Tabelle, völlig egal, wo wir hier gerade sind. Und sage: "Ich möchte hier einfach anzeigen, wer die Tabelle gerade aufgerufen hat". Entweder, Sie haben die Funktion im Kopf, dann können Sie die jetzt so tippen, oder Sie fragen einen, der es weiß, nämlich hier dieses fx. Und dort wechseln Sie auf Benutzerdefiniert. Wir können hier die Funktion markieren. Nach dem OK müsste noch bestätigt werden, was es an Argumenten gibt. Es gibt hier keine. Insofern können Sie mit OK direkt abschließen. Die Funktion WerBinIch, Schreibweise, wie immer und überall in Excel: gleich Name, Klammer auf, Klammer zu. Und hier ist der in Ergebnis. Das geht natürlich auch mit Parametern. Also, sagen wir mal, hier steht die 25. Und hier möchte ich die Quadratwurzel haben. Also, fx anklicken, die QuadratWurzel und nach dem OK weiß der Assistent hier automatisch, dass dieser Parameter noch zu bedienen ist. Das Symbol hier sagt ja, Sie können aus dem Dialog heraus die gewünschte Zelle anklicken. Und wie Sie sehen, übergebe ich weder eine Zahl, noch eine Variable, sondern eine Zelladresse. Das macht Excel automatisch, dass anhand der Zelladresse der Wert ausgelesen wird. Die 25 erscheint, und als Ergebnis sehen Sie hier schon, wird da die 5 rauskommen. Und natürlich geht es auch mit mehreren Argumenten. Also, eine beliebige Wurzel. Nehmen wir mal die 81. Daraus die vierte Wurzel, damit es einigermaßen glatt ausgeht. Und davon fx, die beliebige Wurzel, deren Basis 81 ist, deren Exponent die 4 ist. Und nach dem OK sehen Sie 3 hoch 4 - wäre 81. Also, Funktionen, die Sie in VBA schreiben, schreiben Sie durchaus auch deshalb, um die in Tabellen zu nutzen. Und zwar in den Tabellen der gleichen Datei. Über mehrere Dateien hinweg müssten Sie Add Ins schreiben. Das ist noch ein bisschen komplizierter. Aber wenn Sie die VBA-Funktion in der gleichen Datei, wie Ihre Rechnung haben, können Sie direkt ohne Umschweife darauf zugreifen. Und das ist oftmals durchaus sinnvoll einfach deswegen, damit Sie in einer Funktion in VBA viel viel übersichtlicher, eingerückt mit If und allem Schnick und Schnack arbeiten können, als das hier möglich wäre.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Holen Sie aus Excel 2013 mit der integrierten Programmiersprache VBA auch das letzte Quäntchen an Funktion heraus und lassen Sie sich dazu zeigen, was alles möglich ist.

6 Std. 18 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!