Office 2013 lernen

Führungslinien verwenden

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verwenden Sie Führungslinien, um Objekte präziser zu positionieren. Führungslinien helfen Ihnen beim Entwurf Ihrer Präsentation. Sie werden nicht gedruckt und können jederzeit deaktiviert werden.

Transkript

Lernen Sie in diesem Video, wie Sie mit intelligenten Führungslinien in PowerPoint 2013 arbeiten können. Klicken Sie hier in einen leeren Bereich mit der rechten Maustaste und Sie sehen hier "Raster und Führungslinien". Intelligente Führungslinien sind standardmäßig bereits aktiviert. Was heißt das nun? Klicken Sie in die Registerkarte "EINFÜGEN" und wählen Sie in der Gruppe "Illustrationen" die "Formen". Wählen Sie zum Beispiel ein Rechteck und ziehen Sie dies nun auf der Folie auf. Benötigen Sie die gleiche Form mehrmals, können Sie diese auch duplizieren. Das ist mit der Tastenkombination STRG+D für "Duplizieren". Sie sehen, das geht relativ schnell. Jetzt können Sie die Form anklicken und mit dem Cursor ziehen und jetzt sehen Sie sofort, mit den roten Hilfslinien gibt Ihnen PowerPoint an, dass die Form jetzt auf der gleichen Ebene ist wie die erste Form. Jetzt hier die nächste, auf die gleiche Linie. Jetzt gibt es noch einen weiteren Punkt, Sie sehen jetzt mit den Pfeilen unten zwischen den Formen, dass der Abstand auch schon stimmt. Noch die letzte Form. Auch hier wieder sehen Sie das sofort, wenn ich das wegziehe, wird es wieder verschwinden und sobald der Abstand stimmt, werden die Doppelpfeile angezeigt. Natürlich gibt es die Zeichnungslinien oder Führungslinien von den Vorgängerversionen nach wie vor. Klicken Sie erneut in einen leeren Bereich mit der rechten Maustaste und Sie sehen unter "Raster und Führungslinien..." "Vertikale Führungslinie einfügen", "Horizontale Führungslinie hinzufügen" und hier generell die "Führungslinien", das fügt Ihnen eine vertikale und eine horizontale Führungslinie hinzu. Ich werde jetzt hier eine horizontale Führungslinie hinzufügen. Sie sehen übrigens auch, rechte Maustaste im leeren Bereich, wenn Sie direkt hier auf "Raster und Führungslinien" klicken, erhalten Sie das detaillierte Menü. Zeichnungslinien sind jetzt eingeschaltet, weil ich diese Führungslinie eingefügt habe. Sie können Gitternetzlinien auch hier einstellen, mit dem Abstand, den Sie genau definieren können. Ich bestätige nun mit "OK". Klicken Sie nun auf die Registerkarte "EINFÜGEN", wählen Sie in der Gruppe "Illustrationen" die Formen. Wählen Sie ein Rechteck als Beispiel und fügen Sie dies in der Präsentation ein. Ziehen Sie das Rechteck mit der linken Maustaste zur Führungslinie. Jetzt im letzten Moment sehen Sie, dass das sofort wie angedockt wird. Das Objekt wird nicht mitverschoben, wenn Sie die Führungslinie verschieben. Sie möchten nun diese Form kopieren. Ganz einfach geht das mit einer Tastenkombination, und zwar drücken Sie die Steuerungstaste, Steuerung. Sie sehen, nun erscheint das Plus, das bedeutet, dass die Form dann auch kopiert wird, wenn ich nun noch mit der Maus klicke. Jetzt drücke ich aber noch zusätzlich die Shifttaste, die Großschreibetaste, somit kann ich jetzt mit einem Klick nach rechts ziehen und die Form wird bereits kopiert. Das mache ich jetzt mehrmals, bis ich alle Formen eingefügt habe. Nun möchte ich gerne die Formen ausrichten, und zwar sollen sie ausgerichtet werden mit dem gleichen Abstand zum Seitenrand und ebenfalls innerhalb der Formen. Markieren Sie diese. Oben rechts erhalten Sie die "ZEICHENTOOLS" und in der Gruppe "Anordnen" haben Sie den Befehl "Ausrichten". Standardmäßig steht das Häkchen auf "Ausgewählte Objekte ausrichten". Das würde bedeuten, dass die Ausrichtung innerhalb der Objekte passiert. Wechseln Sie nun auf "An Folie ausrichten". Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Ausrichten" und wählen Sie jetzt noch "Horizontal verteilen". Jetzt ist der Abstand angepasst, und zwar vom Seitenrand zum Objekt und auch innerhalb der Objekte. Möchten Sie jetzt die Führungslinien wieder ausschalten, können Sie hier auf die Linie klicken mit der rechten Maustaste, man muss genau zielen, und jetzt haben Sie hier den Befehl "Löschen". Klicken Sie auf "Löschen" und die Führungslinien sind wieder ausgeblendet. In diesem Video haben Sie kennengelernt, wie Sie mit den Führungslinien ganz praktisch arbeiten können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!