Photoshop-Tipps: Jede Woche neu

Füllbefehle für Poweruser

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Name ist Programm: Mr. Photoshop alias Olaf Giermann greift tief in die Photoshop-Trickkiste und zeigt Ihnen seine liebsten Techniken und Effekte. In interessanten Lektionen und Mini-Tutorials erklärt er besondere Photoshop-Funktionen im Einsatz, zeigt spannende und außergewöhnliche Techniken und hilft Ihnen, gängige Probleme zu verstehen, zu lösen und zu vermeiden.
07:35
  Lesezeichen setzen

Transkript

Heute möchte ich Ihnen einmal Tastaturkürzel vorstellen, mit denen Sie Flächen, Auswahlen, Texte, Formebenen und so weiter ganz einfach fülllen können und ich bin mir sicher, dass Sie noch nicht alle von diesen Shortcuts kannten. Viel Spaß dabei. Bei allen Shortcuts, die ich Ihnen im Folgenden vorstellen möchte, ist die Backspace-Taste beteiligt, zu deutsch auch Rückschritt-Taste. Und die finden Sie über der Return-Taste auf Ihrer Tastatur, also da zeigt der Pfeil nach links und auf einer Hintergrundebene können sie damit direkt die Hintergrundebene mit der ausgewählten Farbe füllen. Wenn sie sich nicht auf der Hintergrundebene befinden, dann müssen Sie zusätzliche Tasten drücken. Und das ist in der Regel die Shift-, die Alt- und die Command- beziehungsweise Steuerungs-Taste. Ich lege mal eine neue Ebene an und möchte diese jetzt gerne mit einer Farbe füllen und zwar mit der Vordergrundfarbe. Das ist diese hier, dieses Grün, und wenn Sie mit der Vordergrundfarbe füllen möchten, dann halten Sie einfach die Alt-Taste gedrückt und drücken dann die Rückschritt-Taste. Voilá. Da haben wir die Ebene schon gefüllt. Genauso geht das mit der Hintergrundfarbe. Für die Hintergrundfarbe drücken Sie jedoch die Command-Taste beziehungsweise auf dem PC die Steuerungs-Taste. Und dann haben wir das auch schon erledigt. Und jetzt gibt es noch einen Befehl und zwar, wenn Sie die Farbe aussuchen möchten und dazu hier nicht vorher die Farbe einstellen, dann können Sie auch den Fläche füllen-Befehl aufrufen. Den finden Sie auch hier im Menü Bearbeiten Fläche füllen. Hier steht jetzt ein anderer Shortcut, Shift+F5, ich würde Ihnen aber empfehlen, den nicht zu nehmen, denn Fläche füllen ist immer mit Backspace verbunden, wie ich es Ihnen bereits mitgeteilt habe und deshalb drücken Sie einfach die Shift-Taste und die Backspace-Taste und dann erreichen Sie den gleichen Dialog. Ja und hier können Sie jetzt wählen: Weiß, Grau, Schwarz, Sie können mit Muster fülllen, Sie können sich die Farbe hier aussuchen oder Sie können eben auch mit Vordergrund- oder Hintergrundfarbe füllen. Wenn Sie eine Farbe hier aussuchen, dann können Sie das direkt machen im sich öffnenden Farbwähler, auf OK klicken, auf OK klicken, noch mal und dann haben Sie diese Fläche ebenfalls gefüllt. So, jetzt nehmen wir mal einen Sonderfall und lösche mal den Inhalt dieser Ebene und werde hier mal mit, sagen wir mal, gelber Farbe einen Strich ziehen und jetzt mache ich hier mal einfach ein bisschen Kritzelei. So und jetzt möchte ich diesen Strich aber gerne mit einer anderen Farbe gefüllt haben und dabei möchte ich natürlich die Transparenz hier außen behalten. Was Sie dann machen können, ist es natürlich mit Farbton/Sättigung besipielsweise hier die Farbe zu ändern. Aber nehmen wir mal an Sie möchten das Ganze hier mit einem ganz anderen Farbton, der auch dunkler ist und so weiter, füllen, also mit diesem sehr dunklen Blau, dann gibt es dafür auch einen Shortcut und zwar könnten Sie ja theoretisch hier zunächst mal die Transparenz schützen und dann ganz normal hier Fläche füllen benutzen. Dann würde ebenfalls nur der gelbe Strich, also nur die bestehenden Pixel, umgefärbt werden. Und diese Option hier, die können Sie vorübergehend beim Füllen einschalten, indem Sie die Shift- und die Alt-Taste gedrückt halten und dann auf Backspace drücken. Und dann haben Sie das ebenfalls schon umgefärbt. Das Schöne bei diesen ganzen Shortcuts ist, dass diese auch bei einer Textebene und bei einer Formebene funktionieren und das finde ich sehr praktisch, denn Sie brauchen dann nicht erst hier zum Textwerkzeug wechseln - wo ist das noch? Da. - dann hier oben in die Farbe klicken, sich dann eine andere Farbe wählen, so, dann auf OK klicken, sondern das geht viel schneller. Sie können das mit jedem beliebigen Werkzeug machen und dann wenn hier eine Farbe gewählt ist, - nehme ich jetzt mal diesen