Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

FTP kennenlernen

FTP-Server einrichten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
FileZilla steht zusätzlich in einer Server-Version im Internet zum Download zur Verfügung. Diese Software dient dazu, einen FTP-Server in wenigen Schritten einzurichten.

Transkript

Der Entwickler der Software FileZilla stellt diese nicht nur als Client sondern auch in einer Serverversion bereit. Diese hat zwar noch die Versionsnummer 0.9.5., aber ist schon sehr stabil und kann in der Praxis gut eingesetzt werden. Ich möchte Ihnen in diesem Video zeigen, wie Sie mit Hilfe des FileZilla Servers selbst schnell einen FTP Server aufsetzen können. Dazu habe ich hier in einer virtuellen Maschine ein Windows 7 System gestartet, und dort bereits den FileZilla Server heruntergeladen, und werde ihn nun dort auf diesem System installieren, so dass das dann unseren Fileserver demonstrieren kann. Mit einem Doppelklick starte ich diese Software. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass der Programmname jetzt hier FTP Client lautet. Es ist wirklich der Server, der hier installiert wird. Sie können eigentlich bei der Installation dieses Servers alle Standardwerte übernehmen. Normalen Programmcode brauchen Sie eigentlich nicht von dem Server so Sie nicht selbst etwas daran ändern möchten. Ja, und dann fragt Sie das Installationsprogramm noch wo der Server installiert werden soll. Und das machen wir jetzt auch. Nun ein paar kleine, wichtige Informationen. Wollen Sie FileZilla als Service, also als Windows-Dient, installieren, der automatisch mit gestartet wird. Das ist durchaus sinnvoll, wenn Sie einen FileServer aufsetzen wollen, als eine Alternative können Sie den FileZilla Server als Dienst installieren, aber jedes Mal manuell starten, er wird also nicht mit Windows mit gestartet. Oder Sie können ihn nicht als Service installieren, davon rät aber die Software ab. Das würde ich Ihnen auch abraten, das funktioniert nicht immer so richtig. Und Sie können noch einen Port definieren, auf dem Sie mit diesem FileZilla Kontakt als Admin aufnehmen können Auch da würde ich Ihnen zunächst raten, den Standardport so eingestellt zu lassen. Dann können Sie noch festlegen, ob dieses Server-Interface mit dem Sie Ihren Server pflegen sollen automatisch automatisch mit gestartet werden soll, oder ob Sie auch das per Hand starten wollen. Auch da lasse ich jetzt mal die Standardeinstellungen. Und der FileZilla Server wird jetzt auf meinen Windows System, hier auf meinem Windows 7 System, gestartet. Das geht relativ schnell vonstatten. Sie sehen schon, dass auch das Icon für das Interface, für die Schnittstelle, schon auf dem Desktop aufgetaucht ist. Noch eine kleine Anmerkung: Der FileZilla Server steht leider nur in englischer Sprache zur Verfügung. Das ist aber auch kein grundsätzliches Problem. Sie müssen sich jedes Mal, wenn Sie eine Änderung vornehmen wollen, auf dem Server, mit dem Interface verbinden. Auch da können Sie zunächst einmal die Standardeinstellungen lassen. Sie können jetzt hier ein Administrator Passwort vergeben, so dass nicht jeder, der auf diesem System arbeitet, mit dem Server arbeiten kann. Auch das lassen wir jetzt erst mal offen, und starten die Schnittstelle des Servers. Die ist nicht besonders aufregend. Aber sie langt und sie erledigt das, was man braucht. Was möchten wir als erstes einstellen? Es soll ja möglich sein, dass sich Anwender mit diesem Server verbinden. Also werden wir zunächst einmal hier, auf dem Logo mit dem Kopf, einen Nutzer anlegen. Unter Add kann ich einen Nutzer anlegen. Ich nenne diesen Nutzer jetzt Testo. Die Nutzer kann ich auch, wie es üblich ist, in Gruppen einteilen. Das spare ich mir jetzt einfach mal. Und ich vergebe ein Passwort für diesen Nutzer, mit dem er sich anmelden kann. So, was ich jetzt noch festlegen muss, es ist ja immerhin ein FTP Server, welche Verzeichnisse auf diesem System sollen dem Nutzer zur Verfügung stehen. Dazu drücke ich hier Add, kann aus dem lokalen Datenträger auswählen, ich nehme hier das TMP Verzeichnis, und kann dann festlegen, was der Nutzer dort machen darf. Er darf Dateien lesen, schreiben und löschen. Er darf Verzeichnisse anlegen, löschen, listen und auch die Unterverzeichnisse entsprechend bearbeiten. OK, somit haben wir einen Nutzer angelegt, und wir haben Ihm auch Zugriff auf Verzeichnisse gegeben. Wenn Sie weitere Einstellungen Ihres Servers ändern wollen, können Sie das hier unter diesem Zahnrad machen, können auch die verschiedenen IP-Bindings ändern, IP Filter einrichten. Sie können auch das Admin Interface nach Ihren Wünschen entsprechend einrichten. Wir lassen jetzt aber zunächst einmal die Standardeinstellungen. Unser FileServer ist schon fertig und aufgesetzt. Nun müssen wir auf diesen zugreifen. Dazu werde ich jetzt das System in der Würfelbox etwas kleiner machen. Der Server läuft ja, und hier meinen Browser aufmachen, und mich von dort aus, mit Hilfe des FTP Kommandos auf mein System verbinden. Dazu wähle ich hier jetzt die IP Adresse, dass kann natürlich bei Ihnen genauso gut der Name des Servers sein, aber, wie gesagt, dies ist eine reine Testumgebung. Und Sie sehen, schon kommt die Nachfrage nach meinem Nutzer. und Passwort, und Sie sehen, so schnell geht das. Ich habe mich mit dem FTP Server auf meinem virtuellen System verbunden und kann dort entsprechend auf die Dateien und Verzeichnisse zugreifen. Gleichzeitig haben Sie auf dem FTP System die Möglichkeit, alles zu überwachen. Sie sehen sehr genau, was der Nutzer hier getan hat, sehen, dass er sich verbunden hat und Sie können auch genau sehen, dass er zum Beispiel dieses Bild "Baum im Nebel" abgerufen hat. Es gibt noch sehr viel mehr Einstellmöglichkeiten für diesen Server, aber ich denke, dieses kurze Video hat Ihnen sehr schön gezeigt, wie schnell und einfach Sie mit Hilfe des FileZilla Servers einen eigenen FTP Server sowohl in Ihrem Netz als auch im Internet aufsetzen können, allerdings sollten Sie, wenn Sie so etwas ins Internet setzen, doch sehr genau auf die entsprechenden Sicherheitseinstellungen achten.

FTP kennenlernen

Lernen Sie FTP kennen und sehen Sie, wie Sie damit sehr effizient Dateien übertragen.

1 Std. 2 min (13 Videos)
FTP-Server einrichten
Stefan J.

Vielen Dank Herr Schlede für die wirklich sehr anschauliche Vermittlung von den FTP-Grundlagen. Bislang war FTP ein Dienst den ich als Client genutzt habe, ohne jedoch zu wissen was dahinter steckt. Auch die Einrichtung eines FTP-Servers bereitet mir durch die gute Erklärung keine Probleme mehr. Ich freue mich, weitere Vidoes von Ihnen zu sehen. VG Stefan J.

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!