Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Einführung in die Webprogrammierung

Für unterschiedliche Ausgabegeräte entwickeln

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem Einzug der Smartphones hat sich die Welt des Screendesigns extrem geändert und die Entwicklung geht weiter. Immer mehr Geräte sind mit dem Web verbunden und wohin der Weg führt, ist noch absolut offen.

Transkript

Die größte Veränderung der letzten Zeit war wahrscheinlich das Auftauchen von Smartphones. Und damit verbunden das Auftauchen eines völlig neuen Eingabestils. Nicht nur dass sich Bidlschirmgröße und Auflösung permanent verändern, es ist eine zusätzliche Form des Eingebens in ein Gerät dazu gekommen, nämlich das einer Touchscreen-Oberfläche. Und falls Sie noch ein Design-Neuling sind, dann ist das für Sie normal. Gratulation! Als Jung-Designer müssen Sie nicht umdenken. Für Sie ist dieser Ansatz völlig normal. Trotzdem ist das Thema sehr brisant, denn es kommen immer neue und neuere Technicken hinzu. Sie tauchen auf, wie Schwammerl aus dem Boden und niemand kann sagen, welche Vorgehensweise richtiger ist, als eine andere. Das heißt für Sie, dass Sie sich nicht nur die Techniken aneignen müssen, sondern Sie müssen genauso auf die sich neu entwickelten Techicken achten. Das heißt, Sie müssen Ihrem Blick auf einen Weitblick hinweg schulen. Das wahrscheinlich spannendste ist nämlich ein neuer Ansatz. "Mobile first" - Also Vorrang von Mobilgeräten ist ein neuer Ansatz, der die Welt, meine Welt komplett umdreht. Denn dieser Ansatz spricht davon, dass ich zuerst für die mobile Seite designe und erst danach die Ausgabe modifiziere damit es auch auf einem großen Bildschirm zur Geltung kommt. die steigende Zahl an Inhalten, die über Mobilgeräte abgerufen werden, sprechen für diesen Ansatz. Auch dann wenn Sie diesen Ansatz nicht teilen, müssen Sie dafür sorgen, dass auch Ihre Inhalte auf diesen unterschiedlichsten Geräten ausgegeben werden können. Ansonsten bringen Sie sich selber in die Lage mögliche Konsumenten oder Kunden zu verlieren. Diese immer verbundenere Welt sorgt auch dafür, dass villeicht nicht mehr lange alles nur noch auf das Optische ausgerichtet sein wird. In letzter Zeit haben die profansten Geräte angefangen mit dem Web verbunden zu sein und Sie werden künftig für Autos oder eben für diese Uhren mitdenken und mitdesignen müssen. Das Einzige, was Sie zukunftssicher tun können, ist dass Sie Ihren Text oder Ihre ganze Seite korrekt strukturieren Sorgen Sie dafür, dass Ihr Inhalt gut vom optischen Erscheinungsbild getrennt ist. Und seien Sie bereit, sich auf diesen neuen und unterschiedlichen Geräte und das was sie mit sich bringen, einzulassen. Und dann kann Ihnen eigentlich nichts passieren. Das heißt, das Design für Bildschirme und für unterschiedliche Ausgabegeräte ist gerade in einer massiven Veränderung. Und wenn Sie anfangen, sind Sie mitten drinnen anstatt nur dabei.

Einführung in die Webprogrammierung

Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt von Webdesign und -entwicklung und lernen Sie die wichtigsten Technologien, Programmiersprachen und -tools kennen.

2 Std. 46 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!