Orangeton - dann können Sie einfach hier die Alt-Taste gedrückt halten und die Rückschritt-Taste drücken und haben jetzt hier die Ebene mit der Vordergrundfarbe gefüllt. Und genauso geht das bei einer Formebene. Also auch hier müssen Sie nicht erst zu einem Formwerkzeug wechseln und dann hier die Fläche ändern und so weiter, sondern halten Sie einfach die Alt-Taste und drücken Sie die Rückschritt-Taste und dann haben Sie das auch schon mit der entsprechenden Farbe gefüllt. So und jetzt kommen wir mal zu den etwas verrückteren Dingen und zwar zum Füllen mit Protokoll. Und dazu lege ich mal eine neue leere Ebene an und werde hier mal verschiedene Pinselstriche durchführen, zum Beispiel einmal mit diesem Orangeton, so, dann nehme ich mir noch mal einen Gelbton, so und dann nehme ich mir vielleicht noch mal einen Grünton, okay. Und jetzt möchte ich einzelne Bereiche hier gerne korrigieren. Ich möchte zum Beispiel, dass der gelbe Strich hier noch zu sehen ist, wo der grüne Strich aber übermalt hat. Ja und hier kommt jetzt die Funktion Mit Protokoll füllen ins Spiel. Ich kann jetzt nämlich ins Protokoll gehen und mir dort einen dieser vorherigen Zustände aussuchen. Nehmen wir hier mal diesen gelben Pinselstrich, das war ja der zweite Pinselstrich, also das hier war der orange, das ist der gelbe, das ist der grüne und jetzt habe ich hier diesen gelben Pinselstrich-Zustand als Protokoll-Punkt ausgewählt. Und wenn ich jetzt Alt+Command+Backspace wähle, also drei Tasten gleichzeitig, so und dann Backspace drücke, dann bin ich wieder bei exakt diesem Zustand. Vielleicht wollten Sie das ja gar nicht, weil der hat jetzt im Prinzip nur den nachfolgenden Schritt rückgängig gemacht. Und ich mache jetzt mal diesen Schritt wieder rückgängig, denn es gibt einen weiteren Shortcut und bei dem drücken Sie noch mehr Tasten, nämlich Alt+Shift+Command+Backspace. Dann passiert Folgendes, das Sie nur an der entsprechenden Stelle diesen Zustand hier wieder zurückkehren lassen. Alle Pixel, die auf der Ebene liegen, die werden dadurch geschützt und die transparenten Bereiche werden nicht verändert. Und so können Sie, wenn Sie zum Beispiel eine aufwendige Retusche durchführen und dort nur einen bestimmten Bereich wieder mit einem Protokoll-Zustand füllen möchten, wieder zu diesem Zustand zurückkehren. Der umständlichere Weg wäre, sich hier den Protokoll-Pinsel zu nehmen, die entsprechende Stelle zu markieren und dann dort über diese Stelle zu malen mit dem Protokoll-Pinsel, den ich jetzt natürlich nicht aktiv habe, deswegen male ich hier mit Grün, ich nehme hier mal den Protokoll-Pinsel, das ist der hier und wenn ich dann hier male, auf dieser Stelle, dann kann ich an den Stellen ebenfalls hier diesen Zustand zurück malen. Und schneller geht das Ganze wirklich, wenn Sie diesen Bereich einfach auswählen mit dem Lasso, so und dann zum Beispiel diesen eben genannten Shortcut, also Shift+Alt+Command+Backspace wählen und dann haben Sie die Originalpixel beziehungsweise alle vorliegenden Pixel bewahrt und den originalen Zustand von diesem geschichtlichen Ereignis, also dem ersten Pinselstrich, hier wieder hergestellt. Und die Möglichkeiten da sind wirklich ganz toll, gerade wenn Sie in einem Gesicht retuschieren und dann feststellen, Mensch, das passt nicht so ganz, dann müssen Sie nicht erst die Ebene - also Sie werden natürlich sicherlich auf einem Ebenen-Duplikat arbeiten - dann müssen Sie dieses Duplikat nicht erst löschen und ein neues erstellen, sondern Sie können einfach einen Bereich auswählen und den dann mit dem Protokoll füllen. Also hier zum Beispiel, wenn ich das wieder so möchte, wie es am Ende aussah, dann nehme ich mir hier diesen Punkt, drücke Alt+Command+Backspace und habe diesen Zustand ebenfalls wieder hergestellt. Und auf diese Art und Weise können Sie sehr flexibel einzelne Bereiche wieder herstellen oder sogar miteinander kombinieren. Also ich finde das sind alles sehr, sehr praktische Shortcuts. Gucken Sie sich das Ganze noch einmal in Ruhe an und versuchen Sie am besten nachzuvollziehen, was da genau passiert. Nehmen Sie verschiedene Szenarien, füllen Sie einmal Text mit einer Farbe und füllen Sie Formebenen mit Farben und so weiter, und Sie werden sehen, wenn Sie diese Shortcuts einmal drauf haben, werden Sie sehr viel schneller arbeiten können und dann macht es nämlich richtig Spaß mit Photoshop. Ich wünsche Ihnen deshalb viel Spaß dabei.