Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Visual Basic Grundkurs

Funktionen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Funktionen sind besondere Unterprogramme, die einen Rückgabewert liefern müssen. Dieser wird durch Zuweisung eines Werts an den Bezeichner der Funktion im Funktionskörper geliefert – oder mit dem Schlüsselwort Return.
05:04

Transkript

Funktion sind spezielle Unterprogramme, die eine Ergebnis, einen sogenannten Rückgabewert liefern. In diesem Video schauen wir uns an, wie das in Vb.net gemacht wird. Der entscheidende Unterscheid zu einer normalen Prozedur besteht darin, dass ein Schlüsselwort "Function" zur Einleitung benutzt wird. Und, wie Sie sehen, wenn ich eine "Function" mache und gebe nichts zurück, dann wird hier auch moniert. Das kann man kaum erkennen, aber hier wird es unterstrichen, so gestrichelt. Eine Funktion sollte also einen Rückgabewert liefern. Und man sollte auch dringendst angeben was für ein Datentyp zurückkommt. Ich schreibe das "GibWas" mal groß. Ist nicht zwingend, aber die Namenskonvention in Vb.net ist so, dass man Funktionen und Prozeduren groß schreibt. Die Art und Weise, wie man etwas zurück gibt ist in Vb.net ein bisschen eigenartig, finde ich. Man kann nämlich dem Bezeichner der Funktion einfach einen Wert zuweisen. Und wenn man dann die Funktion aufruft, wird der Rückgabewert der Funktion an der Stelle verwertet, in dem Moment ausgegeben. Sie Sehen hier die 3. In den meisten Programmiersprachen wird ein Rückgabewert mit einer sogenannten Return-Anweisung geliefert. Also dass man eben nicht hier die Bezeichner der Funktion einen Wert zuweist, sondern man liefert ein Schlüsselwort "Return" und stellt dann den Wert nach [unverständlich]. Diese alternative Schreibweise geht auch in Vb.net. In dem Fall würde man dann das Schlüsselwort "Return" notieren und gegebenfalls den zurückgegebenen Wert irgendwie verwerten. Beide Schreibweisen sind im Grunde gleichwertig, ich rate trotzdem zur zweiten Schreibweise, um eine gewisse Konsistenz zu anderen Programmiersprachen einzuhalten. Ich persönlich wechsele sehr oft zwischen verschiedenen Programmiersprachen: von C#, Java, Java Script, Php, Vb.net und von daher versuche ich, sofern es möglich ist, in allen Sprachen eine möglichst identische Syntax einzuhalten, um auch die Wechsel etwas leichter zu gestalten. Aber die beiden Schreibweisen sind identisch. Zumindest solange es nicht um "unreachable code" geht. Was ist das jetzt? Machen Sie sich mal Gedanken, was passieren wurde, wenn wir jetzt hier "Console.WriteLine ("Danach")" hinschreiben. Und hier ("Auch danach"). Geht das überhaupt? Schauen wir mal! "Danach, 3, 4". Nichts mehr. Ganz offensichtlich ist hier was passiert. Die Anweisung, hier, "Danach" wurde ausgeführt, bevor der Rückgabewert der Funktion geliefert und hier verwertet wurde. Das heißt, diese Zuweisung hier, der Zahl zu dem Bezeichner der Funktion löst noch keinen Rücksprung vom Aufrufer der Funktion aus. Die Return-Anweisung hingegen, verlässt unmittelbar die Funktion und gegebenenfalls dahinter notierter Code wird nicht mehr ausgeführt. Man nennt dieses "unerreichbaren Code" oder "unreachable code". Eine der übelsten potentiellen Fehlerquellen in der Programmierung, denn man verlässt sich natürlich darauf, dass diese Anweisung ausgeführt wird, sonst wurde man sie ja nicht hinschreiben. Viele Programmiersprachen reagieren mit einem Compiler-Fehler, wenn Sie "unreachable code" entdecken. Vb.net ist hier tolerant und damit besteht eine hohe Fehlergefahr. Aber ansonsten, wie gesagt, sind diese beiden Varianten, einen Rückgabewert zu spezifizieren, identisch, denn man sollte grundsätzlich so etwas hier nicht machen. Alle Anweisungen sollten vor dem zuweisen des Werts zum Bezeichner der Funktion erfolgen und hinter dem Return sollte man natürlich auch nie etwas schreiben. Das heißt, wenn Sie einen vernünftigen Prorammierstil haben, dann wird kein Unterschied zwischen diesen beiden Schreibweisen auftauchen. Selbstverständlich sollten Sie vor dem Zurückgeben eines Wertes irgendeine vernünftige Funktionalität in der Funktion ausführen. Das ist das Sinn und Zweck von einem Unterprogramm. Sie haben also in diesem Video die Besonderheiten von Funktion unter Vb.net kennengelernt. Das Entscheidende ist, dass man mit einem Function-Schlüsselwort dieses Unterprogramm bezeichnet und so ein Unterprogramm einen Rückgabewert liefern muss.

Visual Basic Grundkurs

Entdecken Sie, wie eine der bekanntesten und verbreitetsten Programmiersprachen unter .NET funktioniert.

3 Std. 43 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:03.11.2014
Laufzeit:3 Std. 43 min (51 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!