Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Objektorientiertes Design

Funktionalität verschiedener Programmiersprachen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sämtliche objektorientierte Programmiersprachen verfügen über unterschiedliche Funktionalitäten. Dieses Video stellt die gebräuchlichsten Sprachen vor und erläutert deren Unterschiede.

Transkript

Es lohnt sich mal, ein paar objektorientierte Sprachen sich genauer anzuschauen und vor allem zu gucken, was sind denn die Unterschiede zwischen ihnen. Ich habe hier Java, C#, VB.NET, Objective-C, C++, Ruby und Javascript. Und wenn wir verschiedene objektorientierte Sprachen, das hier ist ja nur eine Auswahl, miteinander vergleichen, dann ist natürlich eine wichtige Eigenschaft die Vererbung. Viele Sprachen unterstützen nur die Einfachvererbung außer C++, da gibt es eine Mehrfachvererbung. Das bedeutet, dass ich ein Objekt habe, das verschiedene Eltern Objekte haben kann und dann die Eigenschaften und Methoden von mehreren verschiedenen Objekten auch erben kann. In Javascript, da gibt es dieses klassische Vererbungsprinzip nicht. Da gibt es dann sowas wie Prototypes. Die Typisierung kümmert sich um die Typen von Variablen. Also ob eine Variable zum Beispiel ausschließlich eine Zeichenkette beinhalten kann oder ob sie auch zum Beispiel Ganzzahlen haben kann, mit denen man dann rechnen kann. Viele Sprachen unterstützen eine statische Typisierung, aber in Ruby und Javascript beispielsweise da können Sie dynamisch damit umgehen und das bedeutet, dass Sie während der Laufzeit eines Programmes, wenn eine Variable mal definiert ist, auch ihren Typ wechseln kann, weil in Javascript die klassische Vererbung hier ja nicht umgesetzt wird, gibt es natürlich auch keinen Super-Aufruf, also die Art und Weise wie ich meine eigene Elternklasse aufrufen kann. In den allermeisten Sprachen gibt es private Methoden. Eine private Methode ist eine Methode, die ich innerhalb einer Klasse natürlich aufrufen kann, aber nicht von außerhalb der Klasse, die also gegen Aufrufe von außerhalb von Fremden geschützt ist. Objective-C unterstützt das nicht, die anderen hier aufgeführten Sprachen aber schon. Abstrakte Klassen ist ein Konzept, das zu Ruby und Javascript gar nicht passt. In Objective-C haben wir es auch nicht. In C++, da spielen solche abstrakten Klassen aber eine ganz besondere Rolle und das liegt daran, weil wir ja eine Mehrfachvererbung haben. Und wir können dann mithilfe dieser Mehrfachvererbung und diesen abstrakten Klassen das Verhalten von Interfaces emulieren, also quasi nachbauen. Das war jetzt nur mal ein kurzer Überblick über verschiedene objektorientierte Sprachen. Das ist ja hier nur eine Auswahl. Und bei der Entscheidung darüber, welche Sprache man für ein Projekt verwendet, da wird man in den seltensten Fällen hier so eine Matrix aufzeichnen und dann sagen, ja, die Sprache unterstützt das oder das nicht oder wie auch immer, sondern es spielt hier natürlich eine Vielzahl an Faktoren mit rein bei der Entscheidung darüber, welche Sprache ich verwende. Das war auch der Grund, weshalb wir uns in diesem Videotraining auf einer abstrakten Ebene an die Objektorientierung herangetastet haben, um die grundsätzlichen Ideen und Konzepte von objektorientierten Sprachen zu verstehen und zu lernen.

Grundlagen der Programmierung: Objektorientiertes Design

Lernen Sie alle Grundbegriffe und Methoden von objektorientiertem Design kennen und holen Sie sich das Rüstzeug, um bald Ihre eigene Softwareprojekte zu starten.

2 Std. 43 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!