Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Netzwerkgrundlagen

FTP-Server einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein FTP-Server dient der Übertragung von Dateien innerhalb eines Netzwerks. Windows installiert den Server als Dienst und startet diesen automatisch während des Bootvorgangs.

Transkript

Was sehen Sie hier? Genau! Einen FTP-Client. Und wie wir dazu den passenden FTP-Server einrichten, sehen Sie in diesem Video. Wir gehen dazu auf einen anderen Rechner, auf den Server 1. Dort habe ich bereits einen FTP-Server heruntergeladen, nämlich den FileZilla-Server. Wir installieren diesen. Wir akzeptieren. Weiter. Ja, der Pfad ist Okay. So, hier die erste Information: Der FTP-Server wird als Dienst installiert und dann automatisch mit Windows mitgestartet. Die Administrations-Oberfläche ist über folgenden Port erreichbar: Okay, wir lassen das beim Standard. Wir möchten auch, dass das Administrations-Interface nach dem Setup automatisch gestartet wird. Fertig. Dies ist nun die Verbindung zur Administrations-Oberfläche. Wir können hier einen Haken setzen, damit dieser Dialog nicht nochmal angezeigt wird. Okay. Dies ist nun der FTP-Server. Schauen wir ihn uns einmal an. Wir können hier die Optionen definieren. Wir belassen diese aber beim Standard. Ganz wichtig ist, dass wir Benutzer oder Gruppen definieren. Wir legen jetzt mal einen Benutzer an. Ich gehe hier auf ADD und gebe "user1" an. hätten wir eine Gruppe angelegt vorher, könnten wir diesem User diese Gruppe bereits zuweisen. Wir brauchen aber nicht zwingend eine. Okay. Ich würde aber definitiv empfehlen, dass wir diesem User ein Passwort vergeben, sonst kommt er ohne drauf. Nun haben wir den User bereits fast komplett angelegt. Wir müssen ihm aber noch sagen, auf welches Verzeichnis er zugreifen darf. Dies passiert über "Shared Folders". Wir haben hier wieder den User und wählen hier nun ein Verzeichnis aus. Ich habe dies bereits einmal vorbereitet. Wir finden unter C:\FTP-Server das Verzeichnis "Data". Nun können wir mit OK bestätigen. Generell könnten wir nun auf den FTP-Server mit dem entsprechenden User zugreifen. FileZilla trägt sich allerdings nicht automatisch in die Windows-Firewall ein. Dies müssen wir erledigen. Deshalb gehen wir jetzt erstmal in die Windows-Firewall. Ich habe die Windows-Taste gedrückt und "Firewall" eingetippt. Wir gehen auf EINGEHENDE REGELN, weil wir wollen ja, dass jemand auf unseren FTP-Server zugreifen kann. Wir fügen die neue Regel hinzu und sagen, wir möchten ein Programm angeben. Jetzt müssen wir nur noch den Pfad zu dem Programm angeben. Am besten, wir suchen den. Den Pfad zu dem Programm haben Sie bei der Installation selbst angeben können. Wir hatten ihn beim Standard gelassen: "Program Files x86", "FileZilla Server". Hier geben wir nun die folgende Anwendung an: FileZilla Server öffnen, und weiter. Wir möchten natürlich die Verbindung zulassen. Auch hier möchten wir, dass aus allen Bereichen zugegriffen werden kann. Vergeben wir noch einen Namen. Ich nenne die Regel "FTP-Server". Fertigstellen. Schauen wir uns das kurz nochmal in der Firewall an. Da sehen wir "FTP-Server", und die Regel ist aktiviert. Wir gehen nun wieder auf den Client zurück. Hier auf dem Client müssen wir jetzt ein paar Angaben machen, zum Beispiel den Server, das war "srv1". Als Benutzer hatten wir gesagt "user1". Wir hatten auch ein Passwort angegeben. Der Port ist standardmäßig "21". Solange sich dieser nicht geändert hat, und wir haben ja alles beim Standard belassen, brauchen wir diesen hier nicht anzugeben. Wir können direkt auf "Verbinden" klicken. Super! Ich bin nun mit dem FTP-Server verbunden und sehe den Inhalt des Verzeichnisses. Nun könnte ich diese Datei zum Beispiel auf meinen Rechner übertragen, per FTP. Ich kann dazu einfach die Datei anklicken und ziehe sie hier rüber. Ich muss das Passwort nochmal angeben. Wir sehen hier: Die Datei wurde einwandfrei übertragen. Sehen Sie? So einfach geht's! Einfach den FTP-Server installieren, die Firewall anpassen und die User anlegen.

Netzwerkgrundlagen

Lassen Sie sich die grundlegenden Netzwerktechniken erklären und erfahren Sie anhand vieler Beispiele, wie Netzwerke in der Praxis aufgebaut werden und wie sie funktionieren.

6 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